Viewsonic XG2401 Bewertung

Unser Bewertungspreis bei Prüfung 250 inkl. MwSt. (Stand 2. Juni)

Fantastisch für Spiele, aber Bildartefakte in Windows-Anwendungen machen dies zu einem schlechten Allrounder



Werbung

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 24in, Auflösung: 1.920 x 1.080, Bildschirmtechnologie: TN, Aktualisierungsrate: 144Hz





Wenn 24-Zoll-Full-HD-Bildschirme für nur 100 Euro gekauft werden können, fragen Sie sich möglicherweise, was der Viewsonic XG2401 möglicherweise zu bieten hat, um seinen Preis von 250 Euro zu rechtfertigen. Die Antwort ist eine ganze Reihe von spielbezogenen Funktionen. Der Bildschirm hat einiges zu bieten: eine enorme Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, eine Reaktionszeit von 1 ms, um Bewegungsunschärfe zu reduzieren, Pixel-Overdrive, um die Unschärfe weiter zu reduzieren, FreeSync für ein flüssigeres Gameplay, wenn Sie eine AMD-Grafikkarte haben und die Technologie, um die Eingangsverzögerung zu verringern Aktionen auf dem Bildschirm folgen direkt den eigenen.

Der Monitor fühlt sich wirklich gut an. Die Kunststoffe in der Bildschirmumrandung und im Stand fühlen sich mit wenig Biegsamkeit hart an, und die industrielle Steifheit der Einstellmechanismen des Monitors bedeutet, dass das Panel ohne Frage genau in der gewünschten Position bleibt. Es fühlt sich mit Sicherheit wie ein Premium-Produkt an, und die roten Blitze sind gerade genug, um es wie einen Spielbildschirm aussehen zu lassen, ohne auf kitschiges Terrain zu stoßen.



Es gibt auch viele Anpassungen. Das Panel neigt sich zu Ihnen und von Ihnen weg, dreht sich von Querformat zu Hochformat und die Höhenverstellung des Panels bedeutet, dass es zwischen 85 mm und 200 mm über Ihrem Schreibtisch platziert werden kann. Außerdem befindet sich die Basis des Bildschirms auf einer sich drehenden Scheibe, um das Drehen des gesamten Monitors zu vereinfachen. Ich würde es jedoch vorziehen, wenn der Monitorständer innerhalb der Basis gedreht wird, da die Basis selbst riesig ist und die Hälfte Ihres Schreibtisches einnimmt, wenn sie in einem 45-Grad-Winkel gedreht wird.

Auf der Rückseite befinden sich zwei HDMI-Eingänge, ein DisplayPort-Anschluss und ein USB3-Hub mit zwei Anschlüssen. Die Setup-Menüs des Bildschirms sind dank der fünf klar gekennzeichneten Tasten unter dem ViewSonic-Logo auf der Vorderseite recht einfach zu bedienen. Der einzige verwirrende Aspekt ist, dass sich das Steuerelement zum Vorwärtsgehen links vom Steuerelement zum Zurückgehen befindet. Es wäre sinnvoller gewesen, einen linken Knopf zum Zurückgehen und einen rechten Knopf zum Vorwärtsgehen zu haben.



In den Menüs finden Sie die Option zum Aktivieren von FreeSync. Dies sollten Sie auf jeden Fall tun, wenn Sie über eine AMD-Grafikkarte verfügen, wie unten erläutert. Es gibt auch die Option, Advanced Dynamic Contrast Ratio (DCR) zu aktivieren. Dies kann angeblich zu Kontrastverhältnissen von bis zu 120 Millionen zu eins führen, aber es ist schrecklich. DCR lässt alles viel zu krass aussehen und Farben sehen falsch aus. Bei höheren Einstellungen wurde auch der Bildschirmtext zerstört. DCR wird bei einigen Voreinstellungen für Spielebilder wie RTS und MOBA automatisch aktiviert, daher sollten diese vermieden werden.

Bildqualität

Sie sollten DCR ohnehin nicht benötigen, da dieser Monitor ein hervorragendes gemessenes Kontrastverhältnis von 988: 1 aufweist. Vor der Kalibrierung und der Einstellung auf den Standardmodus „Native“ (Nativ) konnte der Bildschirm 96% des sRGB-Farbumfangs anzeigen, und eine Delta-E-Farbgenauigkeit von 1,86 ist mit Sicherheit sehr ansehnlich. Dieser Bildschirm verwendet ein TN-Panel, um eine hohe Bildwiederholfrequenz und Reaktionszeit zu erzielen. Solche Panels können im Allgemeinen eine so hohe Farbgenauigkeit wie IPS-Modelle nicht erzielen, sodass diese Ergebnisse beeindruckend sind. Die Farbtemperatur war mit 6262 K etwas kühl im Vergleich zum idealen 6500 K, aber nach der Kalibrierung sahen wir 6625 K - eine engere Übereinstimmung. Durch die Kalibrierung des Monitors wurde die Delta-E-Farbgenauigkeit nicht verbessert, die sRGB-Abdeckung jedoch auf 98% erhöht.

Da es sich um einen 144-Hz-Monitor handelt, sollten Sie direkt zu den erweiterten Anzeigeeinstellungen von Windows wechseln und prüfen, ob der Bildschirm mit der richtigen Bildwiederholfrequenz angezeigt wird. Die schnelle Aktualisierung ist nicht nur für himmelhohe Bildraten in Spielen geeignet. Der Windows-Desktop profitiert auch von den wunderbar glatten Fensteranimationen.

Es gibt jedoch ein erhebliches Problem bei der Verwendung dieses Monitors für die Arbeit. Wenn Sie eine Seite mit schwarzem Text nach oben und unten scrollen, erhält der Text einen rosafarbenen Schimmer. Das Problem wird noch deutlicher, wenn Sie die Farbbalance des Monitors so einstellen, dass das Bild mehr Rot enthält. Der Effekt tritt auch auf, wenn Sie die Grün- oder Blausättigung erhöhen: Schwarzer Text wird beim Scrollen zu der Farbe, die am höchsten eingestellt ist. Ich fand es ablenkend, wenn nicht unmöglich, damit zu leben.

Ich begann zu vermuten, dass dies eine Manifestation von Ghosting war, bei der Pixel den Status nicht schnell genug ändern können, um mit der Bildwiederholfrequenz des Monitors Schritt zu halten. Das Problem wurde behoben, indem die Pixel-Reaktionszeit auf 'Ultra Fast' geändert wurde. Beim Ziehen in Anwendungsfenstern wurden jedoch erkennbare Halo-Artefakte um Symbole eingefügt. Die Reaktionszeit auf Advanced zu verkürzen, war ein vernünftiger Kompromiss zwischen der Farbverschiebung des Texts und den Bildartefakten. Das wäre also meine Empfehlung. Das Festlegen der Reaktionszeit auf 'Ultra Fast' führte auch zu erkennbaren Lichthöfen um Objekte in Spielen. Bei Verwendung der Einstellung 'Advanced Response Time' (Erweiterte Reaktionszeit) wurden jedoch keine erkennbaren Geisterbilder oder Artefakte festgestellt.

Freesync

Wie zu erwarten ist, leuchtet dieser Bildschirm bei Spielen wirklich. Die Bildwiederholfrequenz von 144 Hz ermöglicht enorm schnelle Bildwiederholfrequenzen mit einem geringen unschönen Riss, der auf einem 60-Hz-Monitor auftreten kann, wenn mehr Bilder von der Grafikkarte empfangen werden, als angezeigt werden können. Im zuckenden Arena-Shooter Warsow bemerkte ich trotz deaktivierter V-Sync-Funktion kaum Risse bei Bildraten über 200 fps, und das Spiel reagierte bei deaktivierter V-Sync-Funktion wesentlich schneller.

FreeSync erklärt: Wie steht es mit Nvidias G-Sync?

Der Monitor verfügt außerdem über FreeSync, mit dem die Aktualisierungsrate des Monitors mit der Ihrer (modernen AMD) Grafikkarte synchronisiert werden kann, sodass der Monitor niemals auf Frames warten muss (was zu Ruckeln führt) oder mehr Frames als angezeigt werden können ( Reißen verursachen). Das XG2401 verfügt über eine enorme FreeSync-Reichweite zwischen 48 Hz und 144 Hz. Solange Sie Ihr Spiel über 48 fps laufen lassen, profitieren Sie davon.

Ich habe FreeSync mit Dirt Rally getestet. Mit aktiviertem Ultra-Detail lief das Spiel auf meinem Test-PC zwischen 50 und 60 fps und lief bei aktiviertem FreeSync jederzeit reibungslos. Nachdem ich FreeSync deaktiviert hatte, war der Unterschied offensichtlich, als sich Stottern eingeschlichen hat. Wenn Ihre Grafikkarte in Ihren Lieblingsspielen nicht über 48 fps bleiben kann, hilft FreeSync nicht weiter, aber selbst eine AMD-Karte mit mittlerer Reichweite sollte dies schaffen moderne Titel bei 1.920 x 1.080.

Fazit

Der Viewsonic XG2401 bietet eine erstklassige Verarbeitungsqualität, die seinem Preis entspricht, und das seidenweiche Gaming von FreeSync macht die Verwendung für Spiele zum Vergnügen. Dies hat auch bei unseren Bildqualitätstests beeindruckt, aber die seltsamen Bildartefakte, die ich in Windows bemerkte, könnten ein Problem sein, wenn Sie den Bildschirm sowohl für die Arbeit als auch für Spiele benötigen. Wenn Sie eine FreeSync-kompatible AMD-Grafikkarte besitzen und hauptsächlich Spiele spielen, insbesondere nervige, bei denen extrem hohe Bildraten einen großen Unterschied machen, ist dieser Bildschirm möglicherweise das Richtige für Sie. aktiviert 4K Iiyama GB2888UHSU.

Jetzt bei Amazon kaufen


Hardware
Bildschirmgröße24in
Auflösung1.920 x 1.080
BildschirmtechnologieTN
Angebliches Kontrastverhältnis1.000: 1
Behauptete Helligkeit350 cd / m2
Aktualisierungsrate144Hz
Angebliche Antwortzeit1ms
Art der AntwortzeitGrau zu Grau
Horizontaler Betrachtungswinkel170 grad
Vertikaler Betrachtungswinkel160 Grad
Bildschirmtiefe24mm
Basis (BxT)295 x 225 mm
Bildschirmhöhe85-200mm
Mode-PorträtJa
Interner Lautsprecher (Stromversorgung)Ja (2W)
Abnehmbare KabelJa
USB-Hub2-Port USB3
Integriertes NetzteilJa
Videoeingänge2x HDMI, 1x DisplayPort
AudioeingängeKeine (1x 3,5 mm Audioausgang)
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese