D-Link DIR-880L Test

Unser Bewertungspreis bei Überprüfung 112 inkl. MwSt

Der D-Link DIR-880L ist einfach einzurichten, mit zwei nützlichen USB-Anschlüssen und einer anständigen Leistung sowohl im 2,4-GHz- als auch im 5-GHz-Band

Werbung

Spezifikationen

Modem: Keiner, Wi-Fi-Standard: 802.11ac, Angegebene Geschwindigkeit: 1.300 Mbit / s, USB-Anschlüsse: 1x USB3, 1x USB, an der Wand montierbar: Ja

Ebuyer

Der D-Link DIR-880L verfügt über drei große Antennen. Sie sind abnehmbar, wenn Sie sie ersetzen möchten, aber die Serienmodelle haben in unseren Tests zu einem beeindruckenden Durchsatz geführt. Der Router ist wahlweise in Schwarz oder Weiß in einer Kombination aus glänzendem Kunststoff und kohlefaserähnlichem strukturiertem Kunststoff erhältlich.



Wie bei vielen 802.11ac-Routern hat der DIR-880L eine beträchtliche Stellfläche und nimmt etwa den Platz eines großen gebundenen Buches auf Ihrem Schreibtisch ein. Sie können den Router dank der Befestigungspunkte an der Basis an einer Wand befestigen.

Der DIR-880L kann gleichzeitig in 5-GHz- und 2,4-GHz-Netzwerken betrieben werden. Standardmäßig wird jedem drahtlosen Netzwerk eine leicht zu identifizierende SSID zugewiesen. Standardkennwörter für die beiden Netzwerke sind auf einem Etikett an der Unterseite des Routers angegeben, ebenso wie die Adresse für die Webschnittstelle und der entsprechende Benutzername und das entsprechende Kennwort. D-Link stellt diese Details auch auf einem zweiten gedruckten Etikett zur Verfügung, sodass Sie es zu jedem Computer oder Gerät mitnehmen können, das eingerichtet werden muss. Das ist eine nette Geste. Sie können zwei Gastnetzwerke konfigurieren: eines für jedes Band.

Die Weboberfläche ist übersichtlich gestaltet und verfügt über eine Reihe von Registerkarten, die in allgemein logische Untermenüs unterteilt sind. Die Benutzeroberfläche verfügt auch über nützliche Grafiken und Diagramme, die einfach zu verstehen sind. Der Setup-Assistent war ebenso einfach zu verwenden und registriert Sie auch für ein Mydlink-Konto, mit dem Sie remote auf den Router zugreifen und ihn konfigurieren können. Sie können auch die D-Link QRS Mobile-App unter iOS oder Android verwenden, um den Router einzurichten. Dies war ebenso einfach zu bedienen und bedeutet, dass Sie nicht einmal einen Computer benötigen, um loszulegen.

Der Router ist mit einem Gigabit-WAN-Anschluss ausgestattet. Da kein eingebautes Modem vorhanden ist, müssen Sie für die Internetverbindung ein externes Kabel- oder Glasfasermodem oder einen ADSL-Router anschließen. Es gibt auch vier Gigabit-Ethernet-LAN-Ports. Auf der Oberseite des Routers befinden sich eine Reihe von Statusanzeigen für Stromversorgung, Internetverbindung, 2,4-GHz- und 5-GHz-Funknetzwerke sowie die beiden USB-Anschlüsse. Seltsamerweise gibt es keine LEDs für die LAN-Ports, und wir hätten die USB-Anzeigen gerne geopfert, um unsere Aktivitäten an den kabelgebundenen Ports anzuzeigen.

Nur einer der beiden USB-Anschlüsse ist USB3, und der Router unterstützt keine Netzwerkdruckerfreigabe. Daher werden diese nur für die Speicherfreigabe verwendet. Sie können die Ports so konfigurieren, dass Speichergeräte entweder über SMB oder, wenn Sie einen Medienserver einrichten möchten, DLNA gemeinsam genutzt werden. Wenn Sie Ihr Mydlink-Konto verwenden, können Sie auch remote auf angeschlossene USB-Speichergeräte zugreifen. Dies ist hilfreich, wenn Sie nicht zu Hause auf Dateien oder Medien zugreifen möchten. Denken Sie daran, dass die Leistung von der Upload-Geschwindigkeit Ihrer Heimverbindung abhängt. Diese ist weitaus langsamer als Ihre Downloads.

Der Router hat einen theoretischen Durchsatz von 600 Mbit / s bei 802.11n und 1.300 Mbit / s bei 802.11ac. Wir haben die WLAN-Leistung mit dem integrierten WLAN-Chipsatz unseres Laptops getestet und in unserem überdurchschnittlichen 2,4-GHz-Test 48 Mbit / s bei 10 m und 23,6 Mbit / s bei 25 m festgestellt. Die Leistung im 5-GHz-Band verbesserte sich erheblich: 142,5 Mbit / s bei 10 m und 91,4 Mbit / s bei 25 m. Das 25-Meter-Ergebnis ist besonders gut.

Die Leistung hat sich noch weiter verbessert, als wir auf den DWA-182 802.11ac USB3-Adapter von D-Link umgestiegen sind (£ 50 inkl. MwSt. Von www.argos.co.uk). Im 802.11n-Modus auf dem 5-GHz-Band wurden bei 10 m satte 233 Mbit / s und bei 25 m satte 181,8 Mbit / s gemessen. Der 25-Meter-Score ist einer der schnellsten, den wir je gesehen haben. Im 802.11ac-Modus schaffte der Router einen Durchsatz von 210 Mbit / s bei 25 m, was auch dort oben am besten ist.

Der D-Link DIR-880L ist ein sehr schneller Router und seine Weboberfläche ist einfach zu bedienen. Zwei USB-Anschlüsse sind ebenfalls ein Segen für die gemeinsame Nutzung von Speicherplatz. Es ist jedoch eine Schande, dass Sie einen Drucker nicht über Ihr Netzwerk gemeinsam nutzen können. Wir bevorzugen jedoch D-Links DIR-868L, da es viel attraktiver ist und, was noch wichtiger ist, überlegene drahtlose Leistung für weniger Geld bietet.

HARDWARE
ModemKeiner
Wi-Fi-Standard802.11ac
Bands2,4 GHz, 5 GHz
Angegebene Geschwindigkeit1.300 Mbit / s
SicherheitWEP, WPA, WPA2, WPA-PSK, WPA2-PSK, WPS
Aufrüstbare AntenneJa
WAN-Ports1
LAN-Anschlüsse4x 10/100 / 1000Mbit / s
USB-Anschlüsse1x USB3, 1x USB
an der Wand montierbarJa
Größe190x247x47mm
SOFTWARE
Gastnetzwerke2
MedienserverDLNA, SMB
USB-DiensteNAS
DDNS-DiensteDyndns.com, Dlinkddns.com, benutzerdefiniert
Kaufinformationen
Preis inkl. MwSt£ 112
GarantieZweijährige RTB
Lieferantwww.ebuyer.com
Einzelheitenwww.dlink.com
ArtikelcodeDIR-880L

Sprachen

Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese