Beste Online-Fotografie-Kurse auf Udemy

Werbung

Ein Online-Fotokurs ist eine großartige Möglichkeit, ein besserer Schnapper zu werden

Willst du ein besserer Fotograf sein? Natürlich tust du. Es gibt zwar keinen Ersatz für praktische Erfahrungen, aber ein wenig fachkundige Unterstützung schadet nie - und ein Online-Fotokurs ist eine großartige Möglichkeit, dies zu erreichen.



Udemy - der weltweite Marktplatz für Online-Lernen - bietet mehr als 65.000 Kurse an, von denen sich nicht wenige auf Fotografie konzentrieren. Müssen Sie mit den technischeren Elementen des Schnappens beginnen? Möchten Sie mehr über Off-Camera-Flash oder Landschaftsfotografie erfahren? Udemy hat dich gedeckt.

Bei mehr als 300 Kursen, die ein breites Spektrum an fotografischen Disziplinen abdecken - und zu Preisen von buchstäblich kostenlos bis etwa 200 GBP -, lohnt es sich jedoch, sich einen Gedanken darüber zu machen, für welchen Sie sich anmelden möchten. Hier finden Sie eine Auswahl der besten Tutorials aus verschiedenen fotografischen Disziplinen, damit Sie dasjenige finden, das für Ihr Können und Ihre Ambitionen perfekt ist.





So finden Sie den besten Online-Fotokurs für Sie bei Udemy

Ein guter Fotokurs, ob online oder persönlich, wird Ihre Fotografie auf ein höheres Niveau bringen. Selbst wenn Sie in einem bestimmten Genre relativ erfahren sind, sollten Sie hoffentlich dennoch ein paar anständige Tipps oder eine neue Perspektive erhalten, sodass sich Kurse, die vertrauten Hintergrund zu bieten scheinen, dennoch lohnen könnten.

Die wichtige Frage ist, was Sie lernen möchten. Udemy ist besonders nützlich für die technischeren Aspekte der Fotografie: Schnappschüsse, die nachts bessere Fotos von Lebensmitteln oder Architektur machen möchten, finden reichhaltige Auswahlmöglichkeiten. Wenn Sie bereits mit Ihrer Kamera vertraut sind, bietet Udemy auch eine Vielzahl von Kursen zur Bearbeitung Ihrer Bilder in Lightroom- und Photoshop-Kursen an. Und für diejenigen, die semiprofessionell arbeiten möchten, gibt es zahlreiche Kurse, die Fotografen helfen sollen, den nächsten Schritt in die kommerzielle Seite der Fotografie zu machen.



Wie lange soll der Kurs dauern?

Natürlich wird der Wert eines Fotokurses nicht nur in Stunden gemessen. Die Länge ist jedoch ein Hinweis darauf, wie viel Boden Sie voraussichtlich abdecken werden. Für Anfänger ist ein längerer Kurs wahrscheinlich ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als ein kurzer einer. Wenn Sie jedoch nach speziellen Spezialtechniken suchen, ist ein stundenlanger, prägnanter Kurs durch einen Tutor mit fundierten Erfahrungen und Kenntnissen für Sie möglicherweise nützlicher als ein 12-stündiger Kurs in allgemeiner Fotografie.

Kann ich Notizen mit anderen Schülern teilen?

Mit den Sternebewertungen von Udemy können Sie sehen, wie ein Kurs eingeht. Es lohnt sich jedoch auch, die Größe der Community zu überprüfen, der Sie beitreten.



Siehe verwandte Beste Fotobearbeitungs-Apps 2019: Die besten iOS- und Android-Apps zum Bearbeiten Ihrer Fotos Beste Kamera 2019: Finden Sie Ihre perfekte Kamera mit dem Einkaufsführer von Expert Reviews

Wenn ein Kurs viele tausend Teilnehmer hat, ist dies nicht nur ein Qualitätsmerkmal, sondern auch eine anständige Studentengemeinschaft, die den Lehrern Fragen hinterlassen und die Themen untereinander diskutieren kann. Eine große Community kann genauso wertvoll sein wie der Kurs selbst.

NÄCHSTES LESEN: Haben Sie den perfekten Fotokurs für Udemy gefunden? Setzen Sie das Gelernte mit diesen erstaunlich günstigen DSLRs ab 350 Euro in die Praxis um

Die besten Online-Fotokurse für Udemy ab 20 €

1. Reisefotografie: Machen Sie wunderschöne Fotos auf Ihren Abenteuern

Preis: £ 89 | Nehmen Sie den Kurs auf Udemy

Dieser Leitfaden für Reisefotografie wird von Phil Ebiner moderiert und hat ein Publikum von fast 25.000 Studenten. Er behandelt weit mehr als nur, wie Sie Sand aus Ihrer Kamera fernhalten können. Die 38 Vorträge, die insgesamt rund fünf Stunden dauern, decken eine Vielzahl von Themen ab und sind ideal für Anfängerfotografen, die das Beste aus ihren Reisen herausholen möchten. Ebiner befasst sich mit allgemeinen Fragen wie der Auswahl der richtigen Kamera und dem Beginn der Verwendung des manuellen Modus. Anschließend werden spezifische Ratschläge zum Aufnehmen von Natur und Landschaften, Porträts von Menschen usw. gegeben. Es gibt auch ein Kapitel zur Bildbearbeitung, das sich fast ausschließlich mit Lightroom befasst.

Das Format ist nicht bahnbrechend - es handelt sich meistens um Beispielbilder mit Ebiner als sprechendem Kopf -, aber die Videos sind leicht zu verstehen und decken eine gute Auswahl an Stilen ab. Dies macht diesen Kurs zu einem großartigen One-Size-Fits-All-Kurs. Während der Schwerpunkt auf Reisen liegt, ist es aufschlussreich und aufschlussreich, egal für welche Art von Fotografie Sie sich interessieren.

Schlüsselspezifikationen: 38 Vorträge über fünf Stunden; 24.800 Abonnenten; automatisch Untertitel

2. Beginn der Familienfotografie: Schießen Sie wie ein Profi

Preis: £ 19,99 |Nehmen Sie den Kurs auf Udemy

Viele Lernende möchten unbedingt „bessere Bilder von den Kindern“ bekommen - und 20 Pfund sind ein kleiner Preis für zwei Stunden professionellen Unterricht. Beginning Family Portrait Photography wird von Valerie Goettsch in einem geradlinigen Format mit sprechendem Kopf und Diapositiven moderiert und deckt alles ab, vom Unterschied zwischen Einzelbild- und Einzelbildkameras bis zum Einfluss der Blendengröße auf die Schärfentiefe.

Am schönsten ist es, wenn Göttsch speziell über Porträtfotografie spricht. Eine Fülle von Beispielen, die für den Kurs gemacht wurden, veranschaulichen ihre Punkte klar und deutlich, und ihre Ratschläge zum Verständnis und zur Nutzung des natürlichen Lichts sind für alle Arten von Fotografie von großem Wert. Es gibt auch einen Abschnitt über Lightroom, in dem die Grundlagen des Importierens und Ordnens von Bildern behandelt werden, sowie Fähigkeiten im Zusammenhang mit dem Porträt, z. B. das Erzielen weißer Zähne, natürlicher Hauttöne usw. Mit den Tests am Ende der meisten Abschnitte des Kurses können Sie überprüfen, ob Sie Fortschritte erzielt haben. Da jeder Abschnitt nur etwa drei bis fünf Minuten lang ist, eignet sich dieser Kurs hervorragend zum Ein- und Aussteigen.

Noch besser ist, dass Göttsch selbst in den Message Boards ihres Kurses aktiv ist und den Studenten direkte und einfache Antworten auf eine Vielzahl von Fragen bietet. Gut angelegtes Geld für alle, die Bilder ihrer Familie schärfen möchten.

Schlüsselspezifikationen: 36 Vorträge über zwei Stunden; 2.000 Abonnenten; automatisch Untertitel

3. Mac-Fotos 2: Organisieren, bearbeiten und teilen Sie Fotos auf Ihrem Mac

Preis: £ 49,99 |Nehmen Sie den Kurs auf Udemy

50 Pfund für einen Kurs in Bezug auf eine kostenlose App scheinen ein wenig steil zu sein - aber die in macOS integrierte Fotoorganisations- und Bearbeitungssoftware ist tiefer und leistungsfähiger, als Sie vielleicht glauben. Gary Rosenzweigs Kurs umfasst 41 Vorlesungen über dreieinhalb Stunden und deckt alle gängigen fotografischen Aufgaben ab: Importieren von Bildern von einer Kamera, Verwenden der iCloud-Fotobibliothek, automatisches Organisieren von Bildern, Verwenden der Gesichtserkennung und manuelles Hinzufügen von Schlüsselwörtern oder Verwenden intelligenter Alben. Es gibt auch einen umfassenden Abschnitt über die Bearbeitungstools von Photos: Selbst erfahrene Schnappschüsse werden überrascht sein, wie leistungsfähig die App bei fortgeschrittenen Ausbesserungsarbeiten ist.

Das Format ist unkompliziert - was Sie sehen, ist im Grunde eine Bildschirmaufnahme, mit dem gelegentlichen Zoom, um sich genau auf das zu konzentrieren, was gerade getan wird. Rosenzweig selbst ist nicht anwesend, weshalb dieser Kurs weniger persönlich ist als einige andere. Aber Gary ist im Message Board seines Kurses sehr präsent und bietet Antworten sowie Folgemaßnahmen zu Fragen. Wenn Sie nicht an einem umfassenden Bearbeitungspaket interessiert sind, ist dies eine günstigere Alternative, mit der Sie die Fotos-App von Apple optimal nutzen können.

Schlüsselspezifikationen: 41 Vorträge über dreieinhalb Stunden; 2.700 Abonnenten; automatisch Untertitel

4. Adobe Lightroom CC: Fotobearbeitungs-Meisterklasse

Preis: 199,99 £ |Nehmen Sie den Kurs auf Udemy

Wenn Sie das Potenzial von Fotos ausgeschöpft haben, aktualisieren Sie auf Lichtraum ist der naheliegende nächste Schritt. Es gibt jedoch eine Menge zu tun: Der Kurs von Phil Ebiner und Jon Haase dauert siebeneinhalb Stunden und umfasst nicht weniger als 72 Vorlesungen. Das erklärt den relativ hohen Preis - obwohl es häufig zu Preissenkungen und Verkäufen kommt, sollten Sie nach Schnäppchen Ausschau halten.

Das Format ist recht vertraut: Ebiner und Haase erscheinen als sprechende Köpfe, diesmal überlagert in der unteren Ecke eines Lightroom-Fensters. Der Kurs behandelt alles vom Importieren bis zum Bearbeiten und Exportieren von Bildern. Ein herausragender Teil ist das Kapitel „Alles zusammenfügen“: Es werden Beispielbilder bereitgestellt, sodass Sie den Instruktoren folgen können - und selbst experimentieren können, wenn Sie dies wünschen.

Der einzige Aspekt, den wir nicht so mögen, sind die Quizfragen, in denen am Ende einiger recht umfangreicher Kapitel nur ein paar Fragen gestellt werden. Sie sind daher nicht ideal, um Ihre Fortschritte zu messen. Wenn Sie jedoch gerade Ihre ersten Schritte in Lightroom unternehmen, können Sie mit diesem Kurs mit moderatem Zeitaufwand von null auf hero wechseln. Die Kursleiter bieten auch zahlreiche Hilfestellungen auf der Q & A-Seite des Kurses.

Schlüsselspezifikationen: 72 Vorträge über siebeneinhalb Stunden; 17.000 Abonnenten; automatisch Untertitel

5. Fotografie - Die ultimative Anleitung zur Verwendung von Blitzlicht außerhalb der Kamera

Preis: £ 34,99 |Nehmen Sie den Kurs auf Udemy

Udemy ist mit Kursen für Anfängerfotografen bestens ausgestattet. Es gibt nicht so viel für fortgeschrittene Fotografen, die sich selbst herausfordern wollen - aber dieser professionell präsentierte Kurs ist ein lohnender nächster Schritt für alle, die bereit sind, von ihrem kleinen Pop-up-Blitz weiterzugehen.

Von Brit Bernie Raffe moderiert und insgesamt knapp vier Stunden lang, werden Sie durch eine Einkaufsliste der ersten benötigten Ausrüstungsgegenstände geführt und anschließend erklärt, wie Sie Licht sowohl drinnen als auch draußen aufprallen, erweichen und formen. Raffe behandelt nicht nur die Lichtpositionierung, sondern auch die verschiedenen Zubehörteile, die Anfänger benötigen, um ihre Bilder richtig aussehen zu lassen. Entscheidend ist auch, wie sich seine Lichteinstellungen in fertigen Bildern niederschlagen und seine Erklärungen direkt und leicht verständlich sind.

Alles in allem ist es ein phänomenal nützlicher Kurs für diejenigen, die mit einer Kamera vertraut sind und sich weiterentwickeln möchten. Und es ist besonders erfreulich zu sehen, wie viele selbstgebastelte Kits, wie beispielsweise das Heimstudio, das aus Pappe und Transparentpapier zusammengeschustert ist, statt Unmengen teurer High-End-Kits.

Schlüsselspezifikationen: 36 Vorträge über dreieinhalb Stunden; 3.500 Abonnenten; automatisch Untertitel

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese