Erscheinungsdatum des iPhone 12: Alles, was wir über das nächste iPhone von Apple wissen

Werbung

Das iPhone 11 war ein inkrementelles Upgrade. Können wir mehr von Apples nächstem Hörer erwarten?

Das Apple iPhone 11 ist immer noch heiß aus dem Ofen, und wir fragen uns bereits, was Tim Cook und Co. für das unvermeidliche iPhone 12 im Jahr 2020 auf Lager haben. Unsere Ungeduld ist gut gemeint: Das iPhone 11 hat sich gegenüber dem Vorgänger in einigen Punkten verbessert kleine Möglichkeiten, aber, wenn die Gerüchte wahr sind, hält Apple sein richtiges bahnbrechendes Handy für die Zukunft.



Unter den Trümmern der diesjährigen iPhone 11-Gerüchte verbergen sich einige faszinierende Erkenntnisse, die uns einen frühen Einblick in die Pläne für das iPhone 12 geben. Wir haben diese Details in einem praktischen Bereich zusammengefasst, um Ihnen das mühsame Durchsuchen des Webs zu ersparen. Lesen Sie weiter, was wir über das iPhone 12 wissen.

NÄCHSTES LESEN: iPhone 11 gegen iPhone 11 Pro gegen iPhone 11 Pro max





iPhone 12: Alles was wir bisher wissen

Erscheinungsdatum des iPhone 12: Wann wird es veröffentlicht?

Als ob Apple sich unserer unnachgiebigen Ungeduld bewusst wäre, hält es sich sehr freundlich an einen ziemlich strengen Zeitplan, wenn es um die Einführung seines Telefons geht. Die iPhone 11-Serie wurde am Dienstag, dem 10. September, im Steve Jobs Theatre in Cupertino, Kalifornien, vorgestellt. Dieses grobe Datum - die zweite Septemberwoche - war das halboffizielle Erscheinungsdatum fast aller iPhones seit dem iPhone 5S, und es ist mit ziemlicher Sicherheit zu erwarten, dass Apple das iPhone 12 vorstellt.

Im Jahr 2020 könnte der Start vom 7. bis 13. September erfolgen, obwohl die Einführung von iPhones traditionell in der ersten Hälfte der Woche erfolgt. Daher wird das iPhone 12 höchstwahrscheinlich auf dem Markt eingeführt 8. September 2020. Markieren Sie Ihre Kalender, Leute.



iPhone 12 Preis: Wie viel kostet es?

Siehe verwandte Samsung Galaxy S11 Erscheinungsdatum: Könnte Samsungs nächste Flaggschiff der S20 benannt werden? Erscheinungsdatum von Google Pixel 4: Neue Google-Handys sind ab sofort erhältlich

Apple probiert dieses Jahr etwas Neues aus. Das iPhone 11 Pro und das 11 Pro Max sind weiterhin hochwertige Geräte zu einem hohen Preis ab 1.049 GBP bzw. 1.149 GBP. Das iPhone 11 hat jedoch die Rolle des 'Schnäppchen' -Handys übernommen und ist dort angekommen, wo das iPhone XR mit einem Startpreis von £ 729 aufgehört hat.

Das sind satte 270 Euro weniger als sein Vorgänger, das iPhone X, was in der Tat eine sehr gute Sache ist. Wenn sich dies als erfolgreich herausstellt, wird Apple diese neue Strategie wahrscheinlich wiederholen, wenn das iPhone 12 nächstes Jahr auf den Markt kommt.



Kurz gesagt, rechnen Sie mit einer Zahlung unter £ 800 für das iPhone 12 und höher £ 1,000 für das iPhone 12 Pro / Pro Max - wenn es so heißt.

NÄCHSTES LESEN: Beste iPhone 11 Angebote

iPhone 12 Design: Wie wird es aussehen?

Auf einen Blick unterscheidet sich die iPhone 11-Serie kaum von ihren Vorgängern. In der Tat verwenden die Mobilteile im Wesentlichen dasselbe Display, sowohl hinsichtlich der Größe als auch der Auflösung, und teilen die gleichen abgerundeten Kanten und die gleiche breite Kerbe. Mit dem iPhone 12 könnten wir jedoch eine Überraschung erleben, angeblich mit einer kompletten Überarbeitung des Designs.

Ein aktuelles Rendering von PhoneArenazeigt ein Design des iPhone der nächsten Generation, das auf ältere iPhone 4 und 5 zurückgreift. Dadurch wird das iPhone 12 mit schärferen Ecken und flachen Kanten deutlich verkleinert.

Wir gehen auch davon aus, dass das iPhone 12 die Grenze verliert - wie durch dieses Leck angedeutet China Timessowie das obige Patent - und schlank die Lünetten. Apple-Produkte sind nichts anderes als stylisch, aber das iPhone wurde seit 2016 nicht mehr grundlegend überarbeitet. Der logische nächste Schritt - wenn Apple tatsächlich für das nächste Jahr die Weichen stellt - wäre, das neue Mobilteil an das anzupassen Wettbewerb.

Die jüngsten Spekulationen stammen von dem produktiven Lecker Ming-Chi Kuo. Nach jüngsten Vorhersagen Apple wird voraussichtlich im Jahr 2020 vier OLED-Telefone von Kuo auf den Markt bringen und das LED-Display des iPhone 11 hinter sich lassen. Ein 5,4-Zoll-Gerät, zwei 6,1-Zoll- und ein 6,7-Zoll-Gerät könnten für uns auf Lager sein, wenn Kuo - ein Leaker mit einer guten Erfolgsbilanz - zu glauben ist.

Nicht nur das, sondern auch ein fünftes Gerät, das auf das iPhone 4 zurückgreift, könnte in der Mischung sein. Das iPhone 12 SE2 mit einer Abmessung von 4,7 Zoll behält den LED-Bildschirm des Vorgängers bei und sieht fast identisch mit dem iPhone 8 aus.

Kuo hat eine Reihe von Vorhersagen für die iPhone 12-Reihe gemacht, die sich in einem so frühen Stadium wahrscheinlich nicht alle erfüllen werden. Bei einem so beeindruckenden Ruf lohnt es sich jedoch, darauf zu achten.

Keine Kerbe mehr?

Tech-Insider Benjamin Geskin schrieb einen Tweet behauptet, dass Apple Face ID-Prototypen mit neuer Optik testet. Diese werden als erheblich verkleinert eingestuft, was für Apple möglicherweise ausreicht, um die Kerbe am Mobilteil zu minimieren oder es ganz zu beseitigen.

Die neue Optik kann auch eine schnellere und sicherere Gesichtserkennung mit sich bringen. Dies beinhaltet die Möglichkeit, das Gesicht des Benutzers aus verschiedenen Blickwinkeln zu scannen.

Hier hört es aber nicht auf. Geskin gibt auch an, dass die zukünftigen iPhones breitere Antennen enthalten und neue Materialien verwenden werden: entweder Glas, Keramik oder Saphir.

Die iPhone-Prototypen für 2020 enthalten breitere Antennenleitungen (> 1 mm) für 5G% u26A1% uFE0F

Anstelle von Kunststoffleitungen wird ein neues Material (Glas, Keramik oder Saphir) verwendet pic.twitter.com/69z02kSTa8

- Ben Geskin (@BenGeskin) 22. Oktober 2019

Dieses Gerücht wird durch weiter gefestigt LetsGoDigitaldie Patente des Geräts durchgesickert sind. Die Patente zeigen deutlich den Versuch von Apple, die Kerbe vollständig zu entfernen.

Obwohl nicht erklärt ist, wo sich die Frontkamera befinden wird, wird erwartet, dass sie wie die unveröffentlichten Prototypen von Oppo und Xiaomi unter dem Display sitzt.

iPhone 12 Funktionen und Spezifikationen: Was wird es anders machen?

Dies ist der Teil, an dem wir die interessantesten iPhone 12-Lecks aus dem Internet mit Ihnen teilen. Glücklicherweise gelang es den hart arbeitenden Leckern, die für die Suche nach dem Reichtum an iPhone 11-Lecks verantwortlich sind, auch ein paar iPhone 12-Gerüchte zu verbreiten, von denen viele tatsächlich sehr interessant sind.

Fingerabdrucksensor im Display

Laut einem Bloomberg-Bericht könnte das iPhone 12 den längst toten Touch-ID-Sensor neu beleben - indem es ihn unter dem Display verbirgt. Einige Konkurrenten nutzen bereits diese Art von Technologie, einschließlich Samsung (für beide) S10 und Anmerkung 10 Bereiche).

In-Display ... Selfie-Kamera?

Ein Artikel des China Times hat etwas ziemlich Interessantes zu Apples nächstem Mobilteil zu sagen. Der Bericht geht davon aus, dass das iPhone 12 die hässliche Kerbe fallen lässt und sie durch eine Selfie-Kamera im Display ersetzt. Wenn das stimmt, könnte dies einen enormen Schub für Apple bedeuten, da bisher nur die chinesischen Hersteller Oppo und Xiaomi diese Art von Technologie demonstriert haben.

5G-Kompatibilität

Apple gerät an der 5G-Front ins Hintertreffen. Mit Ausnahme von Google haben die meisten Hauptkonkurrenten bereits mindestens eine Generation von 5G-Mobiltelefonen hergestellt. Glücklicherweise deuten Gerüchte darauf hin, dass das iPhone 12 das erste sein wird, das volle 5G-Unterstützung bietet.

Neue Hardware

Die ungewöhnliche Einschränkung bei dieser 5G-Einführung ist, dass Apple möglicherweise zum ersten Mal seit über zwei Jahren wieder auf die Qualcomm-Technologie setzt. Berichten zufolge ist es Apple gelungen, einen zweijährigen Streit mit Qualcomm über die Bereitstellung von 5G-Modems in diesem Sommer beizulegen. Dies ist ein Glücksfall, dass die firmeneigenen 5G-Modems noch lange nicht produktionsbereit sind.

Neue Mobilteilgrößen

Anerkannter Analyst Ming-Chi Kuo - Deren Bericht enthält die meisten Informationen, die Sie hier sehen - sagt voraus, dass es drei neue Apple-Mobilteile geben wird. Und bevor Sie anfangen, wie jemand das hätte vorhersagen können, denken Sie darüber nach; Ming-Chi Kuo sagt auch voraus, dass das Display dieser Mobilteile 5,4 Zoll, 6,1 Zoll und 6,7 Zoll messen wird.

Dies ist aus einem einfachen Grund von Bedeutung: 5,4 Zoll sind winzig. Das Display des überaus erfolgreichen iPhone SE misst nur 4 Zoll, auf einem Smartphone nur 4,87 Zoll. Angesichts der Popularität der SE können wir uns nur fragen, ob Apple seinen 'Retro' -Nachfolger vorbereitet.

Reibungslosere Bildwiederholraten

Laut berüchtigtem Leck Ice UniverseApple erwägt ein Display mit einer variablen Bildwiederholfrequenz von 60 Hz / 120 Hz für das iPhone 12. Ohne allzu sehr ins Detail zu gehen, werden Videos und allgemeine Benutzeroberflächenanimationen flüssiger und sorgen für eine gewisse Verbesserung Ihres Handys Spielerlebnis.

Letzte Leckagen aus DigiTimes sind in Bezug auf einen Bericht von 'Branchenbeobachtern' aufgetaucht. Angeblich enthält der Bericht Informationen zu einer Reihe von 5G-Telefonen, die im Jahr 2020 auf den Markt kommen sollen. Alle werden Bildwiederholfrequenzen zwischen 90 Hz und 120 Hz aufweisen. Das iPhone 12 wurde in dieser Liste hervorgehoben. Während DigiTimes nicht die beste Erfolgsgeschichte bei iPhone-Lecks aufweist, ist es für Apple sinnvoll, diese zu verwenden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das aktuelle iPad Pro-Modell verfügt außerdem über einen Pro Motion-Bildschirm mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz.

Schneller aufladen

Apple könnte 2020 USB-C für seine iPhones einführen, und das iPhone 12 könnte das erste sein, das es erhält. Dadurch werden möglicherweise superschnelle Ladegeschwindigkeiten von bis zu 50 W freigeschaltet. Abgesehen von einigen MacBooks von Apple und dem iPad Pro verwendete Apple auf seinen Geräten ausschließlich Lightning-Anschlüsse, während Android-Telefone bereits seit einigen Jahren USB-C verwenden.

Wir aktualisieren diese Seite regelmäßig mit neuen Informationen zum iPhone 12. Schauen Sie bald wieder vorbei.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese