GoXtreme Vision 4K-Test: Eine kostengünstige 4K-Actionkamera, aber lohnt es sich?

Bild 1 von 11



Unser Bewertungspreis bei Überprüfung 100 inkl. MwSt

Bei einem Preis von 100 GBP scheint diese Action-Kamera ein gutes Geschäft zu sein, ist es aber nicht

Vorteile Gute Standbilder Wi-Fi-App-Konnektivität Mitgeliefertes Zubehör und wasserdichtes Gehäuse Nachteile Gefälschte 4K-Auflösung Schlechte Audioqualität Kein LCD-Touchscreen Werbung

Vor GoPro gab es Action-Kameras, aber es kümmerte niemanden. Jetzt möchte jeder eine Kamera in die Hand nehmen, um seine Abenteuer zu filmen. Das Problem? Nicht jeder kann es rechtfertigen, Hunderte von Pfund dafür auszugeben. Machen Sie einen Schritt weiter mit der GoXtreme Vision 4K: einer Action-Kamera, die in hochauflösender 4K-Qualität aufzeichnet, aber nicht die Welt kostet.





NÄCHSTES LESEN: Yi 4K + Bewertung: Ein GoPro Hero6 Actionkamera Rivale

GoXtreme Vision 4K Test: Was Sie wissen müssen

Das GoXtreme Vision 4K Natives 4K-Filmmaterial wird jedoch nicht aufgenommen. Der 12-Megapixel-Sensor zeichnet mit 2.880 x 2.160 Pixel auf und liefert durch Interpolation 4K-Material mit 24 Bildern pro Sekunde. Darüber hinaus ist es jedoch ein ziemlich normaler Actionkameratarif.



Siehe verwandte Beste Actionkameras 2019 UK: Die beste Full HD- und 4K-Actionkamera für alle Ihre Extremsportanforderungen, einschließlich Boxing Day-Verkäufe Yi 4K + Bewertung: Ein GoPro Hero6 Action-Kamera Rivale für viel weniger

Der GoXtreme ist leicht, robust und in die Tasche steckbar. Er verfügt über ein festes 170-Grad-Weitwinkelobjektiv und einen 2-Zoll-Bildschirm auf der Rückseite. Im Lieferumfang ist eine Vielzahl von Zubehörteilen enthalten, mit denen Sie die Kamera an Ihrer Person oder an Gegenständen befestigen können. Außerdem erhalten Sie ein wasserdichtes Gehäuse, mit dem Sie die Kamera bis in eine Tiefe von 30 m eintauchen können.

Der GoXtreme ist in jeder Hinsicht der GoPro-Nachahmer. Die Frage ist, ob es in puncto Benutzerfreundlichkeit und Qualität mit GoPro mithalten kann.



NÄCHSTES LESEN: Beste Action-Kameras für 4K-Aufnahmen, Laufen, Radfahren und mehr

GoXtreme Vision 4K Test: Preis und Wettbewerb

Es wäre toll, wenn es könnte, weil der Preis sehr attraktiv ist. Beim £ 100, der GoXtreme Vision 4K ist deutlich günstiger als die günstigste aktuelle GoPro. Trotzdem können Sie noch günstigere 4K-Action-Kameras als die GoXtreme kaufen, die alle ein ähnliches Paket an Spezifikationen und Funktionen bieten.

Für ungefähr £ 70 gibt es den Akaso EK7000 und Apeman 4K und wenn Sie eine Ultra-Budget-4K-Actionkamera möchten, gibt es die Yi Discovery Action Camera 4K zu £ 43 das übertrifft das GoXtreme in mindestens einer Hinsicht - es hat einen Touchscreen.

GoXtreme Vision 4K-Test: Design und Funktionen

Der GoXtreme Vision 4K ist in Größe und Form nahezu identisch mit dem GoPro Hero 3 und 4. Er misst 59 x 41 x 29 mm - ungefähr die Größe einer Streichholzschachtel und die Knöpfe befinden sich ebenfalls an ähnlichen Stellen.

An der Vorderseite neben dem hervorstehenden Weitwinkelobjektiv befinden sich der Einschaltknopf und eine blau-rote LED, die anzeigt, wann die Kamera ein Wi-Fi-Signal aufzeichnet und sendet. Oben befindet sich eine gelbe Status-LED und die Aufnahmetaste des GoXtreme.

Auf der linken Seite der Kamera befinden sich ein Mini-HDMI- und ein Micro-USB-Anschluss sowie ein Micro-SD-Steckplatz für Karten mit einer Kapazität von bis zu 64 GB. Unten befindet sich eine verriegelte Klappe, die Zugang zu einem 1.050-mAh-Wechselakku bietet. Auf der rechten Seite befinden sich zwei Tasten für die Navigation.

Die Kamera verfügt außerdem über ein 2-Zoll-LCD-Display auf der Rückseite, auf dem Sie eine Vorschau Ihres Filmmaterials anzeigen können, ein Stativgewinde auf der Basis und das Ganze wird in ein transparentes wasserdichtes Gehäuse gepresst, mit dem es bis zu 30 m untergetaucht werden kann.

Das Fehlen eines Touchscreens bedeutet, dass Änderungen an den Einstellungen des Geräts etwas umständlich sind. Sie können dies jedoch umgehen, indem Sie die zugehörige OKCAM-App (für beide verfügbar) verwenden Android und iOS-Geräte). Auf diese Weise können Sie die Einstellungen auf dem Bildschirm Ihres Smartphones einfacher ändern und eine Live-Vorschau anzeigen.

So weit, so vertraut. Der Nachteil des GoXtreme Vision 4K besteht darin, dass es kein GPS gibt, sodass Sie Positions- und Geschwindigkeitsdaten nicht auf Ihre aufgenommenen Clips legen können.

NÄCHSTES LESEN: GoPro Hero 5-Sitzungsrückblick: Größe spielt keine Rolle

GoXtreme Vision 4K-Test: Bild-, Video- und Audioqualität

Die Frage ist hier die Leistung. Kann eine 4K-Actionkamera unter 100 GBP wirklich mit GoPro Hero5, Hero6 und Yi 4K / 4K + mithalten? Die kurze Antwort lautet nein.

Erstens zeichnet die Kamera, wie oben erwähnt, keine echten 4K-Bilder (3.840 x 2.160) auf. Tatsächlich beträgt die native Ausgabeauflösung 2.880 x 2.160 bei angewandter Interpolation. Mit anderen Worten, der Sensor kann nur so viele Pixel erfassen

Das Ergebnis ist im Vergleich zu Kameras, die in nativem 4K aufnehmen, weniger detailliert. Schauen Sie sich die folgenden Schnappschüsse an, die vom GoXtreme Vision 4K mit 4K, 24fps und vom Yi 4K + mit 24fps aufgenommen wurden.

^ GoXtreme Vision 4K bei 4K 24fps - 300% Ernte

^ Yi 4K + bei 4K 24fps - 300% Ernte

Im Vordergrund und im Hintergrund fehlen Details um die Geländer, während die Bäume unter starken Bildstörungen und mangelnder Schärfe leiden. Sie bekommen, wofür Sie bezahlen, mit anderen Worten.

Mit der Auflösung von Full HD (1.920 x 1.080) kann sich das GoXtreme Vision 4K deutlich besser gegen das Yi 4K + behaupten. Die Farbwiedergabe wird vom GoXtreme Vision 4K in Standbildern oder Videoaufnahmen nicht ausgewaschen oder überfüllt.

Apropos Standbild, der 12-Megapixel-Sensor der Kamera verwendet auch Interpolation, um Bilder zu skalieren, diesmal auf eine Auflösung von 16 Megapixeln (4.608 x 3.456). Die Ergebnisse sind überraschend anständig.

Der GoXtreme Vision 4K erfasst viele Details und sogar die Farbwiedergabe im gesamten Bild. Bei einem Bildausschnitt von etwa 300% ist das Bildrauschen gering, aber im Vergleich zu einer weitaus teureren Kamera ist der Unterschied vernachlässigbar.

^ GoXtreme Vision 4K noch

^ Yi 4K + noch

Erwähnenswert ist auch, dass die Kamera über HDR verfügt, das ich während meiner Tests aktiviert habe. Wenn diese Option deaktiviert ist, sind die Farben etwas weniger druckvoll.

NÄCHSTES LESEN: GoPro Hero 5 Black Test: Jetzt kostenlos, wenn Sie ein Karma gekauft haben

GoXtreme Vision 4K Test: Fazit

Die GoXtreme Vision 4K ist nicht die einzige Pseudo-Action-Kamera unter 100 GBP. In der Tat gibt es viele, aus denen ich auswählen kann. In diesem Fall würde ich die auswählen, wenn ich keine Empfehlung aussprechen wollte Apeman 4K, Vielleicht EK7000 oder der Yi Discovery Action Camera 4K. Das liegt nicht daran, dass der GoXtreme besonders schlecht ist, sondern daran, dass Sie sich ein paar Pfund sparen, wenn Sie dies tun.

In der Tat, da die Kamera sowieso nicht wirklich 4K aufzeichnet, können Sie genauso gut Ihre Verluste reduzieren und sich für eine reine 1080p-Kamera wie die entscheiden Yi HD-Sportkamera und Apeman-Äquivalent stattdessen.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese