Nvidia GeForce GTX 690 Bewertung

Bild 1 von 3

Unser Bewertungspreis bei Überprüfung 829 inkl. MwSt

Eine sehr alberne Grafikkarte für einen Nischenmarkt, aber mit ihrer erstaunlichen Leistung lässt sich nichts anfangen

Werbung

Nach dem Phänomenalen GeForce GTX 680Nvidia hat seinen gewohnten Trick angewandt, zwei GPUs auf eine Karte zu drücken, um die lächerliche GTX 690 zu bauen. Die neue Karte überträgt die Vorteile der 28-nm-Kepler-Architektur der GTX 680, einschließlich relativ geringer Leistungsanforderungen und dynamischer GPU-Übertaktung GPUs werden in Schritten von 13 MHz übertaktet, wenn genügend thermischer Headroom vorhanden ist.



Es ist eine fantastisch aussehende Karte, dank eines verchromten Aluminiumgehäuses. Der einzelne Lüfter in der Mitte ist im Leerlauf leise und unter Last erträglich. Es ist sicherlich nicht so leise wie die GTX 680, aber es ist kein Dual-GPU-Düsentriebwerk. Die Karte enthält zwei GeForce GTX 680-GPUs, von denen jede Zugriff auf 2 GB GDDR5-Speicher hat.

Wie bei Dual-GPU-Karten üblich, werden die Prozessoren, um die Temperaturgrenzen der Karte einzuhalten, unter- taktet - bei der GTX 690 jedoch nicht viel. Jede einzelne GTX 680-GPU auf der Karte arbeitet mit 915 MHz, verglichen mit 1,01 GHz bei der GTX 680-Karte mit einer einzelnen GPU. Laut Nvidia können die Grafikprozessoren der Karte mit GPU Boost zwei Prozent der von der Single-GPU 680 erreichten Geschwindigkeiten erreichen. Die GTX 690 benötigt zwei 8-polige PCI Express-Stromanschlüsse, Nvidia empfiehlt jedoch nur eine bescheidene Leistung von 650 W Versorgung - weit entfernt von den 1000-W-Monstern, die vor einigen Jahren für Dual-GPU-Karten benötigt wurden.

Die GTX 690 hat eine sinnvolle Auswahl an Ports auf der Rückseite; Sie erhalten drei Dual-Link-DVI-Ports und einen Mini-DisplayPort. Da sich diese überaus leistungsstarke Karte hauptsächlich an Spieler mit hochauflösenden 2.560 x 1.600 Bildschirmen richtet, die Dual-Link-DVI benötigen oder die drei Monitore im Surround-Modus verwenden möchten, sind drei der gängigsten Monitoranschlüsse sinnvoll.

Die Leistung der Karte in unseren Spieletests war vorhersehbar verheerend. Keine High-End-Grafikkarte hat mit Dirt 3 zu kämpfen, und die GTX 690 mit 142 Bildern pro Sekunde bei 1.920 x 1.080 mit 4x Anti-Aliasing und Ultra-Detail lässt die 114 Bilder pro Sekunde der GTX 680 hinter sich. Im Surround-Modus mit drei Monitoren sind es 5.760 x 1.080 sah 82,2 fps und die Bildrate fiel nie unter 66,3 fps. Dirt 3 stellt relativ bescheidene Anforderungen, sodass Sie keine so leistungsfähige Karte benötigen, um es auszuführen. Die Single-GPU GTX 680 erreichte im Drei-Monitor-Test 49,6 fps, und die Bildrate sank nie unter sanfte 41,6 fps bei 5.760 x 1.080.

Unser Crysis 2-Benchmark ist viel anspruchsvoller. Wir führen den Test mit dem DirectX 11 Ultra Upgrade und dem High Resolution Texture Pack mit 1.920 x 1.080 und Ultra Detail durch. In diesem Test schaffte die GTX 690 49,6 fps, was nicht viel schneller ist als die 46,1 fps, die wir von der GTX 680 sahen. Wir glauben, dass der Core i7-2600K-Prozessor unseres Test-PCs bei diesen Geschwindigkeiten der limitierende Faktor sein könnte.

Die Karte kam zum Tragen, als Crysis 2 auf drei Monitoren gespielt wurde. Während jede Karte, einschließlich der GTX 680 und der AMD Radeon HD 7950 und HD 7970, bei diesem Benchmark von 5.760 x 1.080 um mehr als 20 fps gekämpft hat, lief die GTX 690 mit einem glatten Durchschnitt von 39,4 fps.

£ 830 ist eine geradezu lächerliche Summe, die Sie für eine Grafikkarte ausgeben können, und selbst der härteste PC-Gaming-Enthusiasten kann £ 420 für die GTX 680 ausgeben. Wenn Sie jedoch die anspruchsvollsten Spiele auf drei Monitoren spielen müssen Dies ist der einzige Weg, dies zu tun.

Grundlegende Spezifikationen

Preis£ 829
Bewertung****
Einzelheitenwww.nvidia.com
SchnittstellePCI Express x16
Crossfire / SLIFigur
Steckplätze belegt2
MarkenVidia
GrafikprozessorNvidia GeForce GTX 680
Erinnerung4096 MB GDDR5
Speicherschnittstelle256 Bit
GPU-Takt915 MHz
Speichergeschwindigkeit1,50 GHz
Kartenlänge293mm

Eigenschaften

Die Architektur3.072 CUDA-Farben
Kantenglättung32x
Anisotrope Filterung16x

Anschlüsse

DVI-Ausgänge3
VGA-Ausgänge0
S-Video Ausgangnein
S-Video Eingangnein
Composite-Ausgängenein
Composite-Eingängenein
Komponentenausgängenein
HDMI-Ausgänge0
Stromkabel erforderlich2x 8-poliger PCI Express

Extras

Zubehörkeiner
Software enthaltenkeiner

Informationen kaufen

Garantieeinjähriges RTB
Preis£ 829
Einzelheitenwww.nvidia.com

Sprachen

Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese