Archos Smart Home

Unsere Bewertung Preis bei 199 MwSt Bewertung

Archos Smart Home ist eines der ersten Android-basierten Smart Home-Systeme. Es ist billig, weist jedoch eine Reihe von Problemen auf



Werbung

Früher waren Smart Home-Systeme den Mega-Reichen vorbehalten, aber da die Technologie in den Mainstream eingedrungen ist, können Sie jetzt ein Einstiegs-Kit wie das Archos Smart Home-Paket für weniger als 200 GBP erwerben. Im Wesentlichen handelt es sich um ein Android-Tablet mit einer Sammlung von mitgeliefertem Zubehör. Das Kit enthält die Grundlagen, die Sie benötigen, um Ihre Wertsachen im Auge zu behalten, wenn Sie nicht in der Nähe sind, die Temperatur zu überwachen und Ihr Zuhause im Allgemeinen zu automatisieren.

Das Tablet fungiert als Basisstation, an die alle anderen Zubehörteile angeschlossen sind. Es ist ein 7-Zoll-Gerät mit einer wulstigen Basis, sodass es frei auf einem Regal oder Sideboard stehen kann, aber es gibt keine Möglichkeit, den Winkel für die Platzierung auf einer besonders hohen oder niedrigen Oberfläche anzupassen. Es hilft nicht, dass der Bildschirm ausgesprochen durchschnittliche Betrachtungswinkel aufweist, und das LCD-Panel mit einer Auflösung von 1.024 x 600 wird in Bezug auf die Klarheit nicht mit Apples Retina iPad Mini mithalten können. Es ist nicht besonders anspricht, entweder - wir häufig mehrmals tippen musste, bevor es unsere Eingaben registrieren würde.





Die seltsame Form macht es unpraktisch als Standardtablette zu verwenden, aber es funktioniert gut als spezielle Musik-Controller; Der 3,5-mm-Audioausgang kann an ein Lautsprechersystem angeschlossen werden und Tracks direkt über den microSD-Kartensteckplatz oder 4 GB On-Board-Speicher über ein Netzwerk mit DLNA oder über das Internet mit Google Play Music oder einem anderen installierten Streaming-Musikdienst wiedergeben das Play Store.

Die Hardware im Inneren wird nicht Ihre bestehende Tablette ein Lauf für ihr Geld geben, auch nicht. Ein RK3168-Dual-Core-Prozessor arbeitet mit 1,2 GHz und 1 GB RAM, was ausreicht, um Android 4.2 Jelly Bean ziemlich flüssig auszuführen - solange Sie sich an grundlegende Apps halten. Alles, was ein bisschen mehr Schwung braucht, wird ruckeln und 3D-Spiele laufen mit einer unsteten Bildrate. Es gibt einen internen Akku, der jedoch nur etwa fünf Stunden und vierzig Minuten vom Stromnetz entfernt ist. Es ist wirklich so konzipiert, dass es eingesteckt bleibt und nicht im Haus herumgetragen wird.



Siehe verwandte Bestes Tablet 2019: Die besten Windows-, Android- und iOS-Tablets für den Boxing Day Beste iPad 2019: Welcher Apple iPad sollten Sie wählen?

Stattdessen wird das Tablet am besten nur zur Steuerung des Smart Home-Systems verwendet. Archos enthält zwei Wetter-Tags, zwei Bewegungs-Tags und zwei MiniCam-Webcams in der Box, die alle über Bluetooth Smart mit dem Tablet gekoppelt werden. Das bedeutet, dass Sie die Zubehörteile nur so weit von der Basisstation entfernt aufstellen können, bevor sie außer Reichweite sind. Dies schränkt die Nützlichkeit des Systems in einem größeren Haus oder sogar in einem kleineren Haus mit dicken Wänden ein. Wir haben das System in einer großen Wohnung mit zwei Schlafzimmern getestet mit dicken Ziegelmauern und zwischen den beiden am weitesten entfernten Zimmer nicht verbinden konnte. Laut Archos hat sich die Reichweite von Bluetooth Smart für offizielles Zubehör von 10 auf 20 Meter verdoppelt, aber da Bluetooth Smart nicht in Android 4.2 integriert ist, können Sie andere Smart-Geräte nicht verwenden.

Es gibt auch Bewegungssensoren und intelligente Stecker, die separat erhältlich sind, und das System kann auch mit ausgewählten intelligenten Geräten mit 433 MHz problemlos gespielt werden - auch wenn keine Geräte mit unterschiedlichen Internet-of-Things-Protokollen (IoT) wie den Philips Hue-Glühbirnen mit Ziggbee-Stromversorgung verwendet werden. Leider waren die britischen Smart-Plugs zum Zeitpunkt des Schreibens noch nicht verfügbar, was bedeutete, dass wir in Bezug auf das, was wir mit dem System tatsächlich tun konnten, eingeschränkt waren.



Für jedes der mitgelieferten Zubehörteile werden mehrere Uhrenbatterien verwendet, sodass Sie diese nicht aufladen oder verkabeln müssen. Sie können bis zu einem Jahr halten, ohne dass die Batterien gewechselt werden müssen, zumindest laut Archos. Jedes Zubehörteil ist so klein, dass es fast überall Platz findet, ohne aufdringlich zu sein, und verfügt über einen doppelseitigen Klebesockel, mit dem Sie es an einer Wand oder Decke befestigen können, wenn Sie es außerhalb der Reichweite aufbewahren möchten. Die MiniCams sind außerdem wasserdicht, sodass Sie sie auch draußen platzieren können.

Zum Einrichten des Systems ist die Archos Smart Home-App erforderlich, die leicht auf dem Bildschirm zu befolgende Anweisungen zum Koppeln der einzelnen Geräte enthält. Wir hatten ein paar Probleme einer der Bewegungssensoren Paarung, aber ein Neustart und ein Firmware-Update Dinge schließlich fixiert. Während des Setups weisen Sie bestimmten Räumen Zubehör zu. Wenn Sie fertig sind, können Sie zwischen den Seiten auf dem Hauptbildschirm wechseln, um die einzelnen Räume im Haus zu überprüfen. Das kann bedeuten, eine Temperaturanzeige zu sehen, ob die Türen oder Fenster geöffnet sind, ob das Licht an ist oder von welchem ​​Foto die Webcam zuletzt aufgenommen hat - es kommt darauf an, welches Zubehör Sie in welchen Räumen installieren.

Die Webcam Bildqualität ist recht gut seine Größe und VGA-Auflösung gegeben; wir könnten Gesichter deutlich machen, wenn die Kamera in der direkten Sichtlinie einer Tür oder ein Fenster platziert wurde, aber Sie vorsichtig bei direkter Sonneneinstrahlung sein, das Bild verdunkeln. Die in das Tablet integrierte 5-Megapixel-Frontkamera nimmt Fotos in besserer Qualität auf als die MiniCam und wird in der Smart Home-Benutzeroberfläche genau wie das gekoppelte Kamerazubehör angezeigt. Je nachdem, wo Sie das Tablet platzieren, ist dies jedoch möglicherweise nicht besonders sicherheitsrelevant Überwachung.

An sich gibt es wenig Sie mit Details wie Temperatur tun kann oder ob eine Tür offen ist, aber mit ein wenig Konfiguration können Sie die automatische Programme zuweisen, um Ihr Leben ein wenig leichter zu machen. Über die einfache Benutzeroberfläche können Sie die Webcams so einstellen, dass sie automatisch ein Foto aufnehmen, wenn sich die Vordertür bei der Arbeit öffnet, oder den Alarm nach vorne verschieben, damit Sie Zeit haben, das Auto zu enteisen, wenn auf dem Wetter-Tag Minusgrade angezeigt werden. Es unterstützt auch die dritte Partei Tasker Automatisierung App, aber leider nicht das benutzerfreundlicher IFTTT. Es gibt keine Möglichkeit, sich an vorhandene intelligente Thermostate wie z Nest oder Tado, jedoch sind die Temperatursensoren nur marginal nützlich - wir würden ein offenes System bevorzugen, die mit Ihren vorhandenen Geräten, oder diejenigen, die Sie in der Zukunft zu kaufen arbeiten konnte.

Sie können die Smart Home-System zugreifen, wenn sie aus dem Haus entfernt, indem das Smart Home App auf Ihrem Smartphone oder Tablet installieren. Wenn zu Hause, automatisch die beiden Geräte einander entdecken und bitten Paar, aber für externe Verbindungen finden Sie einen 16-stelligen Zugangscode benötigen, die von der Basiseinheit erzeugt wird. Sobald die Verbindung steht, werden Sie genau die gleiche Schnittstelle und einen identischen Satz von Funktionen erhalten.

Mit wenigen anderen Komplettsystemen, mit denen man es zumindest zu einem so niedrigen Preis vergleichen kann, hat das Archos Smart Home sicherlich Potenzial. Da hier in Großbritannien jedoch noch einige Zubehörteile nicht verfügbar sind, handelt es sich um eine Basisstation, die erfolglos versucht, als Tablet zu fungieren, und die nur eingeschränkte Unterstützung für Smart-Geräte von Drittanbietern bietet, handelt es sich um eine gefährdete Plattform. Solange es keinen akzeptierten Standard für Smart-Home-Geräte gibt, wird letzteres ein immer wiederkehrendes Problem sein. Wir wünschen auch Archos eine Art Signalverstärker hatte, dass Sie die Reichweite des Systems rund um das Haus erweitern lassen würde, wie es derzeit ist es nur geeignet für kleinere Häuser oder Wohnungen mit dünnen Wänden.

SPEZIFIKATIONEN
Prozessor1,2 GHz Dual-Core RK3168
Bildschirmgröße7in
Bildschirmauflösung1.024 x 600
RückfahrkameraN / A
Lager4GB
Drahtlose DatenKeiner
Größe190x60x130mm
Gewicht460g
BetriebssystemAndroid 4.2 Jelly Bean
GarantieEin Jahr RTB
Einzelheitenwww.archos.com
Artikelcode502.660
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese