Dell Inspiron Chromebook 14: 2-in-1-Test: Mit dem Premium-Chrome-OS-Laptop von Dell zum Anfassen

Dell Inspiron Chromebook 14 2-in-1-Test: Design, Hauptmerkmale und erste Eindrücke

Das 14-Zoll-Chromebook 2-in-1 von Dell sieht besonders aufregend aus. Mit einem schlanken Aluminiumgehäuse und ultradünnen Einfassungen rund um das Display ist dieses elegante Chrome OS-Notebook weit entfernt von den billigen Chromebooks von gestern.



Es ist allerdings etwas schwer. Mit einem Gewicht von 1,8 kg ist der Chrome OS Hybrid von Dell schwerer als seine aus Kunststoff gefertigten Gegenstücke und nicht so rucksackfreundlich, obwohl Sie dies nur schlucken müssen, wenn Sie ein scharfes Auge auf diese hochwertigen Materialien haben.

Öffnen Sie den grau lackierten Deckel und sehen Sie das IPS-Display mit 14 Zoll Full HD-Auflösung (1.920 x 1.080) und einer gestochen scharfen Pixeldichte von 157 PPI. Insbesondere der berührungsempfindliche Bildschirm ist sehr schön, obwohl er auf der Ausstellungsfläche ziemlich reflektierend war und Fingerabdrücke ziemlich leicht auffing. Ein handlicher Windows Touch-zertifizierter Stift wird zum Aufzeichnen von Notizen von der Unterseite des Geräts herausgezogen.





Als Stromversorgung für das Notebook dient der neueste Intel Core i3-8130U-Prozessor der achten Generation, der mit 2,2 GHz getaktet ist und Taktraten von bis zu 3,4 GHz erreichen kann. Dies funktioniert zusammen mit 4 GB DDR4-RAM für Multitasking und 128 GB eMMC-Speicher für größere Mediendateien.

Bild 3 von 9



Daher ist dieser Laptop-Hybrid besonders schnell im Betrieb. Das Jonglieren zwischen mehreren Anwendungen fühlte sich flüssig und reaktionsschnell an, und ich gehe davon aus, dass der Chrome OS-Hybrid von Dell unsere Reihe von Chromebook-Benchmarking-Tests durchlaufen wird, wenn wir ein Gerät zur Überprüfung erhalten.



Siehe verwandte Bestes Chromebook 2019: Die besten Chrome OS-Laptops von Google, Dell und Acer Bester Laptop UK 2020: Die besten Windows-, Apple- und Chrome-Laptops, die Sie kaufen können

An anderer Stelle ist das Inspiron Chromebook 14 an beiden Rändern mit zwei USB-Anschlüssen vom Typ C ausgestattet. Auf der rechten Seite befinden sich ein microSD-Steckplatz, ein Ein- / Ausschalter und eine Lautstärkewippe. Ein normaler USB 3.1-Vollfettanschluss sowie eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse sind an der linken Kante eingeklemmt.

Bevor wir zum Schluss kommen, wollen wir die reversiblen Fähigkeiten des Chromebook 14 erläutern. Als 2-in-1-Hybrid kann dieses Gerät dank zweier 360-Grad-Scharniere unter dem Display entweder als Laptop oder als Tablet verwendet werden. Das Umschalten zwischen den Modi funktioniert auch recht gut, und der Bildschirm bleibt auch dann sicher an seinem Platz, wenn das Gerät im „Zeltmodus“ verwendet wird.

Dell Inspiron Chromebook 14 2-in-1-Test: Frühes Urteil

Das neueste Chromebook von Dell ist auf den ersten Blick recht gut. Ich hätte nicht gedacht, dass ich jemals etwas Positives über einen Chrome OS-Laptop schreiben würde, aber meine zuvor düsteren Missverständnisse beginnen sich zu ändern.

Warum? Das liegt an ausgefallenen Premium-Cloud-Geräten wie dem 2-in-1-Gerät Inspiron Chromebook 14, und ich freue mich darauf, in naher Zukunft mein endgültiges Urteil abzugeben.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese