MSI Z170A Gaming M5

Unser Bewertungspreis bei Überprüfung 150 inkl. MwSt

Das Z170A Gaming M5 ist ein wirklich umfassendes Skylake-Motherboard mit allem, was Sie sich jetzt und in einigen Jahren wünschen können



Werbung

Spezifikationen

ProzessorsockelLGA 1151 Maße: 303 x 242 mm, Chipsatz: Z170, Speichersteckplätze: 4, PCI-E x16-Steckplätze: 3, PCI-E x1-Steckplätze: 4, PCI-Steckplätze: 0, USB-Anschlüsse: 2x USB, 4x USB3, 2x USB 3.1, Videoausgänge: DVI, HDMI

Scan

Rot und Schwarz sind definitiv die Farben der Wahl, wenn es um High-End-Motherboards geht. Während wir das matte Finish des Asrock Z170 Gaming K6 + mögen, sehen die metallischen Kühlkörper und silbernen PCI-Express-Anschlüsse des MSI Z170a Gaming M5 noch besser aus . Es ist das erste MSI-Board, das für die neuen Skylake-Prozessoren von Intel entwickelt wurde. Wie zu erwarten, verfügt es über alle High-End-Funktionen, die Sie sich wünschen.





Eigenschaften

Wie alle Z170-Motherboards verfügt das Gaming M5 über einen LGA1151-Sockel, der ausschließlich für 6 entwickelt wurdeth Core-Prozessoren der Generation, sodass Sie sie nicht mit Haswell-Chips der vorherigen Generation verwenden können. Durch zwei dedizierte CPU-Lüfter-Header in der Nähe des Sockels müssen Sie keine Kabel über die Platine verlegen, wenn Sie einen Kühler mit mehreren Lüftern verwenden, während der Kühlkörper um den Stromkreis herum großen Luftkühlern nicht im Wege steht. Die vier RAM-Steckplätze unterstützen bis zu 64 GB DDR4-Speicher und arbeiten mit bis zu 3.600 MHz bei Übertaktung.

Neben sechs SATA3-Ports mit 6 Gbit / s sind die beiden M.2-Erweiterungssteckplätze für SATA- oder PCI-Express-SSDs und SATA Express für externe U.2-Festplatten die größten Speichererweiterungen für 2015. Die M.2-Steckplätze sind etwas höher als bei anderen Motherboards und bieten Platz für SSDs mit großen Headspreadern oder gestapelten Speichermodulen. Durch die Installation von zwei M.2-SSDs werden jedoch zwei der regulären SATA-Ports deaktiviert. Alle SATA-Anschlüsse sind nach außen und nicht nach oben abgewinkelt, sodass Sie die Kabel einfacher vor der Installation der Platine anschließen können, als mit der Montage in einem Gehäuse zu kämpfen.



Uns hat auch gefallen, dass MSI den USB3-Header auf der rechten Seite der Platine abgewinkelt hat, da dieses klobige Kabel oft andere Komponenten stört, wenn die Hersteller nicht sorgfältig über die Platzierung nachdenken.

Das schwarz-rote Thema setzt sich auf der hinteren E / A-Leiste fort, wobei der PS / 2-Anschluss, die USB3-Anschlüsse und die 3,5-mm-Mikrofonbuchse einen Hauch von Farbe erhalten. Dies macht es jedoch schwierig, den einzelnen USB 3.1-Anschluss zu erkennen. Der einzige Unterschied zwischen diesem und den vier USB-3-Anschlüssen besteht in einer leichten Einkerbung, die nicht zu erkennen ist, ob Sie Ihren PC unter einem Schreibtisch aufbewahren. Viel Glück, dass auch alle vier 3,5-mm-Kabel für ein 5.1-Lautsprechersystem beim ersten Versuch korrekt installiert wurden, da sie alle schwarz und nicht farbcodiert sind.



Sie finden auch Killer Networking Gigabit Ethernet in Gaming-Qualität, einen umschaltbaren USB-Typ-C-Anschluss sowie DVI- und HDMI-Videoausgänge, wenn Sie die integrierte Grafik Ihres Prozessors verwenden möchten. Mit drei PCI-Express 3.0-Steckplätzen ist jedoch ausreichend Platz für das Hinzufügen von Grafikkarten vorhanden. Die beiden oberen sind sogar verstärkt, um zu verhindern, dass sehr schwere Grafikkarten die Steckplätze beschädigen. Der obere Steckplatz ist standardmäßig auf 16-fache Geschwindigkeit eingestellt. Durch Hinzufügen einer zweiten Karte wird die Geschwindigkeit auf 8-fache Geschwindigkeit herabgesetzt. Mit drei Karten im SLI laufen die ersten beiden mit x8 und die dritte mit x4 Geschwindigkeit.

Performance

Mit unseren Referenzkomponenten (einem Intel Core i5-6600k, 8 GB DDR4-RAM und einer AMD Radeon R7 260x-Grafikkarte), die mit ihren Standardgeschwindigkeiten installiert sind und ausgeführt werden, erzielte der Z170 Gaming M5 in unseren 4K-Multimedia-Benchmarks insgesamt 121 Punkte. Damit liegt es mit der Standardgeschwindigkeit etwas vor unserem Referenz-Skylake-Motherboard, was eine Leistungssteigerung von rund 20% gegenüber der einjährigen CPU-Auffrischung des Devil's Canyon Haswell bedeutet.

Wir gehen davon aus, dass die meisten Skylake-Upgrades zum Start nur Chips mit Enthusiasten-Level zur Verfügung haben, die eine dedizierte Grafikkarte in ihr System integrieren. Mit dem Core i5-6600K konnte das Z170A Gaming M5 jedoch eine reibungslose Bildrate von 50,5 Bildern pro Sekunde von Dirt Showdown erzielen HD Graphics 530 integrierte GPU.

Dieses Board bietet eine hervorragende Leistung bei Standardgeschwindigkeiten, wurde jedoch im Hinblick auf das Übertakten entwickelt. Das Gaming M5 ist jedoch so konzipiert, dass es sich nicht auf einem Prüfstand, sondern in einem Gehäuse befindet. Die LED-POST-Code-Anzeige kann dennoch bei der Fehlersuche helfen.

Im EZ-Modus ist das UEFI-BIOS von MSI sinnvoll angeordnet und alle Einstellungen sind für alle Benutzer eindeutig gekennzeichnet, die nicht mit Skylakes neuem BCLK (Unlocked Base Clock) vertraut sind. Für eine genauere Steuerung können Sie jedoch F7 drücken, um in den erweiterten Modus zu wechseln. Hier können Sie CPU-Multiplikator, BCLK, RAM-Timing und zahlreiche Spannungseinstellungen ändern.

Wir haben es geschafft, unseren Core i5-6600k auf anderen Platinen mit Luftkühlung auf 4,7 GHz zu bringen. Daher haben wir hier etwas Ähnliches erwartet, aber interessanterweise reichten ein 47-facher Multiplikator und eine leichte Spannungserhöhung nicht aus, um den Z17A stabil zu halten. Das heißt, es erreichte immer noch 4,5 GHz mit minimalem Optimierungsaufwand und erzielte in unseren Multimedia-Benchmarks insgesamt eine hervorragende Leistung von 143 - besser als das Asus Z170-A, wenn es 200 MHz schneller lief.

Fazit

MSI hat wohl das zukunftssicherste Z170-Motherboard, das wir bisher gesehen haben, mit zwei M.2-Steckplätzen, die für dickere SSDs mit gestapeltem Speicher ausgelegt sind, zwei SATA Express-Ports und einer hervorragenden Übertaktungsleistung, auch wenn dies nicht das Beste ist, was wir je gesehen haben . Eine umfassende Software-Suite mit einer RAM-Disk und einer XSplit Gamecaster-Software für das Live-Streaming zu Twitch oder YouTube erhöht den Wert und kostet dabei etwas mehr als die Asus Z170-AWir sind der Meinung, dass es sich wahrscheinlich lohnt, den Aufpreis zu zahlen, wenn Sie in Kürze M.2 verwenden möchten.

Hardware
ProzessorsockelLGA 1151
FormfaktorATX
Maße303x242mm
ProzessorunterstützungCore-Prozessoren der 6. Generation (Skylake)
Prozessor externer Bus100 MHz
ChipsatzZ170
Unterstützter SpeichertypDDR4
Maximale Speichergeschwindigkeit2.400 MHz / 3.600 MHz (OC)
Speichersteckplätze4
Maximaler Speicher64 GB
Motherboard-Stromanschlüsse1x 24-poliger ATX, 1x 8-poliger 12V
PCI-E x16-Steckplätze3
PCI-E x4-Steckplätze0
PCI-E x1-Steckplätze4
PCI-Steckplätze0
Header für Motherboard-Lüfter5
SATA II-Anschlüsse0
SATA III-Anschlüsse6
RAID-Unterstützung1, 0, 5, 10 (SATA) 1, 0 (M.2)
Kabelgebundene Netzwerkanschlüsse1x 10/100 / 1000Mbit / s
Motherboard Sound (Anschlüsse)Realtek HD Audio ALC1150 (5x analog, optisches S / PDIF)
USB-Anschlüsse2x USB, 4x USB3, 2x USB 3.1
USB-Header2x USB, 1x USB3
VideoausgängeDVI, HDMI
Andere HäfenPS / 2, 2x M.2, SATA Express
Kabel eingeschlossen4x SATA
Anpassung der Motherboard-UhrCPU, RAM, GPU
Anpassung der Motherboard-SpannungCPU, RAM, GPU, Chipsatz
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese