Assetto Corsa Test und Gameplay: Mit Update 1.14 wird die beste Rennsimulation auf Konsolen noch besser

Der neue RSR hat einen Mittelmotor - eine Premiere für einen 911, und das heißt, er hört sich ganz anders an, als man es normalerweise von einem Porsche erwartet. Im Großen und Ganzen war es Zeiger als die anderen vom Rennen vorbereiteten 911er im Spiel und auch bei Hochgeschwindigkeits-Sachen stabiler - wahrscheinlich wegen des viel größeren Diffusors, den Porsche einbauen konnte.



Ich bin nur ein paar Runden auf der langen Highlands-Strecke gefahren, und es ist sehr schnell, sehr fließend und hat sogar einige Sprünge - so macht es Spaß, in Langstreckenautos und anderen Prototypen zu fahren. Die Highlands-Strecke gibt es jedoch auch in einer ähnlichen kürzeren Form, einer Drift-Form und einem kurzen Layout, das eher einem Straßenkurs gleicht. Ich werde meine Bewertung bald mit Filmmaterial aus diesem Layout und Gedanken zu den anderen neuen Autos aktualisieren.






PS4 Pro-Updates

Assetto Corsa scheint ein Spiel zu sein, das immer besser wird. Gelegentlich erhalten die Spieler neue DLCs mit zusätzlichen Strecken und Autos, und jetzt sieht es so aus, als könnten einige Spieler auch bessere Grafiken erhalten. Ein neuer Patch bedeutet, dass diejenigen mit einer PS4 Pro in Assetto Corsa eine aufgeladene Grafik erhalten können, und Spieler sagen, dass es eine signifikante Verbesserung gibt.

Der neue Patch ist kein PS4 Pro-Optimierungsupdate, wie wir es von mehreren Entwicklern gesehen haben, sondern stammt von Sony. Einfach ausgedrückt, es ist ein universeller Boost-Modus, der Spielen, die nicht speziell für die PS4 Pro optimiert wurden, zusätzliche Leistung verleiht und einen großen Einfluss auf Assetto Corsa zu haben scheint.



Bild 2 von 24



Leider habe ich keine PS4 Pro, um dies zu testen, aber einige Videos auf YouTube melden eine solide Framerate von 60 Bildern pro Sekunde aus dem Spiel, wenn der Boost-Modus verwendet wird - und das ist äußerst wichtig für den reibungslosen Ablauf und die Wahrnehmung von Geschwindigkeit. Es ist wichtig zu beachten, dass der 60-fps-Modus im Boost-Modus auch konstant ist, wenn sich mehrere Autos auf der Strecke befinden.

Da diese Verbesserung nur ein Produkt des Boost-Modus ist, verfügt Assetto Corsa über keine zusätzlichen grafischen Verbesserungen - wie bessere Schattierungen oder Beleuchtungseffekte -, sieht aber immer noch besser aus als früher. Ist dies ein weiterer Grund, eine PS4 Pro zu kaufen, oder ein Grund für PS4 Pro-Besitzer, sich Assetto Corsa anzuschauen? Schauen Sie sich das Video zu Digital Foundry an.

Porsche Pack Bewertung

Assetto Corsa ist seit einigen Monaten nicht mehr verfügbar und Kunos Simulazioni hat begonnen, dem Spiel neue Inhalte in Form von DLCs hinzuzufügen. Der neueste DLC bringt Porsche endlich in den Mix, und wie Sie es erwarten Assetto Corsa, Die Ergebnisse sind unglaublich. Nachstehend finden Sie meinen Testbericht zum Porsche Pack Vol. 1 und anschließend meinen ursprünglichen Testbericht zum Assetto Corsa auf der PS4. Ich habe jetzt auch einen Abschnitt zum Thema Multiplayer hinzugefügt.

Teil eins des Porsche-Pakets enthält einige legendäre Autos sowie einige Porsche, die 2016 auf der Straße zu sehen sein dürften. Es gibt relativ zahme Straßenfahrzeuge wie den 911 Carrera S und den 718 Cayman S - aber Der Rest des Pakets umfasst eine Reihe von Oldtimern, exotischen und ehrlich gesagt verrückten Autos.

Der Porsche 911 RSR 3.0 ist ein ausgewogener Klassiker. Sobald Sie die In-Car-Ansicht auswählen, wird deutlich, dass Kunos Simulazioni allen Autos im Porsche-Paket große Aufmerksamkeit gewidmet hat. Dezente Details wie Scheibenwischerflecken und verstaubte Zifferblätter lassen den 911 RSR und andere Autos hier fantastisch aussehen - und etwas besser als die anderen Originalautos.

Bild 16 von 24

Dann gibt es den 935/78 'Moby Dick', der unterschiedlicher nicht sein könnte. Es ist der leistungsstärkste 911, der jemals gebaut wurde. Dank seiner optimierten Karosserie sieht er fantastisch aus. Eine enorme Turboverzögerung bedeutet jedoch, dass es unglaublich schwierig ist, ihn zu kontrollieren. Der Porsche 917/30 Spyder klingt fantastisch und hat einen beeindruckenden aerodynamischen Grip - aber seine Turbo-Reaktion kann mit einem Kalender gemessen werden. Um das Beste aus diesen Autos herauszuholen, müssen Sie im Wesentlichen auf Zehenspitzen um die Ecken gehen und sie gerade ausrichten. Wenn Sie nach dem Start des Boosts immer noch abbiegen, werden Sie wahrscheinlich in die Szenerie eintauchen.

Der 918 Spyder und der GT4 Clubsport sind die letzten beiden Autos im Rudel, und beide sind beeindruckend. Wie Sie es von einem GT4-Auto erwarten, ist der Cayman äußerst ausgewogen und lädt Sie ein, ihn herumzuwerfen. Wenn Sie etwas zu weit gehen, ist das ziemlich verzeihend und leicht zu korrigieren.

Bild 22 von 24

Im Gegensatz dazu ist der 918 Spyder ein Biest, aber auf die beste Weise. Im wirklichen Leben ist es der ultimative Porsche im Jahr 2016 und verwendet einen 4,6-Liter-V8 zusammen mit zwei Elektromotoren, um eine Gesamtleistung von 654 kW zu erzielen. Im Spiel ist es genauso mächtig - und Kunos Simulazioni hat wirklich die lächerliche Kraftentfaltung eingefangen, die Sie erzielen können, wenn Sie Benzin mit Elektrizität kombinieren. Es gibt drei Hybridmodi, einschließlich Hotlap-Modus, und Sie können den Prozentsatz der Energierückgewinnung pro Runde ändern. Das einzige Problem? Es scheint erbärmliche Bremsen zu haben, so dass Sie in der Regel etwa 50 m früher bremsen müssen, als Sie es erwarten.

Bild 24 von 24

Assetto Corsa Bewertung

Der Mercedes-AMG GT3 muss einer der brutalsten Rennwagen überhaupt sein, und doch fädle ich ihn hier auf dem dünnen Asphaltband der Nordschleife ein. Jedes Jahr locken Fahrer solche leistungsstarken GT-Autos durch die zeitlosen Kurven der Grünen Hölle - und versuchen das Kunststück in Kunos Simulazionis Assetto Corsa ist eine unglaubliche Erfahrung.

Zuerst gehe ich auf Zehenspitzen herum, aber je mehr ich fahre, desto besser verstehe ich, was das Auto kann. Dann entscheide ich mich, den Mercedes ein bisschen härter zu schieben. Ich gebe bei jeder Ausfahrt früher und früher Gas und berühre die Bordsteine, während ich losfahre. Ich bin mir sicher, dass ich vorhersagen kann, wie sich das Auto verhalten wird. Nach einer Weile bremse ich hart, drehe und ringe den Merc durch jede feine Wendung, zähme seinen 6,2-Liter-V8 und nutze die manuelle Schaltung zu meinem Vorteil. In den letzten 15 Minuten habe ich nicht über Rennen nachgedacht - ich fahre nur instinktiv. Das ist was zu spielen Assetto Corsa ist wie, und es ist wahrscheinlich eines der besten Fahrerlebnisse auf der PS4 und Xbox One.

Wenn Sie in erster Linie ein Konsolenspieler sind, haben Sie wahrscheinlich schon davon gehört Stärke und GT Sport, aber Assetto CorsaIst wahrscheinlich etwas weniger vertraut. Das liegt an den letzten zwei Jahren Assetto Corsa war ein reines PC-Spiel, das von einem kleinen, engagierten Studio und einer engagierten Community von Sim-Racern entwickelt wurde. Diese simulierten Nischenanfänge sind jedoch beim ersten Hochfahren auffällig und sind sowohl ein Segen als auch ein Fluch, je nachdem, wie Sie Ihre Rennspiele mögen.

Es ist zum Beispiel klar, dass Kunos nicht über das Budget oder die Arbeitskräfte der Teams verfügt, die hinter Spielen wie Gran Turismo Sport undForza Horizonte 3, wie Assetto CorsaDie Menüs ähneln denen eines PS1-Spiels. Sie sind auch ziemlich kahl, aber Sie finden immer noch Optionen für Time Attack-, Quick Race- und Hot Lap-Modi sowie einen Multiplayer-Modus für Online-Rennen.

Es gibt hier auch einen Karrieremodus, aber wenn Sie so etwas erwarten F1 2016Dann werden Sie enttäuscht sein. Der Karrieremodus hier ist nur eine Sammlung von Aufgaben, die Sie freischalten müssen, zwingt Sie jedoch dazu, in verschiedenen Autos zu fahren. Es gibt auch einen Sonderveranstaltungsmodus, aber auch hier handelt es sich nur um eine oberflächliche Auswahl von Aufgaben in verschiedenen Autos.

Bild 2 von 24

Obwohl Rennen in der Nähe sein können und Sie dazu drängen, jeden Ausgang zu treffen und für Ihre Streckenposition zu arbeiten, ist die KI nicht großartig. Es ist nicht so schlimm wie in früheren Gran Turismo-Spielen, in denen Ihre Gegner alle in einer einzigen Datei fahren würden, aber sie sind oft gut darin, Sie vollständig aus dem Rennen zu nehmen. Auf Strecken wie Spa wurde ich mehrmals von der KI ausgekotzt - so sehr, dass ich mich nach meinem zehnten Neustart entschied, auf Nummer sicher zu gehen.

Wie für die Grafik? Machen Sie eine Runde wie Brands Hatch und Assetto Corsa sieht gut aus, aber es fehlt die umwerfende Optik, die wir in Spielen wie Driveclub - oder sogar den neuesten Trailer von GT Sport. Es gibt einige nette Details - insbesondere die Reflektion des Armaturenbretts in der Windschutzscheibe, wenn es sonnig ist - aber insgesamt Assetto Corsa ist einfach nicht so schön, wie man es von einem Simulationsspiel erwartet. In Kombination mit einem völlig fehlenden Nachtmodus und auch keinem Wetter - was die meisten seiner Rivalen vor Jahren beinhalteten - Assetto Corsa fällt in der Darstellung zurück.

Assetto Corsa kann auch nicht mithalten, wenn es um die Menge an Inhalten geht, die von anderen Spielen angeboten werden. Wo Projekt Autos und GT Sport stellen Sie Hunderte von Autos und unzähligen Strecken zur Verfügung, Assetto Corsa gibt Ihnen rund 100 Autos und nur ein paar Spuren.

Bild 9 von 24

Trotzdem ist es wahrscheinlich ein bisschen unfair, Assetto Corsa mit GT Sport und Project Cars zu vergleichen, weil es ein ganz anderes Biest ist. Alles in diesem Spiel richtet sich an diejenigen, die gerne Auto fahren, und das muss bewundert werden. Erstens enthält Assetto Corsa einige unwahrscheinliche, aber brillante Tracks, die Benzinköpfe ansprechen. Größere internationale Tracks wie Silverstone, Spa und Barcelona sind hier, aber sie sind gemischt mit legendären Strecken wie Nordschleife, Brands Hatch und sogar Mugello.

So ist es auch mit den Autos. Der berüchtigte Sauber C9 von 1989 ist da, ebenso wie der Ferrari 458, ein McLaren 650S GT3 und der unglaubliche Lotus 98T - mit Abstand eines der stärksten, widerspenstigsten Autos im Spiel. Jedes Auto fühlt sich auch anders an, und Fahren kann oft ein Lernprozess für jedes Fahrzeug sein.

Ein Mercedes-AMG GT3 zum Beispiel fühlt sich in Kurven weit weniger gelassen an als ein gedrungenes Auto wie ein Audi R8 LMS, und es liegt an Ihnen, Ihren Fahrstil anzupassen, um das Beste aus ihm herauszuholen. Mit dem unglaublichen Lotus 98T zu spielen, ist eine andere Sache, und der Versuch, das 1.000 PS starke, turbogeladene Auto um Brands Hatch herum zu locken, gibt Ihnen einen Eindruck davon, wie gut Fahrer wie Senna, Mansell und Prost wirklich waren.

Wenn Sie sich Sorgen über den Schwierigkeitsgrad machen, sollten Sie dies nicht tun. Wie die meisten Rennspiele heutzutage Assetto Corsa bietet Ihnen eine Reihe von Hilfen, von ABS über Traktionskontrolle bis hin zu einer idealen Rennstrecke - und Sie können die letzten beiden Steigungen ändern. Dieses Spiel ist sicherlich mit einem Controller spielbar, aber Pad-Spieler werden nur die Oberfläche der Spielphysik und Reifensimulation zerkratzen, sodass Sie wirklich ein Lenkrad wie das benötigen Thrustmaster T300RS um das Beste daraus zu machen.

Bild 15 von 24

Während Sie jedes Auto zähmen, werden Sie auch einige der besten Motorgeräusche in jedem Spiel erleben. Bei den Außenwiederholungen knurren und hallen die Motoren auf den Tribünen, während die Motorgeräusche im Auto noch besser sind. Kunos Simulazioni hat jedes Winseln des Getriebes, jedes Knallen beim Überholen, jedes Pfeifen eines Turbos erfasst und die Ergebnisse klingen unglaublich.

Mehrspieler

Ich habe gespielt Assetto Corsa In den letzten Monaten ist es nun möglich, über den Mehrspielermodus zu sprechen - und im Großen und Ganzen ist es nicht so toll. Online-Rennen selbst können lustig, hektisch und unterhaltsam sein - wahrscheinlich aufgrund des Spielertyps Assetto Corsa zieht an - aber alles andere ist leicht schambolisch.

Die Lobby ist ziemlich verwirrend, so dass es ziemlich unintuitiv ist, ein Spiel selbst zu finden. Und wenn Sie es einmal geschafft haben, ist es schwer zu wissen, wie Sie an einem Rennen teilnehmen können. Sie werden oft in Qualifying-Sessions gefangen sein, nur um Ihr Auto scheinbar zufällig in die Startaufstellung zu bringen. Es gibt auch keine Wiederholungen für Online-Rennen. Selbst wenn Sie ein gutes Rennen haben, gibt es keine Möglichkeit, es noch einmal zu erleben - abgesehen von Ihrem aufgezeichneten Gameplay. Manchmal Assetto Corsa fühlt sich an wie ein Spiel, das von einem riesigen Studio gemacht wurde, und manchmal ist klar, wie klein das Projekt ist. Leider erinnert Sie der Multiplayer an Letzteres.

Es ist wirklich eine Schande, denn die Assetto Corsa Konsolen-Community verdient besser. Im Großen und Ganzen sind Assetto Corsa-Rennfahrer großartig im Nahkampf, und ich wurde selten von der Strecke gestoßen - wenn überhaupt, ist die KI viel schlimmer. Das Rennen ist großartig, es ist nur das Erreichen des Ziels, das das Problem ist.


Urteil

Wenn Sie ein Gelegenheitsfahrer sind und Spaß an Spielen wie Need for Speed und Forza Horizon, das ist kein Spiel für dich. Sogar Kraft 6 und GT Sport Fans könnten auf dem Weg sein. Wenn Sie also einen Karrieremodus und viele Inhalte und Herausforderungen suchen, empfehle ich Ihnen, sich anderswo umzusehen.

Während jedoch Assetto Corsa Es ist nicht das vollständigste Fahrspiel für PS4 und Xbox One. Es bietet mit Sicherheit das beste Fahr- und Renngefühl auf einer Landmeile. Wenn das Korrigieren von Schlitten, das Ausbalancieren des Gases und das Herumspielen der Bremsen von Ecke zu Ecke nach Ihrer Vorstellung von Spaß klingt, Assetto Corsa hat kein gleiches auf konsolen.


PC-Anforderungen
OS-UnterstützungWindows 7
Minimale CPUAMD Athlon X2 2,8 GHz, Intel Core 2 Duo 2,4 GHz
Minimale GPUDirectX 10.1 (z. B. AMD Radeon HD 6450, Nvidia GeForce GT 460)
Minimaler RAM2 GB RAM
Festplattenspeicher15 GB verfügbarer Speicherplatz
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese