Nokia 2.1 Test: Mitmachen mit dem Nokia 2, einem anständigen zweifarbigen Geschwister

Bild 1 von 19



Unser Bewertungspreis bei Überprüfung 100 inkl. MwSt

Das neueste Budget-Smartphone von Nokia bietet eine spektakuläre Akkulaufzeit, liefert aber in jeder anderen Hinsicht keine Leistung

Werbung

AKTUALISIEREN: Nokia hat ein bedeutendes Update für das Nokia 2 angekündigt. Das Nokia 2.1-Telefon ersetzt das Original (im Folgenden ausführlich beschrieben) und bringt ein paar gesunde Ergänzungen mit.





Die auffälligste Änderung betrifft die Ästhetik und Größe des Telefons. Das Dual-Tone-Finish erinnert an die teureren Smartphones von Nokia. Es hat einen 0,5 Zoll größeren Bildschirm als sein Vorgänger mit einem 5,5-Zoll-Bildschirm vorne, obwohl sich die Auflösung nicht geändert hat.

Klicken Sie hier, um unsere Galerie mit Nokia 2.1-Bildern anzuzeigen



Mit einem größeren Gehäuse verfügt das Telefon jetzt auch über zwei Stereo-Frontlautsprecher, die beim Spielen oder Ansehen von Filmen den entscheidenden Unterschied ausmachen. Um Sie durch diese Spiele zu führen, hat Nokia die Leistung durch ein dringend benötigtes Prozessor-Upgrade verbessert.

Das Nokia 2.1 hat jetzt ein 1,4-GHz-Snapdragon 425, eine Verbesserung gegenüber dem trägen Snapdragon 212 im Nokia 2. Dies sollte unsere ursprünglichen Bedenken hinsichtlich der trägen Leistung des Telefons ausräumen.



Das Nokia 2.1 verfügt immer noch über 1 GB RAM, was etwas im Mittel ist, und 8 GB internen Speicher. Letzterer kann jedoch mit einer microSD-Karte auf mindestens 128 GB erweitert werden.

Die Akkulaufzeit sollte in Ordnung sein. Der neue Prozessor verbraucht deutlich weniger Strom als zuvor und zusammen mit einem großen 4.000-mAh-Akku erwarten wir eine längere Akkulaufzeit als das unten beschriebene alte Modell.

Das Nokia 2.1 wird ab Juli 2018 für rund 115 US-Dollar erhältlich sein. Wir würden erwarten, dass es in Großbritannien ungefähr 100 Pfund kostet (in Anlehnung an das ursprüngliche Nokia 2).

LESEN SIE NÄCHSTES: Unsere praktischen Übungen mit dem brandneuenNokia 3.1undNokia 5.1

Unser ursprünglicher Nokia 2 Test wird weiter unten fortgesetzt

Nokia 2 Test: Was Sie wissen müssen

Beim Nokia 2 dreht sich alles um das Wesentliche. Dies ist ein Android-Smartphone mit einem großen 4.100-mAh-Akku, einem hellen 5-Zoll-HD-LTPS-IPS-Display und einem Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 212. Das Design ist einfach und funktional, aber bei diesem Preis werden Sie nie Glanz und Glamour bekommen.

NÄCHSTES LESEN: Beste Budget-Handys im Jahr 2018 zu kaufen

Nokia 2 Test: Preis und Wettbewerb

Siehe verwandte Vodafone Smart N8 Test: Kann es dem Vodafone Smart Prime 7 gerecht werden? Bestes Budget-Smartphone 2019: Die besten günstigen Telefone, die Sie in Großbritannien kaufen können

Es könnte billig klingen, kostet nur £ 100Es ist jedoch wichtig, das Nokia 2 in einen Kontext zu bringen, bevor Sie loslegen und Ihr Geld ablegen. Für nur £ 20 mehr können Sie das kaufen Nokia 3Es verfügt über einen schnelleren Prozessor, mehr RAM, doppelten internen Speicherplatz, eine bessere Frontkamera und Dual-Band-WLAN, obwohl Sie etwas auf die Akkukapazität verzichten.

In der anderen Richtung gibt es die £ 89 Vodafone Smart N8 und die SIM-frei Alcatel Pop 4, die rund £ 65 sitztBeide bieten ähnliche Funktionen wie das Nokia 2.

Beste Nokia 2 Vertrag und SIM-freie Angebote

Nokia 2 Test: Design und Verarbeitungsqualität

Das Kunststoffgehäuse des Nokia 2 ist nicht attraktiv. Tatsächlich entspricht es eher dem Design eines Telefons für unter 50 GBP. Das Vodafone Smart N8 ist eleganter und verfügt über eine strukturierte Rückseite, die das Greifen mit verschwitzten Handflächen erleichtert. Mit 9,3 mm ist das Nokia 2 klobiger als das N8 und das Nokia 3, die jeweils 8,6 mm und 8,5 mm messen.

Physisch ist hier jedoch nichts Außergewöhnliches. Das Telefon wird über den Micro-USB-Anschluss aufgeladen. Die Lautstärkewippe und der Netzschalter befinden sich auf der rechten Seite. Oben befindet sich eine 3,5-mm-Buchse.

Die hintere Kamera nimmt 8-Megapixel-Bilder auf und verfügt über einen einzelnen LED-Blitz. Die vordere Kamera liefert 5-Megapixel-Selfies. Es gibt auch einen einzelnen hinteren Lautsprecher. Leider gibt es keinen Fingerabdrucksensor, was eine Enttäuschung ist, wenn das billigere Vodafone Smart N8 einen besitzt.

Angesichts des geringen internen Speicherplatzes von 8 GB (weniger als 3 GB können verwendet werden) möchten Sie den Speicher mit einer microSD-Karte erweitern. Glücklicherweise gibt es hier einen Steckplatz, der bis zu 128 GB unterstützt. Leider können Sie die Batterie auch nicht herausnehmen, obwohl Sie die Rückwand abnehmen können. Trotzdem ist die Kapazität mit 4.100 mAh recht ordentlich.

NÄCHSTES LESEN: Alcatel Pixi 4 (5) Bewertung: Wie gut kann ein £ 59-Smartphone sein?

Nokia 2 Test: Anzeige

Das Hauptmerkmal des Nokia 2 ist das LTPS-IPS-Display, das eine Auflösung von 720 x 1.280 Pixel auf 5 Zoll Bildschirmfläche bietet. Für das Geld ist dies eine hervorragende Anzeige. Es deckt 95,8% des sRGB-Farbraums ab und hat ein Kontrastverhältnis von 1.205: 1.

Seine Spitzenhelligkeit von 490 cd / m2 bedeutet, dass er bei allen Bedingungen außer den hellsten lesbar ist. Insgesamt ist es ein besseres Display als das Vodafone Smart N8. Obwohl das Kontrastverhältnis des N8 höher ist, ist die maximale Helligkeit des Nokia höher, wodurch es das praktischere Display ist.

Nokia 2 Test: Leistung

Im Nokia 2 sind ein 1,3-GHz-Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 212 und 1 GB RAM untergebracht. Auf dem Papier scheint dies eine vernünftige Spezifikation für ein Handy zu sein, aber in der Praxis ist das Nokia 2 schmerzhaft langsam.

Vom Öffnen von Apps bis zum Eingeben von Nachrichten reagiert das Telefon mit schrecklicher Trägheit, ohne dass viele Prozesse im Hintergrund ausgeführt werden. Wenn Sie weitere Apps öffnen und diese im Hintergrund ausführen, wird die Erfahrung plötzlich noch schlimmer. Ich würde sogar sagen, dass die Grenze unbrauchbar ist.

^ Nokia 2: Geekbench 4

Beachten Sie, wie das Nokia 2 mit dem billigeren Smart N8 und dem Ultra-Budget-Alcatel Pop 4 verglichen wird. Das Vodafone ist wesentlich besser in der Bewältigung grundlegender Aufgaben. In der Tat liefert das Nokia 2 mehr Leistung im Einklang mit dem weitaus billigeren Alcatel.

Die Grafikleistung ist besser, aber nichts, worüber man sich besonders freuen könnte. Bei einfachen Spielen wie Candy Crush treten keine Probleme auf, Sie werfen jedoch alles visuell Intensive und es wird schlecht ruckeln.

^ Nokia 2: GFXBench

Eine Sache, die das Nokia 2 gut kann, ist die lange Zeit zwischen den Ladevorgängen. Tatsächlich ist es um 18 Uhr 9 Minuten in unserem Video-Rundown-Test eines der besten Smartphones, auf die ich jemals gestoßen bin, und das ist normalerweise nicht das, was ich über ein Budget-Smartphone sage.

Es übertrifft die 9-Stunden-Zeit des Alcatel Pop 4 um 32 Minuten und die 8-Stunden-Zeit des Vodafone Smart N8 um 44 Minuten um ein Vielfaches. Es genügt zu sagen, wenn Sie nach einem Telefon suchen, das Ihnen einen Tag angenehm hält, und gelegentlich auch nach einem Telefon in der Preiskategorie, die dem nahe kommt.

^ Nokia 2: Akkulaufzeit

NÄCHSTES LESEN: Alcatel Pop 4 Test: Viel versprechen, aber nicht liefern

Nokia 2 Bericht: Kamera

Auf der Rückseite hat sich Nokia für die Verwendung einer einzigen 8-Megapixel-Kamera entschieden, die mit seiner älteren Schwester, dem Nokia 3, in Einklang steht. Es ist keine großartige Kamera. Bei deaktiviertem HDR kann der Sensor kaum Details erkennen, obwohl ich von der Fähigkeit der Kamera, die Belichtung in schwierigen Szenen mit extremen Licht- und Schattenverhältnissen auszugleichen, beeindruckt war. In den Schatten verliert man ein wenig an Subtilität und das Bild ist insgesamt etwas langweilig, aber es ist nicht schlecht.

^ HDR deaktiviert

Wenn Sie HDR aktivieren, wird das Bild plötzlich heller. Die Kehrseite ist jedoch, dass die Ränder weicher werden. Außerdem gehen Details im Hintergrund verloren und die Farben wirken bizarr. Es ist so unerklärlich schlimm, dass ich raten würde, niemals HDR zu verwenden. Für ein 100-Pfund-Smartphone würde ich viel mehr erwarten, vor allem wenn sein nächster Rivale, das Vodafone Smart N8, weitaus bessere Ergebnisse liefert. Und es gibt noch andere Probleme. Aufgrund des langsamen Prozessors des Telefons und des begrenzten RAM-Speichers dauert das Aufnehmen von HDR-Bildern einige Sekunden.

^ HDR aktiviert

Die Leistung der Rückfahrkamera bei schlechten Lichtverhältnissen ist mit viel Bildnase und schrecklicher Detailwiedergabe ebenfalls ziemlich schlecht. Die Farbwiedergabe ist einigermaßen gut und die Aktivierung des Blitzes behebt das Rauschproblem, jedoch nicht so sehr, dass die Bilder tatsächlich angenehm anzusehen sind.

^ In Innenräumen mit deaktiviertem HDR und Blitz

^ Innen mit Blitz

An der Vorderseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera, die Qualität ist jedoch noch schlechter. Jetzt würde ich nicht unbedingt erstaunliche Ergebnisse von einem Telefon unter 100 GBP erwarten, aber dies ist grenzwertige VGA-Qualität. Wenn Sie das Bild unten betrachten, denken Sie, ich befände mich in einem Aquarium, das an meinem Schreibtisch im Büro saß. Es ist absolut schockierend.

^ Selfie auf dem Nokia 2

NÄCHSTES LESEN: Vodafone Smart Ultra 7 Test - Rückkehr des Moto G-Killers?

Nokia 2 Test: Urteil

Das Nokia 2 ist ein Smartphone, das schmeichelt, um zu täuschen. Es ist sehr billig und hat ein schönes Display, aber wenn man erst einmal unter der Oberfläche gräbt, stellt sich heraus, dass es doch kein so gutes Geschäft ist. Die Leistung ist schwach, der interne Speicherplatz begrenzt, die Kameras sind schlecht und es fehlt ein Fingerabdrucksensor. Darüber hinaus ist die Verarbeitungsqualität mit einem Gerät für 50 GBP vergleichbarer als mit einem Telefon für 100 GBP wie dem Vodafone Smart N8.

Es ist eine Schande, dass das Nokia 2 bei einer so langen Akkulaufzeit das Potenzial hatte, ein echter Gewinner des Budgets für Smartphones zu werden. Wie es aussieht, ist dies ein Telefon, das ich nicht bequem empfehlen kann.

Hardware
ProzessorQualcomm MSM8909v2 Snapdragon 212 mit vier Kernen und 1,3 GHz
RAM1 GB
Bildschirmgröße5in
Bildschirmauflösung720 x 1280
BildschirmtypLTPS IPS
Vordere Kamera5 Megapixel
Rückfahrkamera8 Megapixel
BlitzLED
Geographisches Positionierungs SystemJa
KompassJa
Speicher (kostenlos)8 GB
Speicherkartensteckplatz (mitgeliefert)microSD
Wi-Fi802.11 b / g / n
Bluetooth0,0 ', 1,1]'> 4,1
NFCNein
Drahtlose Daten4G
Maße143,5 x 71,3 x 9,3 mm
Gewicht161 g
Eigenschaften
BetriebssystemAndroid 7.1.1
Batteriegröße4.100 mAh
Informationen kaufen
Garantie1 Jahr RTB
Preis SIM-frei (inkl. MwSt.)£ 100
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese