Erscheinungsdatum und Neuigkeiten von The Elder Scrolls 6: 'Skyrim Grandma' wird im Spiel leben

Werbung

Bethesda wird in The Elder Scrolls 6 eine neue Technologie einsetzen, um aus einem Achtzigjährigen YouTuber einen NPC zu machen

Ein Video, das von Bethesda Game Studios anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von The Elder Scrolls veröffentlicht wurde, bietet einen spannenden Einblick in The Elder Scrolls 6. Das Video ist eine Hommage an das Franchise und die Leute, die daran mitgewirkt haben, und verbringt ein wenig Zeit auf jedem Elder Scrolls-Titel von Arena zu Blades.



Ungefähr nach acht Minuten beginnt BGS-Spieldirektor Todd Howard, über neue Technologien zu sprechen und darüber, wie The Elder Scrolls 6 Software einsetzt, die reale Personen und Orte scannt, um lebensechtere Renderings für das Entwicklerteam zu erstellen. Die Technik wird als 'Photogrammetrie' bezeichnet und ist keine neue Technologie, obwohl sie in früheren Elder Scrolls-Titeln nicht verwendet wurde.

Todd bietet dann ein Beispiel für die Fotogrammetrie in Aktion: BGS verewigt den beliebten Game-Streamer Shirley 'Skyrim Grandma' Curry als NPC in The Elder Scrolls 6. Curry hat bei YouTube einen Kultstatus erlangt, weil sie Bethesda's durchgespielt hat Skyrim. Wenn Sie sich das Video ansehen, wird sofort klar, dass das fertige Rendering von Currys Gesicht sogar einen Schritt über das neueste Bethesda-Angebot, Fallout 76, darstellt.





Neben Skyrim Grandma erhaschen wir auch einen Blick auf ein Umweltgut in der Entwicklung. Es ist ein sandiger, verwitterter Stein, der für das ungeübte Auge nicht viel bedeutet. Wir von Expert Reviews wissen jedoch, dass Sandgesteine ​​nur in wenigen Provinzen von Tamriel vorkommen. Könnte es sein, dass wir die Wüsten von Hammerfell besuchen? Oder vielleicht die felsigen Strände von High Rock?

Lesen Sie weiter, um den Trailer zu TES 6 sowie alles, was wir über die aktuelle Entwicklungsphase, das Erscheinungsdatum, das Setting und das Gameplay wissen, zu sehen.



NÄCHSTES LESEN:Bezugsquellen Fallout 76

The Elder Scrolls 6: Teaser-Trailer

Bethesda hat angekündigt, offiziell an einem brandneuen Elder Scrolls-Spiel, The Elder Scrolls VI - oder 6, zu arbeiten, um es einfach zu halten. Fans der Fantasy-RPG-Serie haben lange auf diese Neuigkeit gewartet, da Skyrim, der vorherige Serieneintrag, bereits 2011 veröffentlicht wurde.



Die Existenz einer lang erwarteten Fortsetzung von Skyrim wurde während der E3-Konferenz von Bethesda durch einen majestätischen, wenn auch unglaublich kurzen Teaser-Trailer bestätigt. Tease ist hier das maßgebliche Wort, da wir kein Gameplay-Filmmaterial, kein Wort über die Einstellung oder die Story, kein Veröffentlichungsdatum und keine Konsolendetails haben.

Nur ein wirklich hübscher Blick auf eine Küste mit einigen Bergen in der Ferne. Aber wir übernehmen nichts.


Obwohl Elder Scrolls-Fans mit endlosen Neuveröffentlichungen von Skyrim auf allen erdenklichen Konsolen, Plattformen und Medien beschäftigt waren, wollten sie wirklich ein brandneues Spiel. The Elder Scrolls Online ist zwar beliebt, hat aber kaum den Hunger nach einer Fortsetzung gestillt.

Siehe verwandte Beste PS4-Spiele 2019: Spiele die besten Spiele, die die PS4 zu bieten hat Beste Xbox One-Spiele 2019: Die besten Triple-A- und Indie-Titel für Xbox One

Nach dem gigantischen und unendlichen Erfolg von Skyrim muss Bethesda noch viel an TES 6 arbeiten, um den Legenden seines vorherigen Titels gerecht zu werden. Es gab jedoch einen kurzen Moment der Kürze während des Bethesda-Schaukastens, in dem Bethesda auftratfälschte seine eigene Angewohnheit, Skyrim auf jeder Konsole freizugebender Menschheit bekannt.

Die große Enthüllung des nächsten Elder Scrolls-Spiels fand auf dem Höhepunkt von Bethesdas Barnstorming-E3-Konferenz statt, auf der auch das 20-minütige Gameplay für Fallout 76 vorgestellt und eine brandneue Sci-Fi-Franchise namens Starfield angekündigt wurde.

NÄCHSTES LESEN: Bezugsquellen Red Dead Redemption 2

Dies gilt jedoch nicht für Inhalte von Elder Scrolls, da Bethesda auch mobile Spin-off-TES-Blades enthüllt hat. Blades ist ein kostenlos spielbarer Titel für Android und iOS, bei dem sich die Spieler durch Dungeons durch Tippen und Wischen auf dem Touchscreen kämpfen, um auf der Suche nach Schätzen alle möglichen übernatürlichen Fieslinge zu töten.

Blades ist wahrscheinlich eine Möglichkeit, die Leute bis zur endgültigen Veröffentlichung von TES 6 zu überraschen, aber für ein Handyspiel sieht es beeindruckend aus. Alles in erster Person, mit „Konsolengrafiken“ (es sieht besser aus als Oblivion, und ist nicht so gut wie Skyrim), wird dieses RPG eine vollständige Welt voller handgefertigter und prozedural generierter Dungeons und Missionen sein. In dieser Hinsicht erinnert es an das allererste Elder Scrolls-Spiel, Arena. Die Spieler können auch umfangreiche Anpassungen der Charaktere vornehmen und Ressourcen sammeln, um ihre eigene Basis aufzubauen.

Erscheinungsdatum von The Elder Scrolls 6: Wann erscheint TES 6?

The Elder Scrolls 6 ist noch eine Weile von den Regalen entfernt. Ja, es befindet sich in der Vorproduktion, aber mit Starfield auf dem Weg stellen wir uns vor, dass der Großteil ihrer Ressourcen noch für das kommende Spiel ausgegeben wird.

Todd Howard, Oberbefehlshaber des Elder Scrolls-Franchise in Bethesda, hat bekannt gegeben, dass The Elder Scrolls 6 ein Erscheinungsdatum hat. Aber er wird nicht sagen, wann es ist. In einem Interview mitGamespotHoward, der Tom Cruise der Welt der Videospielentwicklung, erklärte, dass sich das Spiel noch in der Konzept- und Designphase befinde. Und obwohl er genau weiß, wann es veröffentlicht werden soll, hält er es für 'dumm, es zu sagen'. In der Tat scheinen Bethesda-Spiele im Vorfeld ihrer Veröffentlichung von Rätseln und Gerüchten geprägt zu sein.

Diese Nachricht bedeutet aber auch, dass The Elder Scrolls 6 noch weit von der Veröffentlichung entfernt ist. Der nächste große Titel von Bethesda wird seinStarfield, Bethesdas kommende Sci-Fi-IP- Fallout 76 startete im November 2018 zu einem gemischten Empfang.

In der Dokumentation „Die Geschichte der Bethesda StudiosTodd Howard enthüllte, dass die Vorproduktion für das nächste Spiel der Entwickler immer in vollem Gange ist, während sich das aktuelle Spiel in der Endphase befindet. Die Arbeit an TES 6 hat also definitiv begonnen, aber wir werden vielleicht eine Weile kein Gameplay sehen. Aufgrund der Lücken zwischen den Veröffentlichungsterminen von Oblivion und Skyrim im Vergleich zu den Veröffentlichungsterminen erwarten wir, dass TES 6 erst 2020 herauskommt.

Die Einstellung 'The Elder Scrolls 6': Wo findet TES 6 statt?

Alle Spiele der Elder Scrolls-Reihe finden im fiktiven Bereich von Tamriel statt. Skyrim wurde in Skyrim gespielt, das sich in der schneebedeckten nördlichen Region des fantastischen Kontinents befindet, während Oblivion im zentralen Land Cyrodiil, der Heimat der Kaiserstadt, stattfand. Andere Bereiche in Tamriel, die in früheren Spielen behandelt wurden, sind Morrowind, Hammerfell und High Rock.

Basierend auf dem felsigen, strandigen Ausblick, den wir in TES 6-Teaser erhalten haben, konzentrierten sich die ersten Online-Vorhersagen auf High Rock im Nordwesten von Tamriel. Da diese Region jedoch TES II: Daggerfall enthielt, konnten wir auch damit rechnen, etwas völlig Neues zu sehen. Könnte es in der Heimat der Bosmer-Waldelfen sein, Valenwood? Oder vielleicht findet es in den sumpfigen Nebengewässern des Black Marsh statt, der auch einen angemessenen Anteil an Küstenimmobilien hat.

Todd Howard und der Rest des Elder Scrolls-Teams in Bethesda haben bestätigt, dass sie die Einstellung für The Elder Scrolls VI festgelegt haben, die noch keinen Untertitel hat. Normalerweise ist es der Ort des Spiels, d. H. Skyrim, Morrowind und Daggerfall. In einem (nInterview mit EurogamerHoward wurde direkt gefragt, ob das Spiel in Hammerfell stattfinden würde, worauf er antwortete: 'Sie können einige Dinge ausschließen. Und Sie können einige Dinge in 'regieren. Kryptisch und rätselhaft wie immer, dieser Todd!

Der Veteran von Elder Scrolls und Fallout räumte ein, dass es möglich war, den Ort der bevorstehenden Skyrim-Fortsetzung allein anhand des Trailers zu bestimmen, was darauf hindeutet, dass dies tatsächlich ziemlich offensichtlich ist. Für ihn vielleicht, aber für Außenstehende, sind die einzigen Einstellungen, die wir definitiv ausschließen können, Skyrim und Cyrodil, die Orte der beiden vorherigen Titel, von denen keiner die Landschaften enthält, die im Ankündigungs-Teaser der E3 zu sehen sind. Im Eurogamer-Interview erklärte Howard auch, dass die Umgebung immer die Grundlage für den Rest des Entwicklungsprozesses ist. Bethesda baut alles andere darauf auf, sodass sie 'für eine Weile wissen, wo es hingehört'.

Ende letzten Jahres ging Bethesda voran und markierte den Namen 'Redfall'. Niemand wusste, was es damals bedeutete - zum Teufel, niemand wusste, dass sie es überhaupt als Marke geführt hatten - und niemand weiß, was es jetzt bedeutet. Was wir jedoch wissen, ist, dass es derzeit ein bisschen Aufsehen erregt.

Der Name 'Redfall' ist auch der Titel einer Reihe von Büchern des Science-Fiction-Autors Jay Falconer. Ernahm zu Twitterum sein Bedauern darüber auszudrücken, dass ZeniMax Media - Bethesdas Muttergesellschaft - ihn nicht zuerst kontaktiert hatte, bevor er die Marke eingereicht hatte. Infolgedessen, so schreibt Falconer, kann der Spieleverleger mit einem wunderbaren Rechtsstreit rechnen.

Sollte dies der aktuelle Name für das kommende Elder Scrolls VI-Spiel sein und es Falconer gelingen, die gesamte Kerfuffle vor Gericht zu bringen, kann dies durchaus Auswirkungen auf den Startplan des Spiels haben. Ein Startplan, den wir nicht vergessen dürfen, ist derzeit ein streng gehütetes Geheimnis. Wir beten mit Todd Howard und seiner lustigen Entwicklerbande.

Gerüchte über die Kulisse werden zweifellos ad nauseum in Umlauf gebracht, aber bis wir mehr Filmmaterial gesehen oder eine offizielle Ankündigung von Bethesda erhalten haben oder der Ort des Spiels durchgesickert ist - wie zu der Zeit, als Kotaku verschüttete die Bohnen auf dem Fallout 4 Boston Standort- Wir müssen nur sitzen und warten.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese