Erscheinungsdatum von Apple TV 6 und Gerüchte: tvOS aktualisiert, aber keine neue Hardware für 2018

Werbung

Alle Informationen zur nächsten Iteration von Apple TV

Das Apple Event im September war und ist vorbei, abgesehen von einem Trio neuer iPhones - demXS, XS Max und Xr- und eine neue Apple Watch Series 4- möglicherweise einschließlich a neues Macbook AirAndere neue Hardware wurde kaum erwähnt.

Siehe verwandte Apple TV 4K-Test: Apples 4K-Media-Streamer wird das Flaggschiff für Apples TV Plus-Service sein Roku 3 Test: Ein fantastischer Medienstreamer

Es wurden keine neuen iPads auf den Markt gebracht, obwohl es noch Zeit ist, dies später im Jahr zu ändern, und es wurde kein neues Apple TV eingeführt. Das ist aber in Ordnung. Das Apple TV ist kein Produkt, das oft jährlich aktualisiert wird, und die neueste Version - das 4K-fähige Apple TV der fünften Generation - wurde vor relativ kurzer Zeit auf der Markteinführungsveranstaltung im September 2017 veröffentlicht.

Apple kündigte jedoch ein Veröffentlichungsdatum für tvOS 12 an, die neueste Version des Apple TV-Betriebssystems, und dies wird ein paar wichtige neue Funktionen mit sich bringen: Dolby Atmos und Single Sign-On. Ersteres ist ziemlich selbsterklärend und bietet eine Funktion, mit der Setups mit Atmos-fähiger Hardware eine größere Audio-Ausdehnung und -Höhe erhalten sollen.



Die zweite Option soll die Ersteinrichtung noch einfacher machen als bisher. So kann sich Apple TV automatisch bei allen Streaming-Diensten anmelden, sobald erkannt wird, dass Sie sich bei Ihrem WLAN-Heimnetzwerk angemeldet haben. Dies erfordert jedoch die Unterstützung Ihres Internetdienstanbieters. Erwarten Sie daher nicht, dass dies sofort funktioniert.

Leider muss jeder, der auf Hardware der nächsten Generation wartet, höchstwahrscheinlich ein weiteres Jahr warten. Hier ist, wann es wahrscheinlich verfügbar ist und wie es aussehen könnte:

NÄCHSTES LESEN: iPhone 11 Gerüchte und Erscheinungsdatum

Erscheinungsdatum von Apple TV 6: Wann können wir es kaufen?

Abgesehen von iPhones, die so regelmäßig wie am Schnürchen laufen, sind die Veröffentlichungstermine vieler anderer Apple-Produkte schwerer vorherzusagen. Das Apple TV ist ähnlich unvorhersehbar: Vorgängermodelle wurden im Januar 2007, September 2010, Januar 2013, Oktober 2015 und September 2017 veröffentlicht.

Wir können jedoch eine fundierte Vermutung anstellen. Nach den beiden vorherigen Ausgaben wird das Wettgeld für das nächste Apple TV im September 2019 ausgegeben. Das passt zur jüngsten Zeitachse - und bis dahin könnte Apple eine würdige Auswahl an Upgrades und Funktionen für ein neues Modell bereithalten.

Apple TV 6 Preis: Wie viel kostet es?

Auch hier müssen wir in der Vergangenheit nach Ideen suchen. Aber selbst dann, wenn keine bestätigte Spezifikationsliste vorliegt, ist es ein bisschen schwieriger, einen bestimmten Preis zu finden. Wir können jedoch durchaus eine Preisspanne vorhersagen.

Das neueste Apple TV, das derzeit zum Kauf angeboten wird, ist die Version der fünften Generation, die für die 32-GB-Version 179 GBP und für die 64-GB-Box 199 GBP kostet. Abgesehen von einem großen Sprung nach vorne bei der Set-Top-Box-Technologie ist es wahrscheinlich, dass das Apple TV 6 in der gleichen Preisspanne bleibt, auch wenn die Wechselkurse zwischen Großbritannien und den USA konspirieren und den Preis ein wenig höher als im Vorjahr treiben.

Apple TV 6 Design: Wie wird es aussehen?

Das aktuelle Apple TV 5 ist eine 4 x 4 Zoll große Blackbox mit gebogenen Ecken und einem Apple TV-Logo auf der Oberseite. Es ist unwahrscheinlich, dass wir große Abweichungen von diesem einfachen, eleganten Design feststellen. Die Fernbedienung, an der sich in den letzten beiden Ausgaben nicht viel geändert hat, verfügt jedoch möglicherweise über einige zusätzliche Tasten, abhängig von zusätzlichen Funktionen.

Apple TV 6 Spezifikationen: Was wird es tun?

Auch hier gibt es nicht viel zu tun - aber wenn Sie sich das Modell des letzten Jahres ansehen, gibt es definitiv Spielraum für einige sinnvolle Upgrades.

Apple TV 5 verfügte über Bluetooth 5.0, wodurch die Reichweite beim Koppeln mit einem Controller, Telefon oder einer Tastatur erhöht wurde. Es hatte auch HDMI 2.0, was volle Unterstützung für HDR-Standards wie HDR10 und Dolby Vision mit sich brachte. Wir würden hier keine großen Änderungen erwarten.

Der aktuelle A11 Bionic-Chip war jedoch nicht im Lieferumfang enthalten. Stattdessen entschied sich Apple für den A10X Fusion. Das heißt, wir könnten dort ein Upgrade mit dem A12 am Horizont sehen.

Eine weitere nette Neuerung wäre, die äußerst leicht zu verlierende Fernbedienung zu finden, wenn sie verloren geht. Roku verfügt über eine Funktion, die beim Drücken einen Geräuschalarm auf der Fernbedienung auslöst. Es ist eine einfache Ergänzung, deren Implementierung nicht allzu schwierig ist.

Weitere exklusive Inhalte und Spieloptionen wären auch schön zu sehen. Nvidia Shield nimmt Spiele mit Apple TV ernster als Apple und bietet einen Cloud-Streaming-Dienst sowie zweckgebundene Konsolenkonvertierungen. Amazon Prime Service und Fire TV-Hardware haben Apple in der exklusiven Content-Abteilung unter Vertrag.

Mit dem Unternehmen lange gemunkelt in die Abo-TV-Welt einzusteigen und mit eine Tafel origineller Programmierung am HorizontEs wäre überhaupt keine Überraschung, wenn zumindest dieser letztere Wunsch in Erfüllung gehen würde.

Sprachen

Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese