Hearthstone: Blackrock Mountain: Erscheinungsdatum, Preis & Karten

Bild 1 von 6



Werbung

Wir haben die Kosten und ein ungefähres Erscheinungsdatum für die Erweiterung sowie den ersten Stapel Hearthstone: Blackrock Mountain-Karten

Blizzard hat gerade seinen Livestream von Pax East beendet und wir haben die ersten fünf Karten gesehen, die enthüllt wurden. Wie erwartet wird die neue Erweiterung die Form eines zweiten Abenteuers haben, ähnlich dem ersten Naxxramas-Abenteuer, das letztes Jahr veröffentlicht wurde. In World of Warcraft in der Nähe des Schwarzfelsgebirges stationiert, wird es sich auf Dunkeleisenzwerge, Drachen und Feuerelementare konzentrieren. Die Flügel werden wöchentlich veröffentlicht, wobei der erste Flügel Blackrock Depths ist.

Hier finden Sie alle Details, die Sie wissen müssen.





BLACKROCK-VERÖFFENTLICHUNGSDATUM

Ein bisschen vage derzeit, aber es wird definitiv irgendwann im April kommen. Sie können die Erweiterung ab dem 19. oder 20. März vorbestellen (je nach Region). Vorbestellungen werden zu einem einmaligen Barpreis für die gesamte Erweiterung ausgeführt, die aus fünf Flügeln und 31 Karten besteht. Wenn Sie die gesamte Erweiterung vorbestellen, erhalten Sie eine spezielle Vorbestellungskarte mit viel Lava zurück.

BLACKROCK PREIS

Jeder der fünf Flügel kostet 700 Gold oder 7 USD (der regionale Preis wird noch bekannt gegeben), oder Sie können alle fünf Flügel zusammen für 25 USD kaufen, was einer Ersparnis von 10 USD gegenüber dem Einzelpreis entspricht. Der hohe Preisnachlass und die Vorbestellungsbonuskarte scheinen Blizzards Bemühungen zu sein, Sie von Ihrem Geld zu trennen, anstatt für die Erweiterung mit Gold zu sparen. Da wir noch eine Menge G & G-Karten zu besorgen haben, werden wir wahrscheinlich im Voraus bezahlen und das Gold stattdessen für mehr Packs ausgeben.



BLACKROCK-KARTEN

Insgesamt gibt es 31 neue Karten. Voraussichtlich gibt es neun Klassenkarten in der Erweiterung und (höchstwahrscheinlich) fünf legendäre Bosskarten (es sei denn, es gibt weitere Paare wie Feugen und Stalagg). Das sind insgesamt 14, so dass 17 weitere Karten auf die fünf Flügel verteilt werden können, mit ungefähr 3 Karten pro Flügel, plus ein paar zusätzlichen Karten, die irgendwo schweben.

Bisher haben wir fünf Karten gesehen:



DUNKELEISEN-SKULKER

Die interessanteste Karte aus dem ersten Haufen, da es sich um die neue Karte der Rogue-Klasse handelt. Dies fügt Rogues eine mächtige Einzelkarte und ein Brett hinzu, das frei ist, zusätzlich zu der kombinationsabhängigeren Blade Flurry-Karte. Es sieht sehr mächtig aus, da die meisten Schergen in der Anfangsphase des Spiels entweder unbeschädigt oder tot sind, und diese Anti-Aggro-Karte sollte viel Spielraum bieten. Mit der Fähigkeit, die unserer Meinung nach mindestens 3 Mana wert ist, ist der fähige 4/3 Körper ein großes Plus an der Spitze. Nur die Vorliebe für 3 Gesundheits-Minions im aktuellen Meta und der daraus resultierende Rückgang der Grundplatinen-Clearings (Weihe usw.) könnten dies verhindern.

GRIM PATRON

Allerdings könnten Board Clearings wieder in Mode sein, wenn dieser Typ losgelassen wird. Ein 5-Mana-3/3-Sieg ist nicht besonders gut, aber ein 2/3-Sieg kann ihn schnell zu einer wahren Armee mit Wirbelwind und Todesbiss ausbauen. Machen Sie auf dem Weg ein paar günstige Trades und kombinieren Sie es dann vielleicht mit einem Knife Juggler und Sie haben eine sehr interessante Karte.

HUNGRIGER DRACHE

Drachen werden in Blackrock groß sein, mit Blizzards vielversprechenden Decks mit Drachenmotiven - obwohl seine Versuche, Murlocs und Piraten in G & G wiederzubeleben, nicht sehr erfolgreich waren, also werden wir abwarten. Der hungrige Drache ist der erste neue Drache und funktioniert ein bisschen wie ein Mech mit umgekehrter Steuerung. Er liefert Ihnen ein großes 4-Mana-Biest mit einer hervorragenden 5/6-Verteilung, allerdings auf Kosten eines zufälligen 1-Drops für Ihren Gegner.

RENDE BLACKHAND

Dem Drachenthema folgt diese legendäre Karte. Es ist eine Variante des Big Game Hunter, aber es kann jede legendäre Karte niederschießen, solange Sie einen Drachen halten. Ja, das ist eine neue Mechanik, die deinen Gegner auf das aufmerksam macht, was du auf der Hand hast. In Runde 7 sollte es ihnen jedoch sowieso klar sein, wenn du ein Drachendeck spielst.

BLACKWING TECHNIKER

Einiges von dem, was wir oben besprochen haben, ist diese Karte. Ihre Fähigkeit basiert wiederum darauf, dass Sie einen Drachen auf der Hand haben. Ein 2/4 3-Drop ist nicht schlecht, aber ein geschliffener 3/5 3-Drop ist ziemlich gut, da er mit anderen 3-Drop handelt und leicht überlebt. Wird basierend darauf, wie gut andere Drachenkarten sind, leben oder sterben.

BLACKROCK-VORSTAND

Und natürlich gibt es ein neues Brett, mit dem man anscheinend mit Waffen, Lava und Runen spielen kann.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese