So löschen Sie Spiele und speichert auf PS4

Werbung

Müssen Sie Speicherplatz auf Ihrer PS4 freigeben? Lesen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Löschen Ihrer Spiele und zum Speichern von Daten

Das haben wir alle schon durchgemacht. Gerade wenn Sie eine heiße neue Demo herunterladen oder das neueste Update für Ihr Lieblings-Multiplayer-Spiel installieren möchten, wird Ihnen mitgeteilt, dass auf Ihrer PS4 kein Platz mehr ist. Dann ist es Zeit, ein bisschen Frühjahrsputz zu machen und einige der alten Spiele zu entfernen, die Ihre Festplatte verstopfen.



Natürlich könnte es einige Spiele geben, die Sie vor langer Zeit verkauft oder gehandelt haben und für die Sie vergessen haben, die gespeicherten Daten zu löschen. Auf diese Weise können Sie auch den dringend benötigten Festplattenspeicherplatz freigeben. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie beides tun und wie Sie Spiele und die zugehörigen Sicherungsdateien schrittweise löschen, für den Fall, dass Sie dies nicht beabsichtigen jemals wieder dieses Spiel zu spielen.

Schritt 1: Schalten Sie Ihre PS4 ein, melden Sie sich bei Ihrem PlayStation Network-Konto an (falls erforderlich) und tippen Sie auf das Steuerkreuz, um auf das Funktionsmenü zuzugreifen. Scrollen Sie nach rechts und wählen Sie die Schaltfläche Einstellungen.





Schritt 2: Gehen Sie die Liste der Optionen durch und wählen Sie System Storage Management. Um ein Spiel zu löschen, wählen Sie Anwendungen. Fahren Sie mit Schritt 4 fort, wenn Sie nur Ihre gespeicherten Daten löschen möchten.

Schritt 3: Finden Sie das Spiel, das Sie löschen möchten. Wenn Sie nach bestimmten Festplatten-Hoggern suchen, zeigt jedes Spiel auch, wie viel Speicherplatz es auf Ihrer PS4 beansprucht. Einige Spiele können bis zu 55 GB groß sein - Uncharted 4, wir sehen uns um. Wenn Sie sie also entfernen, können Sie eine erhebliche Menge an Speicherplatz freisetzen und stattdessen mehrere kleinere Titel herunterladen und installieren. Wenn Sie das Spiel gefunden haben, das Sie löschen möchten, klicken Sie auf Ihrem DualShock 4-Controller auf die Schaltfläche 'Optionen' und wählen Sie 'Löschen'.



Schritt 4: Wenn Sie ein Spiel löschen, werden die daran angehängten Sicherungsdaten nicht unbedingt gelöscht. Kehren Sie daher zum Bildschirm System Storage Management (Systemspeicherverwaltung) zurück. Wählen Sie dann die Option Gespeicherte Daten unter der Erfassungsgalerie.

Alternativ können Sie Ihre gespeicherten Daten löschen, indem Sie im Hauptmenü 'Einstellungen' die Option 'Verwaltung gespeicherter Anwendungsdaten' auswählen. Wählen Sie Gespeicherte Daten im Systemspeicher und dann Löschen. Unabhängig davon, wie Sie vorgehen, wird eine Liste aller derzeit auf Ihrer PS4 gespeicherten Speicherdateien angezeigt.



Schritt 5: Scrollen Sie nach unten, bis Sie das Spiel finden, dessen Daten Sie löschen möchten, wählen Sie es aus und suchen Sie die entsprechende Datei. Bei den meisten Spielen ist nur eine Sicherungsdatei angehängt, bei einigen Spielen, z. B. bei Hitman, können jedoch mehrere Sicherungsdateien vorhanden sein. Daher müssen Sie diesen Schritt möglicherweise einige Male wiederholen, bevor alle Dateien gelöscht sind. Drücken Sie für jede zu löschende Datei einfach die Optionstaste auf Ihrem Controller und klicken Sie auf Löschen.

Schritt 6: Wenn Sie PS4-Speicherdaten haben, die Sie löschen möchten und die sich derzeit auf einem USB-Stick befinden, schließen Sie den USB-Stick an Ihre PS4 an und gehen Sie im Hauptmenü „Einstellungen“ zu „Verwaltung gespeicherter Anwendungsdaten“. Wählen Sie auf dem USB-Speichergerät gespeicherte Daten und befolgen Sie Schritt 5.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese