Shuttle DS77U7 Test: Dieser Mini-PC ist etwas unsicher

Unser Bewertungspreis bei Überprüfung: 671 inkl. MwSt

Lautlos und mit Blick auf industrielle oder digitale Beschilderung ist der DS77U7 nicht die beste Wahl für ungesicherte Umgebungen



Vorteile Ideal für die Verwendung digitaler Beschilderungen Überraschend viel Rechenzeit verfügbar Nachteile Access Panels können nicht gesichert werden Veraltetes 802.11n-Einzelband-Wi-Fi Teuer für das, was Sie erhalten Werbung

Der Shuttle DS77U7 ist kein gewöhnlicher PC. Die drei Display-Ausgänge - zwei HDMI- und ein DisplayPort - sind ein ideales System für die Verwendung von Digital Signage, während die beiden seriellen Schnittstellen (eine RS232-Schnittstelle und die andere RS232 / RS422 / RS485-Schnittstelle mit drei Funktionen) die meisten sind Interesse für industrielle und eingebettete Nutzer.

NÄCHSTES LESEN: Die besten Mini-PCs





Shuttle DS77U7 Test: Design

Siehe verwandte Bester PC-2019: Leistungsstarke, erweiterbare Desktop-PCs ab £ 479 Bester Monitor 2019: Die besten 1080p-, 1440p-, 4K-, 5K- und Ultrawide-Monitore, die es zu kaufen gibt, ab £ 126

Das schwarze Gehäuse lässt sich dank zweier mit jeweils einer Schraube befestigter Bodenplatten leicht öffnen: Die erste enthüllt den vom Benutzer aktualisierbaren RAM- und M.2-Speicher, die andere einen Montagepunkt für eine 2,5-Zoll-SATA-Festplatte oder eine SSD. Der DS77U7 geht von einer vernünftigen Auswahl an Komponenten aus und behauptet, ziemlich feindliche Umgebungen zu unterstützen.

Mit geeignetem RAM und Speicher kann das passiv gekühlte und leise System bei Umgebungstemperaturen von bis zu 40 ° C rund um die Uhr unter Last betrieben werden - und obwohl wir nicht in der Lage waren, in der Nähe dieses Niveaus zu testen, zeigten sich keine Anzeichen von Stabilitätsproblemen in Längerer Test bei angemesseneren Raumtemperaturen.



Wenn es jedoch ein Problem mit dem Design des DS77U7 gibt, ist dies ein Sicherheitsaspekt. Für ein System, das als eingebettete Plattform verwendet werden soll, ist die Anwesenheit eines Kensington-Sicherheitssteckplatzes an der Rückseite zwar willkommen, jedoch weniger nützlich, da die beiden Zugangsabdeckungen nicht gesichert werden können. Niemand wird mit der Box weggehen, aber mit einem Schraubenzieher und ein oder zwei Minuten können sie den Speicher und den Arbeitsspeicher einstecken.

Shuttle DS77U7 Test: Leistung

Die Leistung des Shuttle DS77U7 in unserem Multitasking-Benchmark zeigt, dass bei einem sehr vernünftigen Stromverbrauch erstaunlich viel Rechenleistung zur Verfügung steht, aber es ist sicherlich kein Computer für Gaming-Workloads. Die dualen Netzwerkanschlüsse sind eine nette Geste, ebenso wie die Möglichkeit, einen externen Netzschalter anzuschließen, und die mitgelieferte VESA-Halterung und der vertikale Ständer bieten eine Reihe von Befestigungsoptionen.



Shuttle DS77U7 Test: Fazit

Für diejenigen, die den hohen Temperaturbereich und die garantierte Stabilität rund um die Uhr nicht benötigen, ist der Preis - wie bereits erwähnt - von über 1.000 GBP und das veraltete 802.11n-Einzelband-WLAN möglicherweise schwer zu schlucken, besonders bei solchen Steifen Wettbewerb.

Shuttle DS77U7 Spezifikationen
ProzessorIntel Core i7-7500U
RAM16 GB DDR4-2400 SODIMM
USB-Anschlüsse2 x USB-A 2
GrafikkarteIntel HD Graphics 620
Lager250 GB, 2,5 Zoll SATA, SD-Karte
BetriebssystemWindows 10 Pro
Garantie3 Jahre RTB
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese