Rise of the Tomb Raider-Rezension: PS4: 20-jähriges Jubiläum jetzt erhältlich

Unser Bewertungspreis bei Überprüfung: 33 inkl. MwSt. (Xbox One)

Ein großer Spaß, aber Rise of the Tomb Raider kann Laras wahres Potenzial nicht entdecken



Werbung

Spezifikationen

Verfügbare Formate: Xbox One, Xbox 360, PC, PS4

Lara Croft hat seit ihrem ersten Auftritt im Jahr 1996 einen langen Weg zurückgelegt, aber die komplexen Rätsel, die ihre früheren Eskapaden bestimmten, haben mit jedem neuen Eintrag an Bedeutung verloren.





In der Tat, Crystal Dynamics 2013 Neustart, einfach berechtigt Grabräuber, ließ seine Titelgräber praktisch ganz fallen und trat stattdessen in die Fußstapfen seines engsten Konkurrenten, Naughty Dog'sUnchartedSerie, und konzentrieren Sie sich auf intensives Schießen, anstatt uralte Ruinen zu graben. Es war eine starke Mischung, die in Laras grobkörniger Geschichte über neue Ursprünge unglaublich gut funktioniert hat, und die nächste Folge, Rise of the Tomb Raider, folgt im Großen und Ganzen der gleichen Vorlage, egal ob gut oder schlecht.

Lara wird wieder als junge und unerfahrene Abenteurerin dargestellt, aber ihre Angriffe und Finisher sind nicht weniger brutal. Zum Glück wird hier mehr Wert auf Verstohlenheit gelegt als bei ihrer letzten Expedition, und Sie können häufig große Gruppen von Feinden mit nur wenigen gut platzierten Pfeilen aus dem Weg räumen. Wenn Sie auf der normalen Tomb Raider-Schwierigkeitsstufe spielen, können Sie dies tun, da die Einstellung 'Erfahrener Raider' die Dinge wirklich in den Griff bekommt und die Gegner härter und robuster werden lässt, damit sie den Druck wirklich aushalten können.



Lara hat auch Unterricht bei Naughty Dog's anderem Big Hitter genommen, Der Letzte von unsund können nun eine Vielzahl von improvisierten Sprengstoffen im Handumdrehen zusammenwerfen. Wenn Sie eine Flasche oder Dose sehen, können Sie schnell einen Molotow oder eine Granate bauen, um Ihre Gegner anzugreifen - allerdings auf Kosten der Ressourcen, die Sie mit sich führen. Sie können solche Elemente jedoch nicht nach Belieben speichern, was dem Entwickler auf clevere Weise ermöglicht, ihre Verwendung im Zaum zu halten, selbst wenn dies wenig sinnvoll ist.

Finden Sie die besten PC-Spiele heraus, die Sie gerade spielen können



Es ist erwähnenswert, dass es auf nichts anderem als der einfachsten Schwierigkeitsstufe ein automatisches Zielsystem gibt. Auf dem PC ist dies kein so großes Problem, aber es kann beim Spielen auf Xbox One und PS4 schwierig sein, Schüsse und Pfeile aneinander zu reihen. Persönlich würde ich immer noch ein etwas klebrigeres Ziel und härtere Gegner vorziehen, wenn ich die Wahl hätte, aber insgesamt hat es meine Spielfreude nicht wirklich beeinträchtigt.

Zwischen den Kämpfen gibt es eine gesunde Portion Erkundungstouren mit vielen Möglichkeiten, auf Bäumen, Dächern und Felswänden herumzuklettern. Die überwiegende Mehrheit davon ist absolut unangefochten, aber eine knifflige Plattform-Sektion mit Sprüngen, die ein genaues Timing erfordern, beweist, dass die Entwickler mehr aus Laras Athletik hätten herausholen können. Es ist nur eine Schande, dass die Kletter- und Schießsektionen nicht so gut zusammenpassen wie in Uncharted 4, da es größtenteils das eine und das andere ist, anstatt mit einer Hand von einer Klippe zu hängen, die Kugeln abschießt.

Trotzdem gibt es einige knackende Rätsel im Spiel. Das Beste ist, dass sowohl Wasser als auch Laras erweiterte Fähigkeit, Seilpfeile abzufeuern und an verschiedenen Objekten zu befestigen sowie sie mit einem Messer wieder freizuschneiden, zum Einsatz kommen. Leider beschränken sich die meisten auf große Einzelzimmer, die nicht in die Handlung selbst eingewebt sind, sondern bilden zusätzliche Bonusmissionen, die zusätzliche praktische Fähigkeiten ausschütten.

Es ist schwer zu sagen, ob die starken Ähnlichkeiten zwischen diesem und dem letzten Spiel teilweise darauf zurückzuführen sind, dass es auf der Xbox 360 sowie auf Xbox One, PC und jetzt auf PS4 verfügbar ist und ob ein Titel der neuesten Generation seine Flügel ausbreiten könnte etwas breiter in Bezug auf Umfang und Tiefe. Die PS4- und Xbox One-Leistung wurde jedoch in der Grafikabteilung definitiv eingesetzt, da die PS4 in der alten Bildfrequenzabteilung nur noch wenige Schritte entfernt ist und die epischen Hintergründe des Spiels, der dichte, treibende Schnee und die individuellen Fußabdrücke noch besser aussehen auf dem PC. Das Eis glitzert und knackt genau so, wie Sie es erwarten würden, und Laras glänzendes, üppiges Haar gleitet auf unheimlich realistische Weise über ihre Schultern, was beinahe seine eigene Pantene-Werbung rechtfertigt.

Die RPG-Elemente des Spiels kehren mit Fähigkeiten zum Aufrüsten und natürlichen Ressourcen zum Finden und Herstellen nützlicher Gegenstände zurück. Wir haben keine besonderen Anstrengungen unternommen, um nach diesen Tieren zu suchen oder sie zu jagen, außer denen, die über unseren Weg gestolpert sind, aber wir fanden, dass das Spiel bei bestimmten Kämpfen mit ein paar Schwierigkeitsspitzen weitestgehend beherrschbar ist. Auf härteren Schwierigkeitsgraden kommen diese Systeme zweifellos zum Tragen, wenn Sie nach Ressourcen suchen, aber für einen durchschnittlichen Abenteurer ist es eher enttäuschend, dass Sie nicht gezwungen sind, sich effektiver mit ihnen auseinanderzusetzen.

Die Handlung ist ein bisschen abwechslungsreich, mit einem alten Artefakt, das gefunden und beschützt werden muss, und einem versteckten Tal, in dem zwischen interessierten Fraktionen Krieg geführt wird, aber das Tempo des Spiels ist hervorragend. Enge Räume und kurze Zwischensequenzen verschleiern die Ladezeiten, sodass jedes Level wunderschön von einem zum anderen fließt und wenn die Action einfach weitergeht, macht es Ihnen nichts aus, dass die Erzählung eher unbefriedigend ist. Lara ist diesmal auch überzeugender als angehende Archäologin, und sie kommentiert sogar interessante Dinge. Es ist ein bisschen blöd, dass Sie ihre alten Sprachfähigkeiten verbessern können, indem Sie sich einfach mit verschiedenen Wandgemälden und Monolithen beschäftigen, aber zumindest zerstört sie nicht jeden Topf, an dem sie vorbeigeht.

Die PS4-Version des Spiels, die 20-jährige Jubiläumsfeier genannt wird, vereint auch den gesamten DLC des Spiels, einschließlich Baba Yaga: Der Tempel der Hexe und das Erwachte der kalten Dunkelheit, einen neuen Schwierigkeitsgrad für extreme Überlebende für die Hauptkampagne, fünf klassische Lara-Skins , ein spezielles 20-jähriges Jubiläum-Gewehr und Outfit sowie eine Koop-Unterstützung für den Ausdauermodus, in dem du Gegenstände fangen und herstellen musst, um die Elemente bei Tag zu überleben und den Angriffen der Feinde bei Nacht zu widerstehen. Es gibt auch ein brandneues einstündiges Kapitel, Blood Ties, in dem Lara ein heruntergekommenes Croft Manor erforscht, um das alte Familiengeheimnis zu lösen.

Wenn Sie eine haben PlayStation VRSie können sogar Blood Ties in der virtuellen Realität spielen und so in der ersten Person durch das Croft Manor schlendern. Es ist eine nette Ergänzung, aber ich warne Sie jetzt, dass Blood Ties viel zu lesen hat, was ich nicht ganz sicher bin, ob es so gut zur VR passt. Als eigenständiges Kapitel sind seine leichten Rätsel ein schöner kleiner Rückblick auf frühere Tomb Raider-Rätsel, und Fans der Serie werden zweifellos seine Einblicke in Laras Hintergrundgeschichte genießen. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Abzugsfinger zu irgendeinem Zeitpunkt jucken, können Sie jederzeit in den Arcade-ähnlichen Nightmare-Modus von Blood Ties springen, in dem sich Lara in den gleichen hohen Gängen mit einer Zombie-Apokalypse befasst und eine willkommene Abwechslung bietet die Hauptgeschichte Kampagne.

Unabhängig davon, auf welcher Plattform Sie es spielen, bleibt Rise of the Tomb Raider eines der besten Actionspiele der letzten Zeit. Es leiht sich vielleicht viele Merkmale von einigen der größten Franchise-Unternehmen der Welt aus, aber es ist nicht zu leugnen, dass Lara ihre eigene Einstellung zum All-Action-Adventure-Genre hat. Es ist eine Schande, dass die Schieß-, Kletter- und Rätselelemente des Spiels nicht zu einem einzigen, befriedigenden Ganzen verschmelzen, aber es ist immer noch ein unglaublich flottes, unglaublich unterhaltsames, aufregendes Spiel. Gepackte Fahrt, die jeder genießen wird.

Verfügbarkeit
Verfügbare FormateXbox One, Xbox 360, PC
PC-Anforderungen
OS-UnterstützungWindows 7/8/10
Minimale CPUIntel Core i3-2100 oder AMD-Äquivalent
Minimale GPUNvidia GeForce GTX 650 2 GB, AMD Radeon HD 7770 2 GB
Minimaler RAM6 GB
Festplattenspeicher25 GB
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese