So stellen Sie fehlende Kontakte in Outlook wieder her

Werbung

Wir erklären, wie Sie fehlende Outlook-Kontakte wiederherstellen und die Fehlermeldung 'Outlook-Kontakt mit dieser E-Mail-Adresse konnte nicht gefunden werden' beheben

Frage: Ich verwende Outlook 2010 und einige meiner Kontakte scheinen in der Kontaktliste zu fehlen. Ich weiß, dass sie dort sind, weil Outlook den Rest ihres Namens korrekt vorschlägt, wenn ich mit der Eingabe ihres Namens beginne. Wenn ich versuche, meine Kontakte zu durchsuchen, um sie zu finden, sind sie nicht da, und bei der Suche nach ihrem Namen oder ihrer E-Mail-Adresse werden sie auch nicht gefunden. Was wirklich irritierend ist, ist, dass wenn ich den Namen in der E-Mail an der Stelle wähle, an der Outlook ihn vorgeschlagen hat, mit der rechten Maustaste auf die E-Mail-Adresse klickt und 'Outlook-Kontakt suchen' auswählt. Outlook meldet, dass mit dieser E-Mail kein Outlook-Kontakt gefunden wurde address ', was eine Lüge sein muss, weil es gerade die Adresse für mich vervollständigt hat. Wie finde ich diese fehlenden Adressen?



Kate Ward

Antworten: Laut den Geräuschen ist dies ein Problem mit der automatischen Vervollständigung von Outlook. Outlook ist bemüht, Ihnen beim Vervollständigen von E-Mail-Adressen behilflich zu sein, fügt diese Adressen jedoch nur dann zu Ihrer tatsächlichen Kontaktliste hinzu, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Stattdessen werden Personen, denen Sie eine E-Mail senden, zum Ordner 'Vorgeschlagene Kontakte' hinzugefügt.





Als Erstes sollten Sie den Ordner 'Vorgeschlagene Kontakte' von Outlook 2010 überprüfen. Dies ist eine neue Funktion aus dem Jahr 2010, die in Ihrer Ordnerliste angezeigt wird, aber Sie werden nicht wirklich darauf hingewiesen. Wenn Sie eine E-Mail an einen Kontakt senden, der sich nicht in Ihrem Ordner 'Kontakte' befindet, wird die E-Mail-Adresse im Ordner 'Vorgeschlagene Kontakte' gespeichert. Wenn Sie ab diesem Zeitpunkt eine E-Mail-Adresse eingeben, die sich in diesem Ordner befindet, wird Ihnen die vollständige E-Mail-Adresse angezeigt, damit Sie sie nicht mehr eingeben müssen. Wir glauben, dass dies in Ihrem Fall der Fall sein könnte.

^ Sie können den Ordner 'Vorgeschlagene Kontakte' in Outlook 2010 deaktivieren



Der eigentliche Grund, warum der Ordner 'Vorgeschlagene Kontakte' erstellt wurde, besteht darin, dass Sie sich weniger Mühe geben müssen, da Sie alle Einträge aus 'Vorgeschlagene Kontakte' in Ihre tatsächliche Kontaktliste kopieren können. Wenn Sie den Ordner 'Vorgeschlagene Kontakte' auschecken, werden Sie feststellen, dass einige der Namen Personen sind, die sich in den Kontakten befinden sollten. Verschieben Sie sie daher in den Ordner und geben Sie die fehlenden Details ein. Möglicherweise finden Sie auch Personen, die sich bereits in Ihrem Kontakteordner befinden, jedoch eine andere E-Mail-Adresse verwenden. Wenn Sie versuchen, diese zu verschieben, besteht das Risiko, dass Outlook sie als eine vom ursprünglichen Kontakt getrennte 'Person' behandelt. Daher müssen Sie die neue E-Mail-Adresse manuell in den ursprünglichen Kontakt einfügen.

Es wird auch einige geben, die Sie wirklich nur einmal per E-Mail gesendet haben, sodass Sie sie einfach in den Kontaktvorschlägen belassen können - das verursacht keine Probleme.



Wenn Sie die Art und Weise, wie Outlook annimmt, dass Sie Details zu neuen Kontakten behalten möchten, nicht mögen, können Sie den Ordner 'Vorgeschlagene Kontakte' deaktivieren. Wählen Sie im Menü Outlook-Datei die Option Optionen. Deaktivieren Sie im angezeigten Dialogfeld das Kontrollkästchen 'Outlook-Kontakte für Empfänger, die nicht zu einem Outlook-Adressbuch gehören, automatisch erstellen' unter 'Vorgeschlagene Kontakte'.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese