Nvida GeForce GTX 960

Unsere Bewertung

Die GTX 960 ist eine leistungsstarke Karte, die für weniger als 200 Euro leiser ist als man denkt

Werbung

Die Nvidia GTX 960 ist eine GPU der Mittelklasse, die für Spiele im Format 1.920 x 1.080 mit 60 Bildern pro Sekunde ausgelegt ist und bei der alle Grafikeinstellungen aktiviert sind. Es verwendet eine ähnliche Maxwell-Architektur wie die GTX 750, allerdings mit einer überarbeiteten GM206-GPU mit 1.024 CUDA-Kernen mit 1.127 MHz. Wenn die thermischen Grenzen dies zulassen, können diese Kerne bis zu 1.178 MHz aufladen.

Die GPU ist über einen 128-Bit-Speicherbus mit 2 GB GDDR5-RAM gekoppelt. Dies reduziert die gesamte Speicherbandbreite im Vergleich zu dem 256-Bit-Bus, den wir auf AMD-Karten zu diesem Preis sehen. Die GM206-GPU ist jedoch darauf ausgelegt, diese Bandbreite effizienter zu nutzen als Nvidia-Karten der vorherigen Generation. In der Realität reicht diese Bandbreite für die meisten Spiele mit 1.920 x 1.080 aus. Nur wenn die Auflösungen über Full HD hinaus erhöht werden, wird die Speicherbandbreite zu einem echten Problem.



Laut Nvidia ist die Referenzkarte so effizient, dass beim Rendern von weniger intensiven Spielen nur etwa 30 W Wärme erzeugt werden müssen. Die Fans der Karte müssen sich also überhaupt nicht drehen.

KarteBewertungVergebenPreis inkl. MwStLieferant
Asus STRIX GTX 960 DirectCU II 2GB4£ 184www.kikatek.com
MSI GTX 960 Gaming 2G4Empfohlen£ 168www.ebuyer.com

INDIVIDUELLE KARTEN

Bei minimalem Energiebedarf und großem thermischen Spielraum ist die GTX 960 reif für Optimierungen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass es so gut wie unmöglich ist, ein Board zu finden, das mit den Referenzgeschwindigkeiten von Nvidia läuft. Mit der Asus STRIX GTX 960 DirectCU II hat sich Asus für eine kundenspezifische Kühlung und eine sofort einsatzbereite Übertaktung entschieden, was den Preis von über 180 GBP rechtfertigt.

STRIX DirectCU II-Karten verwenden einen Kühler mit zwei Lüftern, um heiße Luft in das Gehäuse zurückzublasen, anstatt sie direkt aus dem Gehäuse abzulassen. Dies ist auch bei der GTX 960-Variante der Fall. Da die GPU im Leerlauf auf dem Windows-Desktop jedoch so wenig Wärme erzeugt, ist der Kühlkörper allein ausreichend, um sie kühl zu halten. Die Fans werden sich nicht einmal für weniger anspruchsvolle Spiele wie League of Legends, DOTA 2 und StarCraft II entscheiden, damit Sie in Ruhe spielen können. Die Zwillingsfans drehen sich schließlich auf, wenn die GPU 65 Grad erreicht, aber sie wurden nie laut genug, um selbst während unserer intensiven Spieletests gegenüber den anderen Fans in unserem Testsystem aufzufallen.

Die STRIX GTX 960 benötigt nur einen 6-poligen PCI Express-Stromanschluss und ist mit 211 mm Länge recht kompakt für eine leistungsstarke Karte. Sie können es problemlos in die meisten Mini-ITX-Gehäuse einsetzen. Die einzelnen HDMI 2.0- und drei DisplayPort 1.2-Anschlüsse auf der Rückseite der Karte unterstützen alle 4K-Bildschirme mit 60 fps. Dies wird die Spielefähigkeiten der GTX 960 auf jeden Fall erweitern, bedeutet jedoch, dass Sie in der Lage sind, eine enorme Menge an Desktop-Speicherplatz in einem Multi- Bildschirmeinstellungen. Es gibt auch eine Dual-Link-DVI-Verbindung.

Mit der auf 1.228 MHz getakteten und auf 1.317 MHz gesteigerten GPU und 2 GB RAM, die auf 7,2 GHz übertaktet wurden, erzielte die STRIX GTX 960 bei Dirt Showdown mit unseren Standardeinstellungen von 1.920 x 1.080 und Ultra Detail unglaublich flüssige 87,7 fps. Bei Tomb Raider und Metro: Last Light Redux mit Ultra und Very High Detail konnten wir spielbare Frameraten feststellen, mit 53,1 fps und 30,4 fps, obwohl der Wechsel von SSAA zu FXAA Metro mit bis zu 52,8 fps beschleunigte.

Sobald wir die Auflösung auf 2.560 x 1.440 erhöht hatten, hatte die Karte im Dirt Showdown kein Problem und wir sahen im Tomb Raider eine gerade noch spielbare Geschwindigkeit von 31,9 fps, die sich auf 49,6 fps erhöhte, sobald wir SSAA gegen FXAA-Anti-Aliasing tauschten. Sogar Metro lief bei dieser Auflösung mit reibungslosen 33.4 fps, nachdem wir SSAA deaktiviert hatten, und Dirt Showdown lief mit spielbaren 32.8 fps und riesigen 3.840 x 2.160.

Die STRIX GTX 960 DirectCU II ist dank hervorragender Leistung und nahezu geräuschlosem Betrieb eine beeindruckende Karte. Das MSI GTX 960 Gaming 2G ist etwas größer, hat aber eine ähnliche Leistung und ist deutlich billiger. Wenn Sie eine Nvidia GTX 960-Karte wünschen, ist dies der bessere Kauf. Wenn Sie jedoch über ausreichend Platz und Netzteil verfügen, ist die XFX Radeon R9 280X für den Preis weitaus leistungsstärker.

MSI hat für die MSI GTX 960 Gaming 2G einen eigenen TwinFrozr-Kühler verwendet. Das Zwei-Lüfter-Kühlsystem verwendet massive 100-mm-Lüfter, die sicherstellen, dass die zugrunde liegende GPU so kühl wie möglich bleibt. Diese Lüfter drehen sich erst dann, wenn die Temperaturen etwa 65 Grad erreicht haben, was auf dem Windows-Desktop einen lautlosen Betrieb bedeutet.

MSI hat sich an das Referenzdesign von Nvidia gehalten, wenn es um Anschlüsse auf der Rückseite der Karte geht, dh einen DVI-, einen HDMI- und drei DisplayPort-Ausgänge. Die beiden letzteren unterstützen 4K-Bildschirme - auch wenn die GPU Schwierigkeiten haben wird, neuere Spiele mit so hohen Auflösungen auszuführen.

Wie die Asus-Karte ist auch dieses Modell sofort übertaktet, wobei der GPU-Kern bei 1.190 MHz läuft und auf 1.253 MHz angehoben wird, wenn die thermischen Grenzen dies zulassen. Dies ist etwas niedriger als die Asus-Karte, und das MSI-Modell war in unseren Benchmarks etwas langsamer. 51,6 fps im Dirt Showdown und 30,9 fps im Tomb Raider, beide mit 1.920 x 1.080 in Ultra-Qualität, sind jedoch immer noch perfekt spielbare Frameraten. Die Karte schaffte auch 29,5 fps in Metro: Last Light bei 1.920 x 1.080 mit sehr hoher Detailgenauigkeit und aktiviertem SSAA, aber das Deaktivieren von SSAA führte zu ernsthaften gleichmäßigen 51,7 fps.

Wie die Asus GTX 960 konnte die Karte 2.560x, 1440 Spiele in Dirt Showdown und Tomb Raider und in Metro verarbeiten, sobald wir SSAA ausgeschaltet hatten. Die Ergebnisse bei diesen Auflösungen waren denen der Asus-Karte sehr ähnlich.

Das MSI GTX 960 Gaming 2G ist größer als die GTX 960-Karte von Asus und nicht ganz so schnell, aber es enthält in Bezug auf die Leistung keine große Menge. Es ist etwas billiger, ebenso wie unsere empfohlene Karte, wenn Sie ein GTX 960-Modell suchen. Wenn Sie jedoch ein ausreichend leistungsstarkes Netzteil und ein ausreichend großes Gehäuse haben, ist das XFX Radeon R9 280X Bietet Far Mode Power für Ihr Geld.

VergebenEMPFOHLEN
HerstellerAsusMSI
ModellSTRIX GTX 960 DirectCU II 2 GBGTX 960 Gaming 2G
Bewertung44
Hardware
Steckplätze belegt22
GPUNvidia GeForce GTX 960Nvidia GeForce GTX 960
GPU-Kerne1,0241,024
GPU-Takt1,228 MHz1.190 MHz
GPU Clock Boost Speed1,317 MHz1,253 MHz
Erinnerung2 GB GDDR52 GB GDDR5
Speicherschnittstelle128-Bit128-Bit
Max Speicherbandbreite112,2 GB / s112,2 GB / s
Speichergeschwindigkeit1,753 MHz1,753 MHz
Länge der Grafikkarte211mm264mm
DVI-Ausgänge11
D-Sub-Ausgänge00
HDMI-Ausgänge11
Mini-HDMI-Ausgänge00
DisplayPort-Ausgänge33
Mini DisplayPort-Ausgänge00
Stromkabel erforderlich1x 6-poliger PCI Express1x 8-poliger PCI Express
ZubehörKeinerDVI-zu-VGA-Adapter, 6-poliger zu 8-poliger PCI Express-Adapter
Informationen kaufen
Preis inkl. MwSt£ 184£ 168
GarantieEinjähriger RTBDrei Jahre RTB
Lieferantwww.kikatek.comwww.ebuyer.com
Einzelheitenwww.asus.co.ukwww.msi.com
TeilcodeSTRIX-GTX960-DC2OC-2GD5GTX 960 GAMING 2G

Sprachen

Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese