Beste Android TV-Box 2020: Die besten Android TV-Geräte für Plex, Kodi, Showbox und mehr

Werbung

Suchen Sie nach einer günstigen Möglichkeit, Kodi auf Ihren Fernseher zu bringen? Dies sind die besten Android-TV-Boxen, die Sie kaufen können

Der Kauf einer Android-TV-Box kann verwirrend sein. Möglicherweise sind Sie hier gelandet, weil Sie entweder wissen, was eine Android-TV-Box ist, und einige Kaufempfehlungen wünschen, oder Sie wurden von anderen darauf hingewiesen, dass eine Android-TV-Box die Lösung für Ihre Streaming-Probleme ist, aber Sie wissen nicht, was das bedeutet. Wenn es das letztere ist, habe ich eine schlechte Nachricht: Niemand weiß wirklich, was eine Android TV-Box ist. Es gibt keine allgemein akzeptierte Definition, was eine dieser Streaming-Boxen darstellt, und viele betreiben nicht einmal Android TV.



Verwirrt? Sie sollten sein: Der Android TV-Box-Markt ist ein verwirrender Ort. Mit unserem Guide können Sie jedoch sicher zur richtigen Android TV-Box navigieren.

So wählen Sie die beste Android TV-Box für Sie

Was ist eine Android TV-Box?

Eine Android TV-Box ist eine kleine Set-Top-Box, die in etwa die Größe von Apple TV hat und entweder Googles Android TV-Software oder - häufiger - eine neu gestaltete Version von Standard-Android ausführt. Theoretisch macht dies eine Android-TV-Box zu einem unglaublich flexiblen Gerät, mit dem Sie Inhalte aus dem Internet oder von einem NAS-Laufwerk auf Ihren Fernseher streamen oder lokal auf dem Gerät gespeicherte Medien wiedergeben können.





Siehe verwandte Bestes Android-Handy 2019: Das beste Budget-, Mittelklasse- und High-End-Android-Handy zum Kaufen Amazon Fire TV Stick gegen Chromecast gegen Now TV Stick gegen Roku Streaming Stick +

Viele vermarkten sich selbst als Kodi-Geräte. In den wilderen Gegenden von eBay finden Sie Geräte, die sich als Android-TV-Boxen bezeichnen und behaupten, mit Abonnementkanälen oder kostenlosem Inhalt freigeschaltet oder vorinstalliert zu sein. Kaufen Sie sie nicht - diese können illegal sein und Sie könnten gegen das Gesetz verstoßen, wenn Sie sie verwenden.

Es gibt jedoch Dutzende von absolut legalen Geräten, und die Kodi-Plattform selbst ist nicht illegal, vorausgesetzt, Sie verwenden sie nicht mit Add-Ons, die Piraterie ermöglichen.



Wenn Sie befürchten, dass Ihr ISP Ihre Kodi-Aktivitäten sehen kann, empfehlen wir dringend, ein VPN für Ihren Amazon Fire TV oder Fire TV Stick zu verwenden. Ein gutes VPN verbirgt Ihren Datenverkehr vor Ihrem Internetdienstanbieter und ermöglicht es Ihnen, Ihren Standort virtuell zu ändern, sodass Ihre Kodi-Addons von überall aus funktionieren.

ExpressVPN ist das schnellste VPN, das wir getestet haben, und unsere erste Wahl für Fire TV Stick und Kodi. Im Moment können Sie ein Sonderangebot nutzen und Sparen Sie 49% auf den Jahresplan.



Worauf sollten Sie in einer Android-TV-Box achten?

Ehrlich gesagt ist es ein chaotischer Markt, und die technischen Daten, Funktionen und Verpackungen selbst ändern sich fast wöchentlich. Wenn Sie eine der unzähligen in China hergestellten Boxen kaufen, empfehlen wir die Suche nach einem Vierkern- oder Achtkern-Prozessor, mindestens 2 GB RAM und 16 GB Speicher (häufig mit dem falschen Namen ROM) sowie 2,4 GHz Dual-Band / 5 GHz Wi-Fi und 4K-Unterstützung für die Zukunftssicherheit.

Das andere, worauf Sie achten sollten, ist Software. Nur eine Handvoll Android-TV-Boxen unterstützen tatsächlich das, was Google als Android TV bezeichnet. Am einfachsten ist es, eine Android-Version mit der herstellereigenen, auf das Fernsehen ausgerichteten Benutzeroberfläche auszuführen. Letztere haben möglicherweise keinen Zugriff auf den Google Play Store und führen möglicherweise vorinstallierte Versionen von Kodi und gängigen Video-Streaming-Apps aus.

Im Allgemeinen sind Boxen, auf denen echtes Google Android TV ausgeführt wird, benutzerfreundlicher und zuverlässiger, obwohl auch auf diesen Boxen möglicherweise Probleme beim Ausführen von Netflix oder Amazon Prime auftreten, ohne dass esoterische Problemumgehungen erforderlich sind. Wenn Sie sich mit seitlich geladenen Apps oder Neukonfigurationen nicht die Hände schmutzig machen möchten, empfehlen wir, bei einem Amazon Fire TV-Gerät oder Nvidia Shield TV zu bleiben. Wenn Sie jedoch gerne basteln, finden Sie einige Schnäppchen - und Spaß - zu haben.

NÄCHSTES LESEN: Die besten TV-Angebote in Großbritannien

Die besten Android-TV-Boxen

1. Amazon Fire TV Stick (2017): Flexibel, stabil und leicht verfügbar

Preis: £ 40

Okay, der Fire TV Stick ist also ein Stick, keine Box, und er sieht auch nicht wie ein Android-Gerät aus. Unter der benutzerdefinierten Oberfläche von Amazon finden Sie jedoch das Betriebssystem von Google sowie Kodi und eine Reihe anderer fernsehfreundlicher Apps, die im Amazon App Store verfügbar sind. Sie können andere Apps, die Sie installieren möchten, problemlos von der Seite herunterladen.

Mit nur 1 GB RAM ist der Fire TV Stick der Einstiegsklasse im Vergleich zur Android-TV-Box etwas leistungsschwächer. Amazon wird jedoch eine neue 4K-Version mit 1,5 GB und Unterstützung für 4K-Videos über YouTube, Netflix und Amazon Prime herausbringen. Die alte 4K Fire TV-Box lohnt sich auch, wenn Sie eine bei eBay finden. Dies hat einen etwas langsameren Prozessor, aber doppelt so viel RAM.

Schlüsselspezifikationen - Kernspezifikation: Quad-Core-Prozessor, 1 GB RAM, 8 GB Speicher, 802.11ac Wi-Fi; Betriebssystem: Fire OS 6.2.1 Kern-Apps: Amazon Prime Video, Netflix, BBC iPlayer, ITV-Hub, All 4, Demand 5, Plex; Sprachgesteuerte Fernbedienung: Ja

2. Nvidia Shield TV (2017): Die Wahl des Spielers

Preis: £ 190

Nvidias Shield TV 2015 war bereits das beste dedizierte Android-TV-Gerät auf dem Markt. Das 2017er Modell bietet noch mehr Funktionen, reduziert die Größe, bündelt eine Fernbedienung und überarbeitet den Bluetooth-Gaming-Controller. Was einst der König der Android-TV-Boxen war, ist jetzt das einzige Gerät, das es wert ist, angeschaut zu werden, wenn Sie Spiele, HD- und 4K-Streaming mit ultimativer Android-Flexibilität wünschen.

Viele der Software-Ergänzungen wurden auch auf dem Original-Nvidia Shield-Fernseher veröffentlicht, sodass Sie kein Upgrade benötigen sollten, wenn Sie bereits einen besitzen. Es wird weiterhin vom Tegra X1-Handychip angetrieben - derselbe Chip, den Sie auch im Nintendo Switch finden - und kann seidenweiche 4K-Videos ausgeben und Wii- und Gamecube-Spiele rendern (vorausgesetzt, Sie haben einen Emulator). Wenn Sie einen Gaming-PC im Haus haben und über ein ausreichend schnelles Netzwerk verfügen, können Sie Ihre Lieblingsspiele auch auf dieses Gerät streamen und sie im Konsolenstil genießen. Der Speicherplatz von 16 GB ist zwar begrenzt, Sie können jedoch problemlos ein externes USB-3-Laufwerk anschließen und formatieren, damit es so funktioniert, als wäre es ein interner Speicher. Nvidia verkauft den Shield-Fernseher mit Fernbedienung und Gamecontroller oder als reines Remote-Bundle. Mit dem hervorragenden Gamepad sparen Sie jedoch nur 10 Euro.

Schlüsselspezifikationen - Kernspezifikation: Vierkern-Tegra X1-Prozessor, 3 GB RAM, 16 GB Speicher, Gigabit-Ethernet, 802.11ac-WLAN; Betriebssystem: Shield TV 7.1.0; Kern-Apps: Netflix, Amazon Prime Video, Kodi, BBC iPlayer, ITV-Hub, YouTube, Google Play Movies, Plex; Sprachgesteuerte Fernbedienung: Nein

3. Easytone T95S1 Android 7.1 TV-Box

Preis: £ 28

Amazon und eBay sind mit kompakten Android-TV-Boxen ausgestattet, die auf der gleichen Grundausstattung basieren: einem Amlogic S905W-Chipsatz, 2 GB RAM und 16 GB Flash-Speicher. Die meisten werden mit einer identischen Fernbedienung ausgeliefert und verwenden eine Variante derselben neu gestalteten Android 7.1-Software. Die Box von EasyTone unterscheidet sich nicht wesentlich von der Packung. Sie ist jedoch relativ schnell, stabil und benutzerfreundlich, da Netflix und Kodi vorinstalliert sind und Zugriff auf den Google Play Store besteht.

Die Box selbst ist gut designt und überraschend solide. Die Fernbedienung hat zwar billig anmutende Tasten, sie sind aber logischer angeordnet als die Fernbedienungen, die Sie mit einigen Sonderangebotsboxen erhalten. Wie bei all diesen billigen Android-TV-Produkten müssen Sie möglicherweise Software von der Seite laden oder sie optimieren, damit die Dinge funktionieren. Dies ist jedoch eine kostengünstige Möglichkeit für Android TV und eine gute Lösung für die Ausführung von Kodi.

Schlüsselspezifikationen - Kernspezifikation: Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM, 16 GB Speicher, 802.11n Wi-Fi; Betriebssystem: Android 7.1.2; Kern-Apps: Netflix, Kodi, YouTube, Google Play Movies, Plex; Sprachgesteuerte Fernbedienung:Nein

4. Xiaomi Mi Box S: Die beste kostengünstige Alternative zum NVIDIA Shield TV

Preis: £ 70 | Kaufen Sie jetzt bei Amazon

Die aktualisierte Android TV-Box von Xiaomi ist nicht perfekt - es gab einige Probleme mit Verzögerung und Stabilität beim Ein- und Ausschalten - aber sie kann einige Dinge besser als die durchschnittliche Android TV-Box ohne Marke. Zunächst wird die richtige Google-Version von Android TV ausgeführt. Dies bedeutet, dass Sie eine von Grund auf für die Verwendung mit einer Fernbedienung vom Sofa aus konzipierte Benutzeroberfläche sowie eine gute Auswahl an Apps aus dem Google Play Store erhalten. Zum anderen verfügt es über den Google-Assistenten und eine Fernbedienung mit Sprachsteuerung, sodass Sie nach Inhalten suchen oder eine App nur mit Sprache starten können - und das funktioniert tatsächlich. Bis Sie mit ein paar Android-TV-Boxen gespielt haben, wissen Sie nicht, wie ungewöhnlich dies ist.

Die Mi Box S verfügt auch über integrierte Chromecast-Funktionen, sodass Sie Webseiten und Apps direkt von Ihrem Tablet oder Smartphone aus übertragen können. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass die Box und Ihr Bildschirm eingeschaltet sind, bevor Sie beginnen, da dies nicht der Fall ist Schalten Sie Ihren Fernseher ein. Darüber hinaus wird 4K-Material von unterstützten Apps wiedergegeben. Es ist in Großbritannien nicht weit verbreitet und kann sich manchmal etwas unterfordert anfühlen. Wenn Sie jedoch eine billige, schnörkellose Alternative zum Shield-Fernseher suchen, ist die Mi-Box S die einzige Android-TV-Box, die genau das Richtige für Sie ist.

Schlüsselspezifikationen - Kernspezifikation: Quad-Core-ARM-Cortex-A53-Prozessor, 2 GB RAM, 8 GB Speicher, 802.11ac-WLAN; Betriebssystem: Android TV 8.1; Kern-Apps: Netflix, Google Play Movies und TV, YouTube, Google Play Store; VOice-fähige Fernbedienung: Ja

5. M8S Pro L

Preis: £ 60

Das M8S Pro L ist eines der neuen Kinder im Android-TV-Block. Auf einem 8-Kern-Amlogic-S912-Chipsatz mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher läuft 'richtiges' Android TV 7.1.2. Wenn Sie Dualband-Wi-Fi mit 2,4 GHz / 5 GHz verwenden, sehen Sie eine etwas hochwertigere Android-TV-Box, die 4K-Videos mit HDR10 streamen kann. Es ist auf jeden Fall flüssiger und stabiler als die Konkurrenz. Die vertraute Google-Oberfläche, die vereinfachten Einstellungen und die solide App-Unterstützung machen es zu einer attraktiven Option, auch wenn im Google Play Store noch die normalen britischen TV-Nachhol-Apps fehlen. Sie benötigen auch eine Problemumgehung, um Netflix zum Laufen zu bringen.

Wie bei der Abox ist das andere große Verkaufsargument die Möglichkeit, mit Google Assistant Informationen, Filme und Programme über die Fire TV-Fernbedienung mit integriertem Mikrofon zu suchen. Die Videoqualität ist ausgezeichnet und Kodi ist sehr einfach einzurichten und zu installieren. Mit guter Hardware und solider Software ist dies eine bessere Art von Android-TV-Box.

Schlüsselspezifikationen - Kernspezifikation: Acht-Kern-Prozessor, 3 GB RAM, 32 GB Speicher, 802.11ac Wi-Fi; Betriebssystem: Android TV 7.1.2; Kern-Apps: Netflix, Kodi, YouTube, Google Play Movies, Plex; Sprachgesteuerte Fernbedienung: Ja

6. A95X Max: Eine leistungsstarke 4K-fähige Android-TV-Box für Kodi

Preis: 99 £ | Kaufen Sie jetzt bei Amazon

Es gibt viele billige Android-TV-Boxen, auf denen Kodi läuft, aber wenn Sie es etwas gemütlicher mögen, sind Sie beim A95X Max genau richtig. Es basiert auf dem neuen S905X1-Prozessor von Amlogic mit vier ARM Cortex-A53-Prozessoren mit bis zu 2 GHz und einer ARM Mali G31MP2-GPU und ist mehr als bullig genug, um mit H.265 4K-Video und den meisten Android-Apps fertig zu werden. Darüber hinaus gibt es einen Grund, warum diese Box sperriger ist als die meisten anderen. Unter einer Platte im Boden des Geräts finden Sie Platz und Anschlussmöglichkeiten für eine standardmäßige 2,5-Zoll-Festplatte oder eine SSD - ideal, wenn Sie viel nicht-Streaming-Video haben und statt von einem NAS-Gerät direkt darauf zugreifen möchten.

Die Benutzeroberfläche basiert auf Smartphone-Android und nicht auf Android-TV. Sie ist jedoch relativ übersichtlich und benutzerfreundlich. Zwei Reihen mit großen, quadratischen Symbolen führen Sie zu Ihren Lieblings-Apps. Ein vorkonfigurierter Build von Kodi, TVMC, ist bereits vorinstalliert. Sie können diesen jedoch deinstallieren und die neueste offizielle Version hinzufügen, wenn Sie dies wünschen. Die Nachteile sind die gleichen wie bei den meisten Android-TV-Boxen - wie das Fehlen offizieller Apps für Amazon Prime und Netflix mit langfristiger Unterstützung - und es gibt weder Voice- noch Google Assistant. Stattdessen erhalten Sie eine leistungsstarke Kodi-Box mit Platz zum Wachsen.

Schlüsselspezifikationen - Kernspezifikation: Quad-Core-Prozessor Amlogic S905X2, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, 802.11ac Wi-Fi; Betriebssystem: Android 8.1; Kern-Apps: TVMC, Google Play Movies und TV, YouTube, Google Play Store; Sprachgesteuerte Fernbedienung: Nein

Bitte beachten Sie, dass viele Addons Inhalte enthalten, die nicht offiziell lizenziert sind. Der Zugriff auf diese Inhalte kann illegal sein. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, alle in seinem Land geltenden Gesetze in Bezug auf die Verwendung einzuhalten. Dennis Publishing Ltd schließt jegliche Haftung für solche Inhalte aus. Wir dulden und haften nicht für die Verletzung von geistigem Eigentum oder anderen Rechten Dritter und haften nicht gegenüber Dritten, wenn solche Inhalte zur Verfügung gestellt werden. Kurz gesagt, wenn der Inhalt kostenlos ist, aber zu gut aussieht, um wahr zu sein, ist dies wahrscheinlich der Fall.

Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese