So reparieren Sie eine trockene Tintenstrahldruckerkartusche

Werbung

Haben Sie festgestellt, dass Ihr Drucker aufgrund einer ausgetrockneten Patrone nicht drucken kann? Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie versuchen können, das Problem zu beheben

Es gibt nichts Frustrierenderes als Druckerprobleme. Egal, ob Sie heute ein Ticket für eine Großveranstaltung, eine Bordkarte für Ihren Flug oder nur ein Foto ausdrucken, um es an die Verwandten zu senden, Drucker scheinen immer genau im falschen Moment zu funktionieren - insbesondere solche, die nur in Anspruch genommen werden sehr selten.

Es kann eine Reihe von Gründen geben, warum Ihr Tintenstrahldrucker das Drucken ablehnt oder nur vollständig leere Seiten ausgibt. Ein häufiger Grund ist jedoch, dass die Tintenpatronen in Ihrem Drucker ausgetrocknet sind und dadurch verstopft und unbrauchbar werden.

Siehe verwandte Bester Drucker 2019: Die besten Tintenstrahl- und Laserdrucker für nur 29 Euro

Dies ist häufig der Fall, wenn Sie Ihren Drucker längere Zeit nicht benutzt haben, da die stationäre Tinte in der Düse Zeit zum Austrocknen hat. Verwenden Sie Ihren Drucker regelmäßig, um dies zu vermeiden. Der andere Grund könnte sein, dass die Patronen abgelaufen sind. Ja, Druckerpatronen haben ein Ablaufdatum, nach dem sie nicht mehr funktionieren können.



Wenn Sie einmal eine Patrone nachgefüllt haben, anstatt völlig neue zu kaufen, kann dies zu eigenen Problemen führen. Wenn Sie nicht aufpassen, kann Luft in die Patrone gelangen, was den Trocknungsprozess beschleunigt. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, wie Sie versuchen können, die Kassette wiederzubeleben.

Allgemeine Korrekturen

Wenn Sie versuchen, eine ausgetrocknete Druckerpatrone zu reparieren, müssen Sie zunächst die Druckkopfreinigungsfunktion verwenden. Sie können dies in der Software Ihres Druckers tun, der Vorgang ist jedoch je nach Hersteller unterschiedlich. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol im Windows-Infobereich (rechts unten auf dem Bildschirm). Sie sollten ein Menü erhalten, Sie suchen nach Einstellungen, Dienstprogramm, Toolbox oder Eigenschaften. Suchen Sie dann die Registerkarte Wartung oder Fehlerbehebung und suchen Sie nach Druckkopfreinigung oder sauberen Druckköpfen. Dies ist häufig direkt über das Bildschirmmenü des Druckers oder durch Drücken und Halten bestimmter Tasten möglich. Sie müssen jedoch Ihre Modellnummer und die Druckkopfreinigung googeln, um diese Details zu finden.

In der Regel wird zuerst ein Düsentestmuster gedruckt. Wenn Ihre Patronen jedoch vollständig blockiert sind, wird wahrscheinlich eine leere Seite angezeigt. Danach haben Sie die Möglichkeit, einen Druckkopf sauber laufen zu lassen. Führen Sie dies einige Male aus und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn einige der Farben in Ordnung sind, sollten Sie den Täter anhand der anderen Farben identifizieren können.

^ In der Regel unter der Registerkarte 'Wartung' der Druckersoftware zu finden

Wenn das nicht funktioniert, ist der andere Ansatz etwas praktischer. Öffnen Sie Ihren Drucker und entfernen Sie die fehlerhafte (n) Tintenpatrone (n). Füllen Sie nun eine Schüssel mit warmem Wasser und setzen Sie die Tintenpatrone so ein, dass die Düsen eingetaucht sind. Nehmen Sie ein Tuch oder Wattestäbchen, wischen Sie es über die Düsen und hören Sie auf, wenn Tinte ins Wasser fließt. Geben Sie nun die gesamte Baugruppe gut trocken und lassen Sie sie etwa 10 Minuten lang stehen. Ersetzen Sie die Patrone in Ihrem Drucker und versuchen Sie, eine andere Seite zu drucken. Wenn es immer noch nicht funktioniert, könnte es an der Zeit sein, Ihre Verluste zu verringern und eine neue Patrone zu kaufen. Achten Sie einfach darauf, dass Sie den nächsten besser pflegen, indem Sie häufiger drucken.

Wartungstipp

Wenn Sie wissen, dass Sie nicht regelmäßig drucken, entfernen Sie am besten die Patronen aus Ihrem Drucker. Wenn die Patrone mit einer Schutzabdeckung über der Düse geliefert wurde, halten Sie diese fest, damit Sie sie wieder aufsetzen können. Andernfalls können Sie die Patrone in Frischhaltefolie einwickeln. Legen Sie die Patrone dann bis zur nächsten Verwendung in einen versiegelten Beutel oder eine Tupperware-Schachtel. So stellen Sie sicher, dass es zu gegebener Zeit nicht ausgetrocknet ist. Wenn es völlig kaputt ist, dann überlegen Sie sich unsereDrucker Best Buys.

Sprachen

Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese