Salbei von Heston Blumenthal Die Dual Boiler Bewertung

Bild 1 von 9



Unser Bewertungspreis bei Prüfung 1.155

Exzellenter Kaffee und ein großer Grad an Individualisierung machen den Sage The Dual Boiler zu einer brillanten High-End-Espressomaschine

Werbung

Wenn Sie die absolut besten Espresso und Milchgetränke erhalten möchten, benötigen Sie eine Espressomaschine, die Ihnen die ultimative Flexibilität und die Fähigkeit bietet, gleichbleibende Qualität zu liefern. Schritt vorwärts, der Sage von Heston Blumenthal Die Dual Boiler-Maschine: das Barista-Äquivalent zu den Maschinentypen, die Sie in richtigen Coffeeshops finden.





Mit seinem Vollmetallgehäuse, dem Druckknopf und dem LCD-Display ist dies eine Maschine, die Qualität ausstrahlt. Erhältlich in Rot, Schwarz und Silber, sieht es nicht nur gut aus, es sieht auch umwerfend aus und ist mit Sicherheit die Art von Maschine, auf die Sie stolz sein können, das Herzstück Ihrer Küche zu sein.

Bild 3 von 9



Mehr als nur das Teil zu betrachten, zeigt ein Blick auf das Datenblatt, dass der Dual Boiler alles zu bieten hat, was jeder ernsthaft an seinem Kaffee interessiert ist. Wie der Name schon sagt, steht der Doppelkessel ganz oben auf der Liste. Dies bedeutet, dass diese Maschine einen Kessel für den Betrieb bei Espresso-Temperatur und einen für den Dampfbetrieb hat. Da keine Aufheizphase (oder Abkühlphase) erforderlich ist, können Sie Getränke auf Milchbasis sehr schnell zubereiten, ohne dabei die Temperatur zu verlieren, was bei typischen manuellen Haushaltsmaschinen ein Problem darstellt. Zusätzlich zu der Dampfdüse, die über einen seitlichen Wasserhahn gesteuert wird, gibt es einen Wasserhahn für heißes Wasser, mit dem Sie längere Getränke zubereiten können, oder zum Vorwärmen der Tassen und des Gruppengriffs.



Setup und mitgeliefertes Zubehör

Salbei bündelt absolut alles, was Sie möglicherweise brauchen, um anständigen Kaffee zu machen. Es wird mit vier 58-mm-Filterkörben geliefert, die sicher in den robusten Industriegruppengriff passen. Es gibt Filter für Einzel- und Doppelschüsse von Espresso, die in einwandigen und doppelwandigen Varianten erhältlich sind. Die einwandigen Filter sind für die Verwendung mit Kaffee konzipiert, den Sie selbst mahlen, da Sie den Mahlgrad an die Maschine anpassen können. Die doppelwandigen Filter wurden für vorgemahlenen Kaffee entwickelt, um Druck und Durchfluss auszugleichen und einen ausgezeichneten Espresso zu kreieren, bei dem Sie die Mahlung nicht kontrollieren können. Darüber hinaus erhalten Sie einen Milchkännchen zum Aufschäumen und Dämpfen sowie einen Stampfer, der perfekt in die Filter passt und magnetisch an der Maschine befestigt werden kann, sodass Sie mit dem Gruppengriff gegen den Filter drücken können. Sie erhalten auch den Rasierer: ein Blech in Visitenkartenform mit einer abgeschrägten Kante, mit dem Sie den Kaffeesatz im Filter ausgleichen können, um gleichmäßige Ergebnisse zu erzielen.

Siehe verwandte Beste Kaffeemaschine 2019: Die besten Maschinen, die wir je getestet haben Die besten Angebote für Kaffeemaschinen: Große Einsparungen bei Bosch, De'Longhi und mehr

Bevor Sie anfangen, Kaffee zu kochen, müssen Sie einige Einrichtungsphasen durchlaufen. Zuerst müssen Sie den Wasserhärtestreifen verwenden, um Ihr Wasser zu testen, damit Sie die Maschine entsprechend einstellen können. Als nächstes müssen Sie den Wasserfilter in den großen 2-Liter-Tank einsetzen und ihn auf der Rückseite der Maschine einsetzen (die Befüllung kann anschließend durch Gießen von Wasser durch den oberen Auslauf erfolgen, der unter einem aufklappbaren Deckel verborgen ist). Schließlich müssen Sie die Maschine vorbereiten und etwas Wasser durchspülen. Es ist ein wenig aufwändiger als die meisten Maschinen, aber das Handbuch erleichtert das Befolgen des Verfahrens und stellt sicher, dass Ihre Maschine für die Ausgabe von Kaffee bester Qualität eingerichtet ist.

Espresso zubereiten

Das Zubereiten eines Espressos mit The Dual Boiler ist praktisch das gleiche wie bei jeder anderen manuellen Espressomaschine. Es dauert ein paar Minuten, bis das Gerät von der kalten auf die Betriebstemperatur erwärmt ist. Sie können jedoch die Uhr einstellen und eine automatische Weckzeit einstellen, damit Ihr Gerät morgens auf Sie wartet, wenn Sie aufstehen.

Salbei empfiehlt, dass Sie zuerst den Gruppengriff mit dem Wasserhahn erwärmen und ein wenig Wasser durch den Gruppenkopf laufen lassen, um alten Kaffeesatz zu entfernen. Sie sollten auch Wasser verwenden, um Ihre Tasse zu erwärmen, obwohl Sie auch den Tassenwärmer verwenden sollten, der Platz für sechs Tassen bietet. Als Nächstes legen Sie die Kaffeesatzmasse in den Filter, stopfen sie ab und verwenden bei Bedarf das Rasiermesser, um den Kaffee zu pegeln.

Bild 5 von 9

Wir stellten fest, dass der Griff der Gruppe fest in die Maschine eingeklemmt war und zum Eingießen bereit war. Von dort aus gilt es, den richtigen Knopf zu drücken, um Ihren Kaffee auszugeben: manuelles Freischütten, bis Sie ihn erneut treffen, der Einzelschuss liefert Kaffee für die eingestellte Zeit und ist für eine Tasse ausgelegt, der Zwei-Tassen-Knopf liefert auch Kaffee für eine festgelegte Zeit und ist für zwei Tassen ausgelegt.

Bild 8 von 9

So weit, so normal, aber um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen die Voreinstellungen außer Kraft gesetzt werden. Über das LCD-Display können Sie manuell einstellen, wie lange die Einzel- und die Doppeltassentaste funktionieren: Je nach Bohnenart und verwendetem Mahlgut sollte ein doppelter Espresso-Schuss zwischen 20 und 30 Sekunden dauern. Es lohnt sich, mit einer Espressotasse zu experimentieren, um sicherzustellen, dass Sie dieses Zeitlimit erreichen. Passen Sie Mahlgrad und Stampfen an, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Bild 9 von 9

Sie können auch die Brühtemperatur einstellen, obwohl wir festgestellt haben, dass die Standardeinstellung des Boilers bei 93 ° C Espresso mit einer perfekten Temperatur von 68 ° C liefert. Schließlich stellen Sie auch die Vorinfusionszeit ein, in der The Dual Boiler heißes Wasser mit niedrigem Druck laufen lässt, um den gemahlenen Kaffee sanft zu expandieren und eine gleichmäßige Extraktion zu erzielen, bevor der Volldruckschuss abgegeben wird. Die Standardeinstellung von 7s sollte bei den meisten Bohnen funktionieren, obwohl Sie diese Einstellung um einige Sekunden erhöhen können, wenn Sie mehr Geschmack wünschen.

All diese Einstellungen bedeuten, dass Sie einige Espresso-Aufnahmen machen müssen, während Sie Ihre Maschine fein abstimmen, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Sobald wir den Dual Boiler richtig eingestellt hatten, erzielten wir zweifellos die besten Ergebnisse, die wir bisher mit einer Espressomaschine erzielt hatten. Perfekte, rotbraune Crema lag auf unserem Espresso, der dunkel und farbintensiv ist und eine hervorragende Extraktion aus unserem gemahlenen Kaffee zeigt. Bei 68 ° C war der Schuss in Bezug auf die Temperatur nahezu perfekt, wobei zusätzliche Schüsse mit der gleichen Temperatur abgegeben wurden. Sage hat für seine Kessel PID-Regler (Proportional-Integral-Derivat) verwendet, die sicherstellen, dass sie eine konstante Temperatur liefern.

Der Geschmack war so gut, wie der Espresso aussah, und unser Kaffee schmeckte reichhaltig, vollmundig und glatt, mit einem Hauch von Bitterkeit. In jeder Hinsicht produziert The Dual Boiler Espresso, der genau richtig aussieht und schmeckt.

Bild 6 von 9

Milch aufschäumen

Da es sich um eine Dual-Boiler-Maschine handelt, kann die Milch jederzeit aufgeschäumt werden. Dank des langen Stabs mit einem praktischen Gummigriff zum Bewegen, ohne das heiße Metall zu berühren, können Sie praktisch jeden Krug mühelos verwenden. Wir stellten fest, dass sich unsere Milch schnell erhitzte und wir bald einen Krug glatte, schaumige Milch hatten. Wenn Sie dies zu einem Schuss Espresso hinzufügen, um einen Latte zu erhalten, erhalten Sie einige der besten Ergebnisse, die wir je gesehen haben. Da wir schnell Espresso und Milch zubereiten konnten, bedeutete dies, dass unser Getränk noch sehr heiß war, als wir fertig waren, was mehr ist, als für einige Maschinen gesagt werden kann.

Bild 7 von 9

Instandhaltung

Die Pflege des Doppelkessels ist einfach. Wenn Sie ihn bewegen müssen, befindet sich unter der herausziehbaren Auffangschale ein Drehknopf, mit dem die Maschine auf die drei Räder angehoben wird, sodass Sie sie einfach nach vorne drehen können. Nach 200 Betriebsstunden muss das Gerät gereinigt werden. Auf dem LCD-Display werden Sie jedoch darauf hingewiesen, wann dies fällig ist. Es ist dann einfach, eine Reinigungstablette in den speziellen Halter einzusetzen, der in den Filter mit einer Tasse passt. Alle diese Gegenstände können ordentlich in der Werkzeugschublade aufbewahrt werden, die sich unter der Tropfschale befindet. Ansonsten muss die Maschine gelegentlich entkalkt werden. Das Handbuch enthält detaillierte Anweisungen zur Vorgehensweise.

Fazit

Es kann mehr kosten als viele andere manuelle Espressomaschinen, aber der Sage The Dual Boiler ist eine ziemlich fantastische Kaffeemaschine. Es ist nicht jedermanns Sache, aber wenn Sie aus Ihrer Startermaschine herausgewachsen sind, ein wenig mehr mit Ihrem Kaffee experimentieren möchten und jedes Mal erstklassige Ergebnisse erzielen möchten, ist es jeden Cent wert. Wenn Sie eine Startermaschine oder etwas billigeres suchen, unsere beste Kaffeemaschine Artikel wird eine passende Alternative haben.

Jetzt bei Amazon kaufen

Hardware
Abmessungen (HxBxT)405 x 378 x 377 mm
Maximale Becherhöhe100mm
Wasserkapazität2,5 l
Pumpendruck15bar
TassenwärmerJa
Milch aufschäumenJa (dampfer zauberstab)
Anzahl der Kessel2
KaffeeartBoden
Informationen kaufen
GarantieZwei Jahre RTB
Preis£ 1199
Teil CodeBES920BSUK
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese