Ancestry DNA-Überprüfung: Der beste Weg, um Ihr Erbe zu verfolgen, jetzt mit 20 £ Rabatt

Unsere Bewertung Preis bei Überprüfung 79 zzgl. Versand inkl. MwSt

Die enorme Kundenbasis von Ancestry DNA macht es zur besten Möglichkeit, lang verlorene Verwandte zu verfolgen

Profis Interessante Einblicke in Ihr Erbe Ausgezeichnetes, benutzerfreundliches Familienstammbaum-Bauen Die mit Abstand größte Mitgliedschaft Nachteile Keine Option zum Importieren von Ergebnissen Nur autosomaler Test Abonnementgebühren für Baumbau-Extras Werbung

Sparen Sie 20 € bei AncestryDNA

AncestryDNA senkt die Preise nur für eine begrenzte Zeit. Sie geben Ihnen 20 € Rabatt und machen es zu ihrem niedrigsten Preis, den es je gab! Holen Sie sich jetzt diesen Deal und entdecken Sie die Vergangenheit, von der Sie nie gewusst haben. AncestryDNA war £ 79 jetzt £ 59 Kaufe jetzt

Dank des wissenschaftlichen Fortschritts gibt es keinen Mangel an Unternehmen, die genau untersuchen möchten, was Ihre DNA über Sie aussagt. Nur wenige haben jedoch das Erbe von Ancestry, das den vernünftigen Schritt unternommen hat, sein DNA-Testgeschäft auf seine 23 Jahre alte Genealogie-Website zu verlagern.

Das Ergebnis ist, dass Ancestry DNA Ihnen nicht nur Einblicke in Ihre Familiengeschichte und Ihr Erbe gibt, sondern Ihnen auch ermöglicht, einen Stammbaum zu erstellen und andere Personen im System zu kontaktieren, die möglicherweise aufgrund einer genetischen Übereinstimmung helfen können. Das ist die Idee, also funktioniert es?



Ancestry-DNA-Überprüfung: Was Sie wissen müssen

Ancestry-DNA ist nur kurz ein Produkt, das Sie in Ihren eigenen Händen halten. Wie seine Konkurrenten öffnen Sie das Paket, spucken es in ein Röhrchen und senden es dann an Ancestry zurück, wo Sie es im Laufe einiger Wochen analysieren.

Anschließend erhalten Sie eine E-Mail und Ihre Ergebnisse können überprüft werden. So erhalten Sie einen umfassenden Überblick darüber, was Ihre DNA über Ihr Erbe aussagt. Außerdem erfahren Sie, wie viele der geschätzten 14 Millionen Ancestry-Mitglieder, die den Test absolviert haben, mit Ihnen verwandt sind und wie eng diese verwandt sind.

Siehe verwandte 23andMe review: Der flexibelste DNA-Test Bester DNA-Test 2019: Finden Sie heraus, wer Sie sind

Von dort aus können Sie sich mit dem Hauptwerk von Ancestry befassen: der Genealogie. Sie können einen Stammbaum erstellen und andere Mitglieder kontaktieren, um zusammenzuarbeiten. Wenn Sie wissen, dass die Person, die Ihnen hilft, tatsächlich ein Blutsverwandter ist, ist das eine ziemlich große Sache. Einige der besten Funktionen sind kostenpflichtig, aber Sie sind nicht verpflichtet, sich anzumelden, wenn Sie nur den DNA-Test und das einfache Erstellen von Bäumen wünschen.

Hier ein kurzes, nerdiges Wort zur Technologie: Ancestry-DNA basiert allein auf einem autosomalen Test. Mehr über die Wissenschaft dazu erfahren Sie in unserem Leitfaden zum beste DNA-TestsKurz gesagt, es ist die beste Möglichkeit, lebende Verwandte zu identifizieren, auch wenn es nach vier oder fünf Generationen unschärfer wird. Andere Tests verwenden dies zusammen mit mtDNA- und / oder Y-DNA-Tests, die sich am besten dazu eignen, einen einzelnen gemeinsamen Vorfahren von vor bis zu 10.000 Jahren aufzuspüren.

Ancestry-DNA, die nur autosomale DNA verwendet, ist eigentlich kein Problem für das, was sie versucht, aber andere bieten mehr, wenn Sie sie exportieren. Dies bringt uns zu ...

Ancestry-DNA-Überprüfung: Preis und Wettbewerb

Ancestry DNA gibt Ihnen £ 79 plus Porto zurück. Damit erstellen Sie ein kostenloses Ancestry-Konto, mit dem Sie grundlegende Stammbaumkonstruktionen durchführen können. Wenn Sie jedoch die wirklich nützlichen Informationen - Volkszählungsdaten, Geburts- und Heiratsdaten usw. - benötigen, müssen Sie eine Gebühr entrichten monatliches Abonnement zwischen £ 11 und £ 20 pro MonatJe nachdem, welche Regionen Sie möchten.

Also, was sind die Alternativen? Für erbgutbezogene DNA-Tests gibt es drei Hauptoptionen.

MyHeritage (£ 75) ist ein ziemlich ähnliches Angebot wie Ancestry, bis hin zur Verwendung nur autosomaler Tests. Sie können Ihre Daten jedoch auch von einer anderen Stelle hierher importieren. Dies ist angesichts der Tatsache, dass dies der wichtigste DNA-Test ist, kein Anreiz vergleichsweise kleine Datenbank.

Dann gibt es LivingDNA (£ 99). Hierbei werden autosomale, Y-DNA- und mtDNA-Tests verwendet, um theoretisch bessere Ergebnisse zu erzielen, insbesondere wenn sich Ihre Familiengeschichte hauptsächlich auf die britischen Inseln beschränkt. Aufgrund der Vielzahl von Tests ist dies ein guter Exportwert, obwohl die Anzahl der wahrscheinlichen Übereinstimmungen auf der Website selbst geringer ist.

Endlich ist da FamilyTreeDNADies ist einzigartig in der Tatsache, dass Sie genau die Tests auswählen können, die Sie möchten (autosomal, Y-DNA, mtDNA usw.), mit Preisen zwischen 79 und 649 US-Dollar. Wie aus der Preisliste hervorgeht, handelt es sich um eine ernsthafte Wahl für Genealogen mit einem beeindruckenden Toolset und einer gut informierten Community.

In dieser Liste fehlt eine Alternative: 23andMe. Ich habe es als letztes verlassen, nicht weil es schlecht ist (es ist schlecht) eigentlich ganz gut(mit autosomalen, Y-DNA- und mtDNA-Tests), bietet aber neben den Standardinformationen zum Erbgut auch medizinische Tests an. Das Paket nur für Vorfahren kostet £ 75, während das Paket für Vorfahren plus Gesundheit £ 150 kostet.

Weitere Informationen zu all diesen Themen finden Sie in unserer Liste der beste DNA-Tests.

Ancestry-DNA-Überprüfung: Die Ergebnisse

Nach meiner Erfahrung mit postalischen DNA-Testkits treten sie in zwei Formen auf: Speichel oder Wangenabstrich. Dies basiert auf Speichel, was bedeutet, dass Sie eine Durchstechflasche zum schrittweisen Befüllen mit Spucke erhalten - etwas, das schwieriger ist, als es sich anhört, wenn Sie mindestens 30 Minuten lang nichts gegessen oder getrunken haben, bevor Sie die Probe abgeben.

Ahnenversprechen ergaben sich in sechs bis acht Wochen, und meine waren angemessen schnell da. Gepostet am 11. August, erhalten am 17. August und live auf der Website am 26. August: schnell!

Im Vergleich zu einigen DNA-Tests können die tatsächlichen Ergebnisse jedoch zunächst enttäuschend wirken. Vor allem, wenn Sie keine interessante Hintergrundgeschichte haben, wie ich. Ancestry DNA zeigt Ihnen lediglich eine Karte mit einer Schätzung der ethnischen Zugehörigkeit, die Prozentsätze basierend auf der DNA angibt - in meinem Fall 80% in England, Wales und Nordwesteuropa, 15% in Irland und Schottland und 5% im germanischen Europa.

Wenn Sie auf eines davon klicken, erhalten Sie einen Überblick über die Region. Hier können Sie jedoch feststellen, welchen Nutzen Sie für Ihre Genealogie und Ihre Genetik haben. Während Sie durch die interaktive Zeitleiste scrollen, werden Familienmitglieder, die Sie Ihrem Stammbaum hinzufügen, in den Gebieten angezeigt, in denen sie geboren wurden, sowie in anderen DNA-Übereinstimmungen, die das System in seiner 14 Millionen-Datenbank gefunden hat. In meinem Fall waren sie zwar alle Vierte, aber wenn Ihre Familie hier ist, können Sie sehen, dass dies eine aufregende Art wäre, über eine Region zu lesen.

Das ist die wahre Stärke von Ancestry DNA gegenüber seinen Konkurrenten: Es hat bei weitem die meisten DNA-Spender. Ab MaiDas Unternehmen hat 15 Millionen Samples - ja, das ist ein Bruchteil der Welt insgesamt, aber es ist seinen Konkurrenten immer noch voraus. Sein nächster Konkurrent, 23andMe, hat “mehr als zehn Millionen'

Was bedeutet das in der Praxis? Nun, es ist anekdotisch, aber für mich hat 23andMe 1.135 DNA-Übereinstimmungen gefunden, während Ancestry 37.846 hat. Die meisten davon sind entfernte Vierte oder Schwächere, aber Ancestry hat meine Mutter sofort erkannt und sie richtig beschriftet, als sie sich zu Weihnachten anmeldete.

Die Diskrepanz bei den Zahlen kann auf alle möglichen Faktoren zurückzuführen sein, außer auf die Größe der Datenbank - eine Tendenz für europäische Kunden in Ancestry oder weniger pingelige Kriterien für Übereinstimmungen, um nur zwei Möglichkeiten zu nennen -. dann scheint Ancestry die Wahl für Sie zu sein.

Angesichts der Tatsache, dass Sie weder DNA importieren noch importieren können, muss auch die Qualität der Daten berücksichtigt werden, wenn Sie beabsichtigen, auf andere Sites zu verzweigen. Angesichts der Tatsache, dass 23andMe MtDNA und Y-DNA in seine Tests einbezieht, ist dies wahrscheinlich der stärkere DNA-Basistest, den Sie durchführen müssen, wenn Sie Ihre Nehrung so weit wie möglich bringen möchten. Bildlich gesprochen.

DNA-Analyse der Vorfahren: Erstellung eines Stammbaums

Ich erwähnte, dass die Größe der Ancestry-DNA ihre wahre Stärke ist, aber das ist eigentlich nicht das einzige Plus, das sie hat. Das andere ist die hervorragende, flexible und gut unterstützte Seite des Stammbaumbaus. Es ist kinderleicht einzurichten, wenn Sie einen Baum bauen und jeweils nur den Namen, das Geburtsdatum, den Geburtsort und (falls zutreffend) den Sterbeort angeben.

Während Sie dies tun, wird das System im Hintergrund herumtollen und nach weiteren Informationen suchen. Wenn ein Treffer in der Datenbank gefunden wird, wird ein kleines grünes Blattsymbol mit der Bezeichnung 'Hinweise' angezeigt, das Ihnen die ausgegrabenen Dokumente anzeigt - Volkszählungsaufzeichnungen, Heiratsindizes usw. Das Problem ist, dass diese saftige Zusatzfarbe mit einer Paywall versehen ist - und das Löschen ist eine ziemlich teure Paywall. Wenn Sie sich nur für Großbritannien interessieren, dann sind es 11 GBP / Monat. Wenn Sie Irland hinzufügen möchten, springt der Betrag auf 14 GBP und wenn Sie alle Daten weltweit abrufen möchten, sind es 20 GBP. Es ist eine kostenlose Testversion verfügbar, die jedoch einen leicht bitteren Geschmack hinterlässt, nachdem Sie für den DNA-Test mehr als £ 79 ausgegeben haben.

Trotzdem ist es immer noch ein beeindruckendes Paket, und Sie können Ihren Baum mit anderen Personen auf der Website teilen - und der DNA-Test wird Ihnen dabei helfen, wahrscheinliche Kandidaten zu finden. Es ist jedoch zu bedenken, dass nur ein kleiner Teil der Gesamtmitgliedschaft für den Test extra bezahlt hat: Die meisten sind nur für den Baumbau hier.

Ancestry-DNA-Überprüfung: Urteil

Auf dem Papier ist Ancestry DNA einfach nicht so beeindruckend wie sein Hauptkonkurrent: 23andMe. Es stellt nur einen autosomalen DNA-Test zur Verfügung und hält sich nur an das Erbe, ohne auf medizinische Untersuchungen zu achten (zum Guten oder Schlechten).

Trotzdem ist Ancestry DNA in der Praxis ein ziemlich überzeugendes Paket, wenn Sie ein begeisterter Genealoge sind. Die Tools zur Erstellung von Familienstammbäumen sind nicht nur unübertroffen, die Größe der DNA-Datenbank macht es auch wahrscheinlicher, dass Familienmitglieder aufgespürt werden, um zu helfen, als dies bei den Konkurrenten der Fall ist.

Für mich ist dies eine großartige Gelegenheit, um sich auf Stammbäume zu konzentrieren oder verlorene Verwandte aufzuspüren. Wenn Sie die meisten Daten haben möchten, ist es sinnvoll, dafür zu plumpsen 23andMe oder LivingDNA, und exportieren Sie die Daten dann auf die anderen Seiten, um zu versuchen, das Netz ein wenig zu erweitern. Für diejenigen ohne die Zeit oder Neigung für all das ist Ancestry jedoch die perfekte Antwort.

Sprachen

Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese