Simba vs Casper: Welches ist die bessere Matratze?

Werbung

Wir vergleichen alles, was Sie jemals über die beiden britischen Bett-in-Box-Matratzen wissen müssen

Simba und Casper sind zwei der bekanntesten Marken in der schnell wachsenden Bed-in-a-Box-Branche. Aber welche ist die beste? Bevor Sie versuchen, diese Frage zu beantworten, sollten Sie überlegen, woraus sie bestehen, wie sie sich anfühlen und natürlich wie viel sie kosten.



Nachdem ich beide getestet habeSimba HybridundKasperWir haben herausgefunden, wie sich die beiden unterscheiden, und erklärt, was sie gut können - und wie sie es noch besser können. Mit diesen Informationen sollten Sie in der Lage sein, eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen und den Aufwand zu vermeiden, eine Matratze innerhalb der 100-Nächte-Testphase zurückgeben zu müssen.

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unserebeste Matratzenlistefür einige weitere Optionen. Hier ist jedoch alles, was Sie über die Casper- und Simba-Hybridmatratzen wissen müssen.





Kaufen Sie den Simba Hybrid

Kaufen Sie die Casper Matratze



Simba Hybrid vs Casper Matratze: Aufbau und Eigenschaften

Die Hauptunterschiede zwischen Casper und Simba bestehen darin, dass der Casper vollständig aus Schaumstoff besteht, während der Simba eine Kombination aus Schaumstoff und Taschenfedern verwendet.



Das UK Casper hat insgesamt vier verschiedene Schichten: eine 33 mm dicke, offenzellige Schaumdeckschicht; 33 mm Memory-Schaum; 33mm Übergangsschaum; und schließlich 140 mm unterstützender Basisschaum. In der neuesten Version der Matratze, die Ende letzten Jahres eingeführt wurde, fügte Casper „Konturschnitte“ hinzu, die angeblich zur Druckentlastung beitragen und gleichzeitig „Komfort, Unterstützung, Temperatur und Haltbarkeit“ beibehalten sollen.

Auch Simba besteht aus vier verschiedenen Schichten. Zuerst kommt die 40-mm-Komfortschicht „Simbatex“, gefolgt von 2.500 20-mm-Konusfedern (in King-Size-Ausführung), die Halt bieten, dann 35 mm Memory-Schaum und eine 155-mm-Schaumunterlage. Auch die Simba-Basis verfügt über sieben verschiedene „Zonen“, um ein Höchstmaß an Unterstützung zu gewährleisten.

Insgesamt ist die Casper-Matratze 240 mm dick, während der Simba mit 250 mm geringfügig dicker ist. Beide haben abnehmbare, waschbare Bezüge (obwohl sich beim Simba Hybrid nur der obere Bezug öffnen lässt), aber keine haben Griffe, mit denen Sie die Matratze bewegen oder drehen können.

Sie können beide Matratzen auf jedem flachen Bettgestell verwenden (gefederte Liegen sind keine gute Idee), aber wenn Sie ein Lattenrost haben, sollten die Lücken zwischen den Latten kleiner als 3 Zoll sein, und Sie sollten die Matratze regelmäßig alle drei bis sechs drehen Monate, um seine Lebensdauer zu verlängern. Unabhängig davon, für was Sie sich entscheiden, erhalten Sie 10 Jahre Garantie auf Herstellungsfehler.

Gewinner: Unentschieden Sie verwenden leicht unterschiedliche Materialien, aber es ist schwierig zu behaupten, dass entweder die Simba- oder die Casper-Matratze eine überlegene Konstruktion gegenüber ihrem Rivalen aufweisen. Ob Sie sich für eine Vollschaum- oder Hybridmatratze entscheiden, hängt davon ab, wie es sich anfühlt, darauf zu liegen, worauf wir weiter unten näher eingehen.

Kaufen Sie den Simba Hybrid

Kaufen Sie die Casper Matratze

Simba Hybrid vs Casper Matratze: Komfort und Leistung

Wenn Sie die Simba Hybrid- und Casper-Matratzen zum ersten Mal auf Ihr Bett packen, gibt es keinen gravierenden Unterschied in Bezug auf die Festigkeit. Das heißt, der Simba ist etwas härter, vielleicht sieben von zehn (wobei zehn der festeste ist), verglichen mit sechs von zehn für Casper.

Ein wichtiger Punkt ist jedoch, dass beide Matratzen nach der ersten Einlaufphase weicher werden. Erfahrungsgemäß war dies bei Casper ausgeprägter als bei Simba. Obwohl Simba und Casper in Bezug auf die Temperaturregelung vergleichbar sind - beide fühlen sich wärmer an als Matratzen mit natürlichen Füllungen -, haben wir festgestellt, dass Casper merklich weicher wird, wenn es sich jede Nacht erwärmt.

Wenn es Ihnen besonders warm wird, haben Sie möglicherweise das Gefühl, mit Casper in einem riesigen Eibisch versunken zu sein, wo es Simba besser geht, wenn Sie zum ersten Mal ins Bett gehen.

Siehe verwandte Bewertung der Simba Hybrid-Matratze: Sparen Sie dieses Jahr 20% Casper Matratze Bewertung: Das Original-Bett-in-a-Box Beste Matratze 2020: Unsere Auswahl der besten Memory-Schaum-, Taschenfeder-, Hybrid- und Budget-Matratzen

Obwohl es Taschenfedern hat, sollten Sie Simba nicht kaufen, wenn Sie das Gefühl einer traditionellen Taschenfedermatratze erwarten - es ist in diesem Sinne einer Vollschaummatratze viel ähnlicher, was kaum verwunderlich ist, wenn es überwiegend aus Schaum besteht. Dennoch ist es plausibel, dass die Federn etwas mit der gleichmäßigeren Abstützung zu tun haben.

Gewinner: Simba
Festigkeit ist eine sehr persönliche Sache, aber auf der Grundlage unserer Tests schlägt Simba Casper in Bezug auf die Leistung, da es mittel- bis langfristig eine gleichmäßigere Unterstützung bietet und sich die Matratze jede Nacht erwärmt.

Simba Hybrid vs Casper Matratze: Preis

Hier gibt es nicht viel zu sezieren. Bei den Matratzen für das Bett in der Box ist Casper am billigsten. Die Preise beginnen bei 375 GBP für ein Einzelbett und steigen auf 575 GBP für ein Doppelbett und 650 GBP für ein Kingsize-Bett. Simba ist allerdings nur einen Tick teurer und bringt Ihnen für diese Größen £ 379, £ 599 bzw. £ 699 zurück.

Gewinner: Unentschieden
Obwohl Casper auf der ganzen Linie billiger ist als Simba, reicht es nicht aus, um den Sieg zu verbuchen. Unabhängig von der gewählten Größe beträgt der Preisunterschied weniger als 50 GBP. eine Summe, die nicht groß genug ist, um ein bestimmender Faktor zu sein.

Kaufen Sie den Simba Hybrid

Kaufen Sie die Casper Matratze

Simba Hybrid vs Casper Matratze: Urteil

Wie Sie es von zwei der größten Namen in der Bett-in-Box-Branche erwarten, ist unser Vergleich zwischen Casper und Simba eine ziemlich enge Angelegenheit.

Es ist nahezu unmöglich, die beiden Merkmale und den Preis voneinander zu trennen. Der entscheidende Faktor muss also Komfort und Leistung sein.

Während die Auswahl einer Matratze eine sehr persönliche Angelegenheit ist - und Ihre Meinung kann durchaus von unserer abweichen -, ist Simba in dieser Hinsicht der klare Gewinner, und zwar aus dem einfachen Grund, dass sie ein gleichmäßigeres Maß an Unterstützung bietet. Wenn Sie mit dem Gefühl Ihres Simba bei seiner Ankunft zufrieden sind, sind wir zuversichtlich, dass Sie in den nächsten Wochen und Monaten damit zufrieden sein werden.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese