Amazonas Feuer

Bild 1 von 12



Unser Bewertungspreis bei Überprüfung 50 inkl. MwSt. (16 GB, mit Sonderangeboten)

Kein großer Schritt nach vorne, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis des Amazon Fire 7 ist weiterhin unschlagbar gut

Unglaublich günstig Robust und gut verarbeitet Großzügiger 16-GB-Speicher Nachteile Langsame und langsame mittelmäßige Akkulaufzeit Enttäuschender Bildschirm Werbung

Das Amazon Fire 7-Tablet ist das perfekte Beispiel dafür, womit Amazon ein so hart umkämpftes Unternehmen ist. Als Produkt ist es nichts Besonderes, aber es ist so günstig, dass kein anderer Hersteller die Kombination seiner Funktionen für das Geld annähernd erreichen kann. Jedes Konkurrenzprodukt, das sie theoretisch herstellen könnten, würde mit Verlust produziert.





Das neue Modell, das Amazon Fire 7 (9. Generation) nennt, setzt diesen Trend fort. Es ist ultra-billig und konservativ gestaltet, aber es macht den Job gut.

NÄCHSTES LESEN: Unser Leitfaden für die besten Tablets, die Sie heute kaufen können



Amazon Fire 7 (9. Generation) -Rezension: Was Sie wissen müssen

Wie wir bereits gesehen haben, fügt dieses neue Modell dem bewährten Design von Amazon nicht viel hinzu. Das Kunststoffgehäuse hat identische Maße wie Fire 7-Tablet für 2017 und es hat die gleiche Größe und Auflösung Bildschirm bei 7 Zoll und 1.024 x 600.

Wie das letzte Modell verfügt auch dieses neue Fire 7 über zwei Kameras mit festem Fokus - eine vorne und eine hinten - sowie einen microSD-Kartensteckplatz, einen einzelnen Lautsprecher und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Wie bei allen Homebrew-Tablets von Amazon wird auch hier eine Amazon-eigene Software (basierend auf Android) und ein App-Store ausgeführt, über die Benutzer direkten Zugriff auf die Musik-, Video-, E-Book- und Einkaufsdienste von Amazon erhalten, der Zugriff auf Google Play jedoch eingeschränkt wird.



Das Besondere an diesem Modell ist jedoch, dass es über eine vollständige Alexa-Freisprechfunktion verfügt, zusätzlichen Speicherplatz bietet und in neuen Farben erhältlich ist.

Amazon Fire 7 (2019) Bewertung: Preis und Wettbewerb

Der verführerischste Aspekt von Amazon Fire 7 ist nach wie vor der Preis von 50 GBP. Obwohl das Tablet selbst einfach ist, gibt es auf dem Tablet-Markt noch nichts, was dem Wertversprechen von Amazon nahekommt.

Das £ 50-Tablet ist jedoch nicht das einzige verfügbare Modell. Es gibt zwei Hardwarevarianten: eine mit 16 GB Speicher und eine mit 32 GB Speicher (60 GBP). Wie immer können Sie die aufdringlichen Lockscreen-Werbeanzeigen loswerden, indem Sie zusätzlich einen Zehner bezahlen.

Es ist erwähnenswert, dass der nächste Rivale von Amazon Fire 7 der Amazon Fire HD 8 ist, der ein schärferes Display, mehr Arbeitsspeicher und bessere Lautsprecher bietet, aber mit 80 GBP erheblich mehr kostet.

Amazon Fire 7 (9. Generation): Funktionen und Design

Dies ist ein billiges Tablet, sodass Sie keine luxuriösen Oberflächen und Materialien erwarten sollten, aber das Fire 7 bleibt ein gut verarbeitetes, robustes Produkt. Das matte Plastikgehäuse und das Display fühlen sich gut an und das Ganze ist robust genug, um einiges an Missbrauch zu ertragen.

Siehe verwandte Bestes Tablet 2019: Die besten Windows-, Android- und iOS-Tablets für den Boxing Day Amazon Fire HD 8 (2017) Test: Ein großartiges, preisgünstiges Tablet

Ich weiß, dass das wahr ist. Eines meiner Kinder schmeißt seit ein paar Jahren (im wahrsten Sinne des Wortes) ein Amazon Fire 7 herum und es läuft immer noch gut. Sicher, es gibt ein paar Risse auf dem Bildschirm - dank einer ziemlich plötzlichen Begegnung mit einem Metallbettrahmen - aber es funktioniert immer noch, es sieht immer noch ziemlich ordentlich aus. Die drei neuen Farben - Pflaume, Salbei und Dämmerungsblau - sind allerdings eine merkwürdige Wahl. Sie sind gedämpfter als die üblichen hellen Farben, die Amazon bevorzugt, und werden Kinder weniger ansprechen.

Was die Kernfunktionen angeht, hat sich nichts geändert, und im Laufe der Jahre sieht das Fire 7 zunehmend veraltet aus. Der IPS-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.024 x 600 sieht nach modernen Maßstäben verschwommen und pixelig aus, die breiten schwarzen Rahmen sind hässlich und die 2-Megapixel-Kameras mit festem Fokus sind bestenfalls funktionsfähig. Es ist auch höchste Zeit, dass Amazon den Micro-USB-Ladeanschluss verlässt, was die Ladegeschwindigkeit erheblich einschränkt.

Bild 9 von 12

Immerhin hat das Tablet jetzt mindestens doppelt so viel Speicherplatz wie früher, was kein Upgrade ist, an dem man riechen sollte. Die 8 GB des alten Tablets waren zu klein, um mehr als eine Handvoll Apps aufzunehmen, und meine Tochter muss ständig Apps deinstallieren, um Platz für neue Apps zu schaffen. Die 16 GB sind weitaus großzügiger und es gibt auch ein 32 GB-Modell für nur 10 GBP mehr. Außerdem können Sie über microSD ein Upgrade auf weitere 512 GB durchführen.

Amazon Fire 7 (2019) -Rezension: Alexa-Unterstützung

Die Alexa-Unterstützung ist das große neue Feature bei diesem Modell, aber um es klar auszudrücken, es ist nichts Neues, wenn es um die Fire-Tablets von Amazon geht. Mit dem vorherigen Update für Fire 7 hat Amazon auch mit seinen Alexa-Funktionen gerühmt, und sowohl Fire HD 8 als auch Fire HD 10 haben Alexa ebenfalls eingebaut.

Was um alles in der Welt geht Amazon hier vor? Der Unterschied besteht darin, wie das Modell 2019 den digitalen Butler von Amazon unterstützt: Alexa ist jetzt vollständig freihändig, sodass Sie keine Taste auf dem Bildschirm mehr gedrückt halten müssen, um mit Ihrem intelligenten Assistenten zu sprechen. Dieses Tablet ist praktisch ein schlanker, intelligenter Lautsprecher.

Bild 8 von 12

Wie bei den 8-Zoll- und 10-Zoll-Fire HD-Tablets von Amazon funktioniert diese Funktion recht gut. Sie erhalten zusätzliche Grafiken mit bestimmten Anforderungen (z. B. 'Wie ist das Wetter?') Und Tipps, mit denen Sie lernen, wie Sie Alexa verwenden. Es ist eine großartige Einführung in die Technologie.

Erwarten Sie jedoch nicht, dass es genau wie ein ausgewachsener Echo-Lautsprecher funktioniert. Die Mikrofone sind zunächst nicht so empfindlich. Treten Sie etwas zu weit vom Tablet weg, fügen Sie etwas Hintergrundgeräusch in die Gleichung ein und Ihre Bitten um Alexa's Aufmerksamkeit werden auf taube Ohren stoßen.

Abgesehen davon ist Alexa on the Fire 7 genauso voll ausgestattet wie die Echo-Lautsprecher, ohne Einschränkungen bei Funktionen wie Anrufen, Nachrichtenübermittlung oder Drop-In. Und ein Bonus ist, dass, wenn das Tablet im selben Raum wie ein anderer Echo-Lautsprecher mit demselben Weckwort (normalerweise „Alexa“) verwendet wird, nur ein Gerät reagiert.

Bild 11 von 12

Diese Funktion, die als „Tablet ESP-Verhalten“ bezeichnet wird, muss in den Einstellungen des Tablets aktiviert sein. Sie funktionierte jedoch einwandfrei, als ich sie testete. Wenn sich die beiden Geräte im selben Raum befanden, wurden die Abspielaufgaben automatisch an meine Echo Show 2 in der Küche übergeben .

Amazon Fire 7 (9. Generation) Test: Leistung und Akkulaufzeit

Trotz des kürzlich verbesserten Alexa-Supports hat sich die Kernleistung nicht wesentlich verbessert. Unter seiner klobigen Plastikhülle ist das Amazon Fire 7 mit einem 1,32-GHz-Vierkern-MediaTek-MT8163-Prozessor ausgestattet, der von mageren 1 GB RAM unterstützt wird.

Dies ist derselbe Chip, den Amazon in seinem Fire HD 8-Tablet verwendet, aber mit einem halben Gigabyte weniger Speicher. Es genügt zu sagen, dass dies keine besonders reaktionsschnelle oder schnelle Kombination von Komponenten ist. Aber hey, es macht den Job zum Ansehen von YouTube und Netflix und zum Surfen im Web. Sie können damit auch Gelegenheitsspiele spielen, ohne sich übermäßig frustriert zu fühlen, und das Lesen von E-Books gehört eindeutig zu den Fähigkeiten von Fire 7.

Hier sind jedoch ein paar Eckdaten, um die Dinge in einen Zusammenhang zu stellen. Oh, und nur eine kurze Anmerkung: Der Grund für die überlegene Leistung im Onscreen-GFXBench-Test ist, dass das Fire 7 eine viel niedrigere Auflösung als das Fire HD 8 hat. Ansonsten wären die Ergebnisse ziemlich gleich.

Mit anderen Worten, die Leistung ist in Ordnung - sie ist etwas schneller als das Vorgängermodell und bietet ungefähr die gleiche Leistung wie die größeren Modelle HD 8 und HD 10. Die Enttäuschung ist, dass selbst mit billigen Smartphones, die sich als schlanker und reaktionsschneller erweisen, das Gefühl entsteht, dass wir uns das nicht um jeden Preis gefallen lassen sollten. Das Laden von Apps auf Fire 7 nimmt häufig eine Weile in Anspruch, und das Antippen von Schaltern und Tasten auf dem Bildschirm kann sich enttäuschend träge anfühlen.

Ebenso ist die Akkulaufzeit nicht gerade zufriedenstellend. Ich hatte einige Probleme beim Ausführen unseres Batterie-Benchmarks. Das bedeutet, dass ich derzeit keine genauen Zahlen angeben kann, aber ich weiß, dass es weniger als 8,5 Stunden sein werden, was viel weniger als die beiden zweistelligen Zahlen ist das Feuer HD 8 und HD 10 erreicht.

Bemerkenswert ist auch, dass das Display genau so ist wie beim Vorgängermodell: Kurz gesagt, mittelmäßig. Erstens die positiven. Es wird ein IPS-Panel verwendet, sodass die Blickwinkel angemessen sind. Leider ist dies alles andere als das beste Beispiel für die Rasse, die wir gesehen haben. Es kann nur etwa 60% des sRGB-Farbumfangs reproduzieren, was bedeutet, dass die Farben auf der flachen Seite einen Hauch sehen. Es ist auch nicht sehr hell und erreicht ein Maximum von 374 cd / m2. Obwohl der Kontrast mit 1.205: 1 nicht besonders gut ist.

Trotzdem ist es nicht schlechter als das Amazon Fire HD 8, das schärfer ist, aber in diesen Tests ähnliche Ergebnisse liefert.

Amazon Fire 7 (2019) Bewertung: Urteil

Wenn ich ehrlich bin, bin ich ein bisschen enttäuscht von Amazon Fire 7 mit Alexa (9. Generation, 2019). Ich bin enttäuscht, dass es nicht nur ein bisschen leistungsstärker ist und ich bin auch nicht besonders zufrieden mit der Akkulaufzeit.

Es ist jedoch nicht so, dass Amazon viel Geld für dieses Tablet verlangt. Lassen Sie mich wiederholen: Dies ist ein Produkt, das in seiner billigsten Form nur 50 GBP kostet - und der Preis hat sich seit Jahren nicht geändert. Trotzdem hat Amazon im Fertigungsbudget noch Raum gefunden, um es geringfügig zu verbessern. Dazu gehören der doppelte Speicherplatz, ein etwas schnellerer Prozessor, neue Alexa-Funktionen und dieselbe enge Integration mit den Diensten von Amazon.

Angesichts all dessen fällt es schwer, zu negativ zu sein. Temperieren Sie Ihre Erwartungen und Sie werden mit dem Amazon Fire 7 vollkommen zufrieden sein - es ist die Definition von billig und fröhlich.

Spezifikationen für Amazon Fire 7 (2019)

ProzessorVierkerniger 1,3 GHz ARM MT8163
RAM1 GB
Bildschirmgröße7in
Bildschirmauflösung1.024 x 600 (171 ppi)
BildschirmtypIPS
Vordere Kamera2MP
Rückfahrkamera2MP
BlitzNein
Geographisches Positionierungs SystemNein
KompassNein
Speicher (kostenlos)16 / 32GB
Speicherkartensteckplatz (mitgeliefert)microSD (512 GB)
Wi-FiDual Band 802.11bgn
Bluetooth0.0 ', 1,1]'> Ja
NFCNein
Dimensions (WDH)115 x 192 x 9,6 mm
Gewicht286 g
BetriebssystemFireOS 6.3.1.2
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese