Sony Walkman NW-ZX1 Hochauflösender Audio-Player im Test

Der tragbare Hi-Res-Audio-Player der zweiten Generation von Sony, der Walkman NW-ZX1, ​​wird auf Herz und Nieren geprüft



Werbung

Sonys hochauflösender Audio-Push wurde auf der diesjährigen CES-Show mit dem Hi-Res-Audio-Player Walkman NW-ZX1 fortgesetzt, der den ersetzen soll Walkman NWZ-F886 als tragbare Jukebox des Unternehmens.

Sobald Sie den NW-ZX1 in die Hand nehmen, erkennen Sie, dass es sich um ein Premiumprodukt handelt. Der äußere Rahmen und die Wiedergabesteuerung sind aus Aluminium gefertigt, während die Vorderseite aus Glas besteht und die Rückseite mit Leder überzogen ist, das nicht nur wunderschön aussieht und sich anfühlt, sondern auch zur Schaffung von Grip beiträgt. Das Walkman-Logo erscheint geprägt, ist jedoch ein winziger Lautsprecher. Es ist praktisch, wird aber Ihren hochauflösenden Audiodateien offensichtlich nicht gerecht. Sie müssen dafür Ihre eigenen Kopfhörer oder Kopfhörer mitbringen, da Sony keine im Lieferumfang enthält.





Es ist zwar oben Smartphone-dünn, aber das ZX1 wird nach unten hin erheblich klobiger, um Platz für einen speziellen Kopfhörerverstärker und eine übergroße 3,5-mm-Audiobuchse zu schaffen, die offenbar Platz für dickere interne Kabel für die bestmögliche Klangqualität bietet. Es liegt bequem in der Hand und lässt sich trotzdem leicht in der Tasche verstauen. Sobald Sie dort angekommen sind, müssen Sie die Schaltflächen Wiedergabe / Pause, Weiter, Zurück und Lautstärke nicht mehr entfernen, nur um die Titel zu wechseln.

Das ZX1 ist mit einer von Sony optimierten Version von Android 4.1 Jelly Bean ausgestattet, mit der Spiele oder Filme abgespielt werden können. Das 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 854 x 480 fordert jedoch kein Samsung 1080p heraus Galaxy S4 Smartphone oder sogar Sonys eigenes Xperia Z1. Musik ist das Hauptaugenmerk, mit



128 GB Onboard-Speicher klingt nach einer gewaltigen Menge für alle, die MP3-Dateien mit niedriger Bitrate hören, ist aber bei unkomprimiertem Audio nicht so umfangreich. Sony rechnet mit rund 800 hochauflösenden Titeln. Da derzeit jedoch nur wenige hochauflösende Inhalte verfügbar sind, werden Sie in absehbarer Zukunft wahrscheinlich viel Dateimanagement betreiben. ATRAC-, AAC-, FLAC-, MP3-, WMA-, Wav- und Apple Lossless-Dateitypen werden unterstützt, sodass Sie jede 24-Bit- / 192-kHz-Audiodatei abspielen können sollten, unabhängig davon, wo Sie sie gekauft haben.

Wi-Fi, Bluetooth und NFC sind alle an Bord, was bedeutet, dass Sie Musik zu kompatiblen Lautsprechern oder Kopfhörern streamen können. Sie müssen jedoch ein Audiokabel anschließen, um jeden Titel in seiner unkomprimierten Pracht zu genießen. Mit zwei MDR-1R-Over-Ears und hochauflösenden Kopien des Eagles 'Hotel California und Daft Punks Random Access Memories produzierte der ZX1 an den richtigen Stellen unglaublich präzises Audio mit raffiniertem und dennoch kraftvollem Bass. Jede Spur enthielt eine Menge Details, mit einem ausgewogenen Sound, der weder einem übermächtigen Gesang noch einem dominierenden Low-End zum Opfer fiel. Wenn Sie den Inhalt und die richtigen Kopfhörer haben, sollte dies einen fantastischen Klang haben.



Der NW-ZX1 soll im Februar in Großbritannien in den Handel kommen. 128 GB interner Speicher kosten ungefähr 550 GBP, was eine Menge kostet, wenn man nach einem qualitativ hochwertigen MP3-Player fragt - 64 GB IPod Touch kostet deutlich weniger. Wenn Sie jedoch bereits eine hochauflösende Audiobibliothek erstellen, ist dies möglicherweise eine der besten Möglichkeiten, diese unterwegs mitzunehmen.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese