Kaspersky Internet Security

Bild 1 von 5



Unser Bewertungspreis bei Überprüfung: 25 inkl. MwSt. (1 Jahr, 3 Geräte)

Kaspersky Internet Security 2019 bietet höchste Effektivität, umfangreiche Funktionen und minimale Leistungseinbußen

Vorteile Erschwinglich Extrem schnell Umfangreiche Funktionen Höchst effektive Nachteile VPN-Komponente begrenzt den Datenverkehr Werbung

Ich habe über ein Jahrzehnt lang Sicherheitssoftware überprüft, und in all dieser Zeit gehörte Kaspersky immer zu den Besten. Dafür gibt es vier Gründe.





Überprüfung von Kaspersky Internet Security 2019: Funktionen und Leistung

Das erste ist, dass es sich um ein äußerst wirksames Antiviren-Tool handelt. Die neuesten Zahlen von AV-Comparatives und AV-Test haben ergeben, dass Kaspersky eine einwandfreie Bilanz gegen alle Arten von Malware erzielt hat. Dies geschah mit einer phänomenalen Falsch-Positiv-Rate von nur 0,01% - das ist so nahe an der Perfektion, wie es kein Widerspruch ist.

Siehe verwandte Beste Antivirensoftware 2019: Unser Lieblings-AV wird derzeit um massive 60% reduziert McAfee Internet Security 2019: Eine stark verbesserte Sicherheitssuite

Zum anderen ist Kaspersky trotz seiner gründlichen Malware-Erkennungstechnologien überraschend ressourcenschonend: AV-Comparatives bewertete es in jedem Test als „sehr schnell“, mit Ausnahme des Archivierens und Löschens von Dateien, wofür Sie wahrscheinlich nicht viel ausgeben Zeit zu tun. In der Tat ist es mit einem durchschnittlichen Gesamtsystem-Performance-Score von 93% eines der schnellsten Sicherheitsprogramme auf dem Markt.



Beachten Sie, dass der Prozentsatz im Vergleich zur Verwendung von überhaupt keinem Schutz steht. Wenn Sie Windows Defender mit einem niedrigen Performance-Score von 78% verwenden, führt die Installation von Kaspersky tatsächlich zu einer deutlichen Geschwindigkeitssteigerung.

Bild 2 von 5



Das dritte, was Kaspersky anstrebt, ist eines der umfangreichsten Features der Branche. In der Tat haben wir vor einigen Jahren den Punkt erreicht, an dem keine größeren Funktionen mehr hinzugefügt werden mussten, und verglichen mit der Veröffentlichung im letzten Jahr ist die Version 2019 viel mehr ein Basteln als ein Upgrade.

Das einzig wirklich Neue ist das Front-End: Es bietet die gleichen Funktionen, sieht jedoch sauberer und kühler aus und verfügt über die medizinischen grünen Highlights des Ausgabe 2018 durch einen viel düstereren Farbton ersetzt. Es gab auch eine gewisse Umstrukturierung.

Wo die Benutzeroberfläche zuvor durch dichte Listen von Verknüpfungen und Umschaltern gekennzeichnet war, ist sie jetzt strukturierter, mit mehr Unterteilungen, mehr Leerraum und flotten Abbildungen, um den verschiedenen Bereichen visuelles Interesse zu verleihen. Die detaillierten Statistiken und die grungy technischen Einstellungen sind noch vorhanden, aber Sie müssen jetzt etwas tiefer graben, um sie zu finden.

Eine weitere Änderung ist, dass Kaspersky jetzt standardmäßig Adware, Web-Tracker und „potenziell unerwünschte Anwendungen“ blockiert, bei denen Sie sich zuvor für diese Verhaltensweisen entscheiden mussten. Wir sind der Meinung, dass dies der richtige Aufruf ist. In der Praxis bedeutet dies jedoch nur, dass einige der Kästchen, die bei der Installation angezeigt werden, bereits angekreuzt sind.

Bild 3 von 5

Zusammen mit der überarbeiteten Benutzeroberfläche fühlt sich das Paket ein wenig benutzerfreundlicher an und ist weniger ein technisches Produkt. ob das eine gute oder eine schlechte Sache ist, wir lassen Sie entscheiden.

Lassen Sie uns also über die Funktionen selbst sprechen. Eine unserer Lieblingsfunktionen bleibt der Trusted Applications-Modus von Kaspersky, der automatisch alle Software blockiert, die nicht auf der unternehmenseigenen Whitelist steht. Dies macht Kaspersky ideal als unkomplizierte Sicherheitslösung für weniger technische Freunde und Familienmitglieder. Dies ist in der Tat ein guter Ausgangspunkt für die meisten Benutzer. Wenn ein Programm, dem Sie vertrauen, blockiert ist, können Sie es jederzeit einzeln genehmigen.

Es gefällt uns auch, wie Kaspersky Sie problemlos in den gehärteten Safe Money-Browser der Suite überträgt, wenn Sie eine Bank-Site oder eine andere Site auf Ihrer eigenen benutzerdefinierten Liste besuchen. Dadurch wird der Prozess erheblich vereinfacht, obwohl Ihre Passwörter aus offensichtlichen Gründen nicht gespeichert werden.

Zu den weiteren Begrüßungsmöglichkeiten gehört ein Software-Cleaner für Apps, auf die Sie auf normalen Wegen nicht zugreifen können. ein Webcam-Schutzmodul, das Sie warnt, wenn jemand versucht, Ihre Kamera zu durchsuchen; einen automatischen Software-Updater und Schwachstellenscanner; und ein Jugendschutzmodul, mit dem Sie nicht nur die Internet- und Anwendungsnutzung, sondern auch den Zugriff auf soziale Medien einschränken können.

Die einzige Funktion, auf die wir noch nie so großen Wert gelegt haben, ist die VPN-Komponente, da es sich um eine eingeschränkte Testversion handelt, mit der Sie nur 200 MB Datenverkehr pro Tag nutzen können. Trotzdem schiebt Kaspersky es Ihnen kaum ins Gesicht; Wir freuen uns, dass es jetzt diskret im Menü 'Extras' versteckt ist. Und wenn Sie auf den unbegrenzten Service upgraden möchten, kostet dies für bis zu fünf PCs sehr vernünftige 20 GBP pro Jahr.

Bericht über Kaspersky Internet Security 2019: Urteil

Damit kommen wir zum vierten und letzten Grund, warum wir immer wieder zu Kaspersky zurückkehren: Sie können zwar 45 Euro für die Software auf Kasperskys eigener Website bezahlen, aber zu Websites von Drittanbietern wechseln und eine Lizenz für drei Geräte kaufen £ 25, womit dies nicht nur eine der besten, sondern auch eine der billigsten Internet-Sicherheitssuiten überhaupt ist. In Anbetracht der Tatsache, dass das Abonnement auch Android-Unterstützung umfasst, ergibt sich - nicht zum ersten Mal - ein Paket, das einfach nicht zu übertreffen ist

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese