Neue Xbox One Experience - Vorschau für neues Update angekündigt

Werbung

Die neue Xbox One-Oberfläche mit Windows 10 ist ein großer Fortschritt für die Konsole

Das bislang größte Update für die Xbox One-Benutzeroberfläche ist für November geplant, aber Microsoft hat gerade angekündigt, dass Mitglieder des Xbox One-Vorschauprogramms es in den nächsten Wochen erhalten werden. Die neue Benutzeroberfläche ist eine vollständige Überarbeitung, die auf Windows 10 basiert und über ein stark verbessertes Menüsystem und viele neue Funktionen verfügt. Wenn Sie auf der Suche nach bekommenXbox One VorschauprogrammDann gibt es keinen einfachen Weg, Sie müssen von jemandem auf Ihrer Freundesliste eingeladen werden - aber es lohnt sich herumzufragen und zu sehen, ob jemand, den Sie kennen, bereits im Programm ist.



Die Mühe lohnt sich auf jeden Fall. Wir haben eine Anleitung zum neuesten Build von Windows 10 für Xbox Oneauf der Gamescom im August und es sieht toll aus. Dieser Name ist allerdings etwas irreführend, obwohl Microsoft selbst den Begriff in seinem verwendet Windows 10 Ansage spiel. In Wirklichkeit erhalten wir eine komplett überarbeitete Oberfläche für die Xbox One, die auf Windows 10-Technologie basiert, aber Sie werden hier nichts sehen, das dem flexiblen, neuen PC-Betriebssystem ähnelt.

Microsoft nennt dies das bislang größte Update für die Xbox One, und wie Sie auf den Screenshots sehen können, ist dies nur schwer zu beanstanden. Das neue Erscheinungsbild ist einfacher, übersichtlicher und verständlicher als die aktuelle Benutzeroberfläche. Hier führen wir Sie durch die Funktionsweise.





Beginnen wir mit dem Startbildschirm (siehe Abbildung oben), obwohl viele der hier beschriebenen Funktionen in den oben aufgeführten Bildschirmen oder Registerkarten wiederholt werden. Sie können wie bisher mit den Stoßfängern zwischen diesen hin- und herschalten. Darunter befindet sich Ihre aktuelle Aktivität, unabhängig davon, ob Sie gerade ein Spiel spielen oder eine Netflix-Show, die Sie gerade ansehen.

Nach wie vor gelangen Sie von einer Aktivität zum Startbildschirm, indem Sie einfach auf die Xbox-Schaltfläche auf dem Controller tippen. Es war immer schnell, aber jetzt fühlt es sich noch schneller an und schaltet praktisch sofort um. Darunter finden Sie eine kurze Liste Ihrer zuletzt verwendeten Inhalte. Diese Einträge sind mit verschiedenen Informationen versehen, die beispielsweise anzeigen, ob Ihre Freunde dieses Spiel spielen, sowie Videos zu diesem Spiel und den Zugriff auf Game Hubs (für Nachrichten und DLC). Darunter finden Sie Ihre Sammlung von angehefteten Inhalten, die sich derzeit links befindet.



Der unmittelbare Vorteil der neuen vertikalen Inhaltsanordnung besteht darin, dass die Registerkarten oben von links nach rechts und der Inhalt unten von oben nach unten funktionieren. Dies ist weitaus klarer als das aktuelle Durcheinander, wenn sich der Inhalt von links nach rechts unter den Registerkarten von links nach rechts befindet.

Unsere einzige Beschwerde bezüglich des neuen Startbildschirms ist, dass 'beworbene Inhalte' oder Anzeigen, wie wir sie nennen, immer noch in einer Leiste auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt werden. Wir würden es sehr bevorzugen, dass Microsoft solche Inhalte im Xbox Store oder auf Spieleseiten für DLC aufbewahrt, wie Sony es auf der PS4 tut.



In früheren Versionen der neuen Benutzeroberfläche wurden am oberen Bildschirmrand weniger Registerkarten angezeigt. Dies liegt daran, dass der Xbox Store jetzt in Spiele, Apps, Filme, TV und Musik unterteilt ist. Sie benötigen also kein Untermenü innerhalb von Einzelhandelsoption, um die Art von Inhalt zu finden, nach der Sie suchen, damit wir ihn akzeptieren können.

Die anderen Registerkarten sind Community und Watch. Die Community enthält viele trendige Inhalte aus der Xbox-Community, z. B. Spielevideos und sogar Spieler, die großartige Dinge tun. Der Überwachungsbildschirm enthält kuratierte Tipps von Streaming-Diensten wie Netflix sowie Live-TV, das derzeit von Xbox-Besitzern verwendet wird. So können Sie auf einen Blick erkennen, was neu und was beliebt ist. Von hier aus können Sie auf die neuen Xbox One-DVR-Funktionen (PVR to us) zugreifen, auf die wir bereits eingegangen sind Achtung Himmel und Jungfrau - Xbox One DVR / PVR kommt 2016.

Über die Symbole links unten in jedem Bildschirm können Sie auf Suchen, Benachrichtigungen, Nachrichten, Einstellungen, Freunde und Partys zugreifen. Diese Optionen bilden das Handbuch, auf das Sie jederzeit zugreifen können, indem Sie einfach die Xbox-Taste auf Ihrem Controller zweimal drücken. Es gleitet von der Seite, wobei Ihr Spiel nach Möglichkeit pausiert. Sie erhalten dann optimierte Optionen, mit denen Sie Ihre Aufgabe mit nur wenigen Tastendrücken erledigen können.

Wie bei den Einstellungsproblemen in Windows 8, bei denen sie überall verteilt waren, war die Xbox One-Benutzeroberfläche eine Weile ein bisschen durcheinander, da das Original mit Blick auf Kiect entworfen wurde, das dann als immer mitgeliefertes Zubehör entfernt wurde . Das neue Handbuch vereint wirklich alle Einstellungen und Tools an einem Ort, sodass Sie wissen, wo Sie anfangen müssen.

Sie können wie bisher andere Aufgaben am Rand des Bildschirms aus dem Handbuch 'einrasten', dies war jedoch noch nicht fertig. Wir haben auch heute nicht die neuesten Arbeiten zur Integration von Cortana in Xbox One gesehen (wo es logischerweise hingehört). Frühere Ankündigungen haben jedoch gezeigt, dass Sie Freunde einladen, Videos austauschen und Nachrichten mithilfe von Sprachbefehlen über einen Kinect senden können (sofern Sie einen haben), und dies alles in weitgehend naturalistischer Sprache.

Das neue Update wird im November verfügbar sein. Insider-Programm-Mitglieder werden es anscheinend bereits Ende September erhalten, um die verbleibenden Fehler zu beseitigen. Es ist eine enorme Verbesserung der aktuellen Benutzeroberfläche und hilft wirklich dabei, den problematischen Start der Xbox One hinter sich zu lassen.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese