So speichern Sie Videos und Fotos auf dem iPad Camera Roll

Bild 1 von 12



Werbung

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fotos und Videos von einer externen Quelle in die iPad Camera Roll kopieren

Das iPad ist dank seines großen Bildschirms, der hohen Auflösung und der brillanten Touch-Oberfläche ein großartiges Werkzeug zum Bearbeiten von Fotos und Videos. Es ist so gut, dass Sie möglicherweise sogar Fotos und Videos bearbeiten möchten, die Sie auf einem anderen Gerät aufgenommen haben, z. B. Ihrem iPhone oder Ihrer DSLR-Kamera. Es sind Fähigkeiten wie diese, die Tablets wie die bedeuten iPad Air und iPad Mini mit Retina Displaysind brillante kreative Geräte.

Siehe verwandte Bestes Tablet 2019: Die besten Windows-, Android- und iOS-Tablets für den Boxing Day Beste iPad 2019: Welcher Apple iPad sollten Sie wählen? Die besten Android-Tablet-2019: Samsung vs Amazon vs alle anderen

Der einzige Knackpunkt ist, dass iPad-Apps nur Videos und Fotos verwenden können, die in der Foto-App in der Kamerarolle angezeigt werden. Auf alle Videos, die in der Video-App angezeigt werden, kann nicht zugegriffen werden. Selbstverständlich erscheinen dort automatisch Fotos und Videos, die Sie auf Ihrem iPad aufgenommen haben (siehe unsere iPad Tipps und Tricks für bessere Videoaufnahmen Anleitung), also ist es nur externes Filmmaterial, über das Sie sich Sorgen machen müssen.





Glücklicherweise macht es Apple einfach, Fotos und Videos mit einer Vielzahl von Methoden in die Kamerarolle einzufügen. Wir führen Sie durch alle Optionen. Denken Sie daran, dass alle Videos, die Sie auf Ihr iPad laden möchten, das richtige Format haben müssen, um abgespielt zu werden. Sie können unseren Leitfaden auf lesen wie man videos für iPad und iPhone umwandelt für mehr Informationen.

AIRDROP VON EINEM iPHONE ODER iPAD

Eine der einfachsten Möglichkeiten zum Übertragen von Fotos und Videos besteht darin, sie mit AirDrop von Ihrem iPhone oder einem anderen iPad aus zu senden. Diese Methode ist viel nützlicher für Videodateien, da Fotos mithilfe von iCloud automatisch freigegeben und synchronisiert werden. Es ist jedoch auch eine einfache Methode für einen Freund, Fotos mit Ihnen zu teilen.



Die Verwendung von AirDrop bietet Ihnen auch ein zusätzliches Maß an Flexibilität. Möglicherweise möchten Sie mit Ihrer Kamera bestimmte Szenen aufnehmen iPhone 5s, da es einen hervorragenden Slo-Mo-Modus hat, den die iPad-Reihe derzeit nicht hat. AirDrop verwendet eine Kombination aus Bluetooth (um in der Nähe befindliche Geräte zu erkennen) und WLAN (um Dateien mit hoher Geschwindigkeit zu übertragen), was es sowohl schnell als auch äußerst zuverlässig macht.

Um AirDrop verwenden zu können, müssen Sie auf beiden Geräten WLAN und Bluetooth aktivieren. Rufen Sie das Control Center auf, indem Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben wischen, und vergewissern Sie sich, dass beide aktiviert sind. Als Nächstes muss AirDrop auf beiden Geräten aktiviert sein.



Es gibt zwei Optionen: Jeder und Nur Kontakte. Jeder bedeutet, dass Ihr Gerät für jeden erkennbar ist. Nur Kontakte bedeutet, dass nur Ihr Kontakt Sie sehen kann. Die letztere Option bedeutet, dass Ihr iPhone oder iPad eine der iCloud-Adressen des Absenders in seinen Kontakten haben muss und dass dieses Gerät mit iCloud verbunden sein muss. Schließlich müssen bei beiden Geräten die Bildschirme eingeschaltet sein.

Sie müssen Bluetooth und WLAN aktivieren und AirDrop aktivieren, um Dateien drahtlos zu übertragen

Um Fotos und Videos freizugeben, rufen Sie das sendende Gerät auf. Öffnen Sie Fotos, tippen Sie auf das Video oder Foto, das Sie freigeben möchten, und klicken Sie links unten auf die Schaltfläche Freigeben. Sie können jetzt die obere Leiste der Miniaturansichten verwenden, um mehrere Videos und Fotos auszuwählen.

Ein AirDrop-Bereich ist sichtbar, und Geräte in der Nähe werden innerhalb weniger Sekunden in diesem Bereich angezeigt. Wenn Ihr iPad nach einer Weile nicht angezeigt wird, versuchen Sie stattdessen, die AirDrop-Einstellung auf Jeder zu setzen. Wenn Sie die richtigen Kontaktinformationen haben, wird Ihr iPad als Ihr Name mit Ihrem Profilbild angezeigt (sofern festgelegt). Andernfalls wird Ihr iPad als Name angezeigt, z. B. 'David Ludlows iPad Air'.

Geräte, an die Sie senden können, werden im Bereich AiDrop angezeigt

Tippen Sie auf den Namen Ihres iPads und Ihre Videos und Fotos werden zum Senden vorbereitet. Suchen Sie auf Ihrem iPad nach dem Popup-Fenster für eingehende Nachrichten und tippen Sie auf Akzeptieren, um die eingehenden Dateien zuzulassen. Diese werden nun übertragen und Sie erhalten eine Nachricht, wenn die Übertragung abgeschlossen ist. Alle neuen Dateien sind jetzt in der Kamerarolle verfügbar.

Akzeptieren Sie alle eingehenden Dateien und sie werden schnell drahtlos übertragen

Ein Hinweis zur Warnung: In Slo Mo aufgenommene iPhone 5S-Videos werden mit den eingestellten Zeitlupenpunkten übertragen. Wenn Sie die Flexibilität haben möchten, diese mit iMovie auf Ihrem iPad zu bearbeiten und zu ändern, müssen Sie das Video vor der Übertragung bearbeiten. Öffnen Sie Fotos und tippen Sie auf den Slo Mo-Film. Schließen Sie in der Filmleiste, die oben auf dem Bildschirm angezeigt wird, den Zeitlupenbereich, damit er nicht vorhanden ist. Ihr gesamter Film hat jetzt 120 Bilder pro Sekunde und Sie können ihn auf Ihr iPad übertragen.

Um die volle Kontrolle über Slo-Mo-Videos zu erhalten, schließen Sie den Zeitlupenbereich, bevor Sie die Datei senden

MAC iCLOUD

Apples iCloud ist eine hervorragende Möglichkeit, Fotos auf Ihr iPad und andere Geräte zu übertragen. Dies funktioniert nur für Fotos, da in iCloud freigegebene Videos in der Cloud verbleiben und nicht lokal auf den Geräten gespeichert werden, mit denen sie synchronisiert werden.

Die Konfiguration mit einem Mac ist am einfachsten, PC-Benutzer können jedoch ähnliche Aktionen ausführen, indem sie die folgenden Anweisungen befolgen. Starten Sie iPhoto auf Ihrem Mac, klicken Sie mit der rechten Maustaste unter 'Alben' und wählen Sie 'Neues Album'. Geben Sie einen Namen dafür ein. Ziehen Sie anschließend Fotos, die Sie freigeben möchten, entweder von Ihren vorhandenen iPhoto-Fotos oder von der Festplatte Ihres Computers in das Album. Wenn alle Fotos importiert wurden, klicken Sie unten in iPhoto auf 'Hinzufügen zu', wählen Sie 'iCloud' aus und klicken Sie dann auf 'Neuer Fotostream'.

Das Erstellen eines neuen Fotostreams ist der einfachste Weg, um Fotos auf Ihr iPad zu übertragen

Geben Sie im daraufhin angezeigten neuen Dialogfeld Ihrem neuen Stream einen Namen und fügen Sie die gewünschten Kommentare hinzu. Sie können den Stream auch für bestimmte Personen freigeben und die Bilder über eine Website sichtbar machen. Für unsere Zwecke benötigen Sie keine der beiden Optionen. Klicken Sie einfach auf 'Teilen'. Alle Bilder im freigegebenen iCloud-Fotostream werden jetzt auf Ihrem iPad, iPhone und anderen Geräten angezeigt, die mit Ihrem Konto verbunden sind, und Sie können sie in Projekten verwenden, wie Sie möchten.

Alle mit iCloud geteilten Fotos werden automatisch auf Ihre anderen angeschlossenen Geräte heruntergeladen

PC iCLOUD

Obwohl der PC nicht über iPhoto verfügt, verfügt er über einen iCloud-Client. Nach der Installation können Sie über Windows Explorer auf Ihre Fotos zugreifen: Klicken Sie im linken Bereich auf iCloud. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Neuer Fotostream. Geben Sie einen Namen für den Stream ein und klicken Sie auf Weiter (Sie können den Stream auch für bestimmte Personen freigeben und einen öffentlichen Weblink erstellen). Klicken Sie auf Weiter und dann im nächsten Dialogfeld auf Fotos oder Videos auswählen. Navigieren Sie zu den Fotos, die Sie freigeben möchten, wählen Sie sie alle aus und klicken Sie auf OK. Ihre Fotos werden auf iCloud hochgeladen und können auf Ihrem iPad verwendet werden.

Die PC-Version von iCloud ist einfacher, aber Sie können immer noch neue Streams erstellen

MAC iTUNES

Wenn Sie Ihren iCloud-Speicherplatz nicht für Fotos verwenden oder Videos zu Ihrem iPad hinzufügen möchten, müssen Sie iTunes verwenden. Auch hier ist die einfachste Option die Verwendung eines Mac, da dieser über mehr Optionen verfügt. Sie können jedoch ähnliche Aufgaben auf einem PC ausführen, wie im nächsten Abschnitt unten erläutert.

Starten Sie iCloud und erstellen Sie ein neues Album, wie oben in der Mac iCloud-Anleitung beschrieben. Fügen Sie dieses Mal alle Videos hinzu, die Sie freigeben möchten, indem Sie sie von der Festplatte Ihres Computers in Finder ziehen.

Schließen Sie anschließend Ihr iPad an und starten Sie iTunes. Beachten Sie, dass dies nur auf einem Computer möglich ist. Wenn Sie Ihr iPad also bereits mit einem anderen Computer synchronisiert haben, wird eine Warnung angezeigt, dass alle zuvor kopierten Fotos und Videos gelöscht werden (Videos und Fotos, die auf dem iPad aufgenommen wurden) oder über iCloud geteilt werden, bleiben unberührt).

Klicken Sie in iTunes auf 'iPad', um die Einstellungen für Ihr Tablet zu übernehmen, und klicken Sie auf die Registerkarte 'Fotos'. Wählen Sie 'Fotos synchronisieren von' und dann 'iPhoto' aus dem Dropdown-Menü. Klicken Sie auf Ausgewählte Alben, Ereignisse und Gesichter und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Videos einschließen. Sie können jetzt die Alben, Ereignisse und Gesichter in Ihrem iPhoto-Konto auswählen. Klicken Sie auf 'Synchronisieren', wenn Sie fertig sind. Alle Fotos und Videos werden auf Ihr iPad kopiert und können in jeder App verwendet werden.

Mit iTunes für Mac können Sie Fotos und Videos von iPhoto auf Ihr iPad kopieren

Wenn Sie möchten, können Sie einen bestimmten Ordner von der Festplatte Ihres Mac auswählen, anstatt iPhoto zu verwenden. Dadurch haben Sie jedoch weniger Kontrolle darüber, was importiert wird.

ITUNES PC

Da der PC nicht über iPhoto verfügt, können Sie Ihr iPad nur mit einem Ordner synchronisieren. Kopieren Sie alle Fotos und Videos, die Sie freigeben möchten, in einen Ordner. Verbinden Sie Ihr iPad mit Ihrem PC und starten Sie iTunes. Klicken Sie auf das iPad, um dessen Einstellungen zu öffnen. Klicken Sie anschließend auf 'Foto' und wählen Sie 'Fotos synchronisieren' aus. Verwenden Sie dann das Dropdown-Menü, um ein Foto auszuwählen. Auch hier können Sie das iPad nur mit einem Computer synchronisieren, sodass möglicherweise eine Warnmeldung angezeigt wird.

Klicken Sie anschließend auf ausgewählte Ordner und wählen Sie Videos einschließen. Wählen Sie die Ordner aus, die Sie einschließen möchten, und klicken Sie dann auf Übernehmen. Ihre Fotos und Videos werden mit Ihrem iPad synchronisiert.

Sie können die PC-Version von iTunes anweisen, Fotos und Videos aus einem Ordner auf Ihr iPad zu kopieren

DIREKT MIT BLITZ AUF USB- UND SD-KARTE

Die letzte Möglichkeit, Videos und Fotos zu importieren, ist die Verwendung von Blitz auf SD-Karten-Kamera-Leser oder Blitz auf USB-Kamera-Adapter (beide £ 25).

Mit der ersten können Sie eine SD-Karte in Ihr iPad einstecken. Mit der zweiten können Sie Ihre Kamera direkt anschließen. Beide funktionieren jedoch auf die gleiche Weise: Sie öffnen Fotos, sodass Sie auswählen können, welche Bilder und Videos importiert werden sollen. JPEG- und RAW-Fotos sowie H.264-Videos werden unterstützt.

Schneiden Sie den mittleren Mann aus und gehen Sie mit einem dieser Kabel direkt zu Ihrer Kamera

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese