Amazon Echo Show

Bild 1 von 5



Unser Bewertungspreis bei Überprüfung 229 inkl. MwSt

Ein 10-Zoll-Bildschirm, ein größerer Klang und bessere Mikrofone, aber die Echo Show 2 bietet eine verpasste Gelegenheit

Vorteile Großer Bildschirm Besserer Klang Empfindlichere Mikrofone Nachteile Übergroße Bässe werden nicht optimal genutzt. Werbung ist ein bisschen überheblich

Die Amazon Echo Show ist mein absoluter Favorit unter den Echo-Lautsprechern. Daher war es gut zu sehen, dass Amazon bei seiner Einführung im Jahr 2018 seinen Touchscreen-Smart-Speaker-Hybrid aktualisiert hat. Die Amazon Echo Show der zweiten Generation (oder Echo Show 2, wie ich später darauf verweisen werde) verfeinert das Design, erweitert den Bildschirm des Originals und fügt eine Reihe zusätzlicher Funktionen hinzu.





Es ist ein guter Zeitpunkt für die Echo-Show. Mit dem Home Hub von Google und dem Lenovo Smart Display, das nun auch in Großbritannien erhältlich ist, scheint es, als würden wir uns langsam für diese „Smart Screens“ einsetzen. Um einen Vorsprung zu halten, muss Amazon weiter iterieren.

NÄCHSTES LESEN: Amazon Echo Dot 3 Bewertung



Amazon Echo Show 2 Test: Was Sie wissen müssen

Die Idee hinter der Echo Show bleibt jedoch unverändert. Im Wesentlichen handelt es sich um einen Alexa-fähigen Smart-Lautsprecher mit einem zusätzlichen Bildschirm. Und dieser Bildschirm verleiht Alexa ein ganz neues Leben, indem er unter anderem die Möglichkeit bietet, Online-Videos anzusehen und Videoanrufe durchzuführen.

Was ist neu an der Echo 2-Show? Es verfügt über einen größeren, schärferen 10-Zoll-Bildschirm sowie verbesserte Lautsprecher und Mikrofone. Und das Design ist weitaus sauberer als zuvor. Es ist auch teurer als die erste Echo-Show.



Bild 2 von 5

Amazon Echo Show 2 Testbericht: Preis und Wettbewerb

Der Smart-Screen-Sektor mag expandieren, aber es gibt immer noch keine große Konkurrenz für die Echo Show 2, die 220 GBP kostet - bemerkenswerterweise genauso viel wie die erste Echo Show. Sein Hauptkonkurrent ist oder wird der Google Home Hub sein, der nach dem gleichen Prinzip arbeitet.

Die Echo Show 2 ist jedoch viel größer als die 7-Zoll-Version von Google Home Hub. Außerdem verfügt sie über eine Kamera, in der der Home Hub keine hat. Anstelle von Alexa verwendet der Google Home Hub Google Assistant und verfügt nicht über eine Frontkamera, sodass Sie damit keine Videoanrufe tätigen können. Der Home Hub kostet £ 139.

Die anderen großen Konkurrenten der Echo Show sind Smart-Screen-Geräte von Drittanbietern wie JBL Link View und Lenovo Smart Display, die beide von Google Assistant unterstützt werden. Das JBL ist in Großbritannien noch nicht erhältlich, aber das Lenovo kostet für das 10,1-Zoll-Modell 229 GBP und für das 8-Zoll-Modell 179 GBP.

Amazon Echo Show 2 Test: Design und Hauptmerkmale

Man kann mit Recht sagen, dass der Bildschirm die Dinge beherrscht, aber Amazon hat dafür gesorgt, dass die neue Echo-Show nicht zu groß wirkt, indem der Lautsprecher unter dem Bildschirm entfernt und auf die Rückseite des Geräts verschoben wurde. Das Ergebnis ist, dass der Bildschirm zwar größer ist und der Lautsprecher eine etwas größere Stellfläche als sein Vorgänger hat, aber tatsächlich etwas kürzer als das Original ist.

Siehe verwandte Amazon Echo Sub-Rezension: Alexa kann alles über diesen Bass sein Amazon Echo Dot (2018) Bewertung: Die beste Art von Upgrade, und jetzt noch billiger an diesem Boxing Day

Die Gesamtform des Lautsprechers ist jedoch recht vertraut. Es ist immer noch ein bisschen wie eine kleine, unförmige Pyramide und es hat nicht ganz seine Geilheit verloren. Mit einer breiteren Lünette über dem Bildschirm als links, rechts und unten wirkt sie mit ihren hochmodernen Smart-Home-Ambitionen etwas schief.

Diese breite Lünette gibt es jedoch nicht ohne Grund. Es beherbergt nicht nur die nach vorne gerichtete Kamera des Lautsprechers - die gleiche Fünf-Megapixel-Einheit wie in der ersten Echo-Show -, sondern auch einen Teil des Fernfeld-Mikrofon-Arrays der Show. Ergänzt wird dies durch vier weitere Mikrofone auf dem Lautsprecher sowie Stummschalt- und Lautstärketasten.

Bild 3 von 5

In einer Aussparung an der Rückseite des Lautsprechers befinden sich der Gleichstromeingang des Lautsprechers - wie bei den anderen Echo-Lautsprechern von Amazon ist die Echo Show ein reiner Netzlautsprecher ohne Akku - und ein Micro-USB-Anschluss, jedoch kein 3,5-Zoll-Anschluss mm Eingabe oder Ausgabe.

So weit, so ähnlich. Starten Sie die Echo Show 2 Seite an Seite mit dem Original-Echo und es ist klar, dass die neue Show Straßen voraus ist. Der Bildschirm ist kontrastreicher und druckvoller, und die Oberfläche fühlt sich glatter und seidiger an. Tatsächlich fühlt sich die gesamte Einheit hochwertiger an als das Original, und ich mag die stoffbezogene Rückseite des Lautsprechers wirklich. Es wirkt viel moderner.

Amazon Echo Show 2 Test: Klangqualität

Die Echo Show 2 ist auch ein viel besser klingender Smart-Lautsprecher als das Original. Der Klang ist voller, bassiger und viel, viel lauter. Aber passt es zum Apple HomePod? Mit einem Wort, nein.

Der Bass ist zu aufdringlich und dröhnend - in der Tat war das erste, was ich getan habe, die EQ-Einstellungen des Lautsprechers zu verwenden, um den Bass zurückzudrücken. In den Standardeinstellungen musste ich die Lautstärke viel zu laut einstellen, um Stimmen und Gesang in einer mäßig lauten Küche wahrzunehmen. Es klingt auch nicht zu gut, wenn Sie die Lautstärke erhöhen. Es fängt an, ein bisschen zu verzerren, und es ist einfach nicht die strenge Kontrolle, die Sie mit einem Apple HomePod oder einem Google Home Max erhalten.

Bild 5 von 5

Und doch ist dies für 220 Pfund eine Menge Redner für das Geld. Denken Sie daran, Sie erhalten nicht nur den am besten klingenden Standalone-Echo-Lautsprecher, sondern auch einen 10-Zoll-Touchscreen und eine nach vorne gerichtete Fünf-Megapixel-Kamera.

Es ist auch erwähnenswert, dass das verbesserte Mikrofon-Array wirklich gut funktioniert. Die neue Echo-Show reagiert weitaus empfindlicher auf das Alexa-Wake-Wort als zuvor: Wo ich häufig 'Alexa' mit der alten Show wiederholen musste, musste ich das mit der Show 2 viel weniger tun.

Amazon Echo Show 2 Test: Also, was macht es?

Die Echo Show 2 hat eine leicht überarbeitete Benutzeroberfläche und eine Reihe neuer Funktionen im Vergleich zur ersten Echo Show, aber meiner Meinung nach nutzt sie ihren Bildschirm immer noch nicht optimal aus. Die erste neue Funktion ist die Smart Home-Steuerung: Ziehen Sie einen Finger vom oberen Rand des Touchscreens nach unten, tippen Sie auf die Option Lights & More, und Sie sehen eine scrollbare Liste aller Ihrer Smart Home-Geräte - von Lichtern bis zu Kameras - mit Kippschaltern daneben .

Dies ist nützlich, da Sie sich nicht immer daran erinnern können, wie Ihre verschiedenen Smart-Gadgets heißen und Sie den richtigen Namen benötigen, um sie per Sprachsteuerung steuern zu können. Es behebt eine Beschwerde, die ich seit einiger Zeit mit der Steuerung von Smart-Home-Geräten mit Smart-Lautsprechern habe. Ich habe einfach nicht die geistige Fähigkeit, mich an den Namen jedes intelligenten Geräts in meinem Haus zu erinnern.

Die Benutzeroberfläche sieht auch ein bisschen benutzerfreundlicher aus als zuvor, und Sie können endlich über Firefox oder den Amazon Silk-Browser im Internet surfen, wodurch Sie neben anderen Streaming-Videodiensten auch auf YouTube zugreifen können. Darüber hinaus wird es bald möglich sein, Skype-Benutzer per Videoanruf anzurufen. Dies könnte sich bei Personen als beliebt erweisen, die über eine Videoverbindung mit ihren Lieben in Kontakt bleiben möchten.

Bild 4 von 5

Im Großen und Ganzen kann der Bildschirm in Show 2 jedoch fast den gleichen Text anzeigen wie zuvor: Er kann Liedtexte zu Titeln anzeigen, die von Amazon Music abgespielt wurden. Es kann TVs und Filme direkt von Amazon Prime Video oder YouTube zeigen. Es kann Sie mit dem Live-Feed verbundener Überwachungskameras verbinden und visuelle Elemente anzeigen, die mit Ihren aktuellen Timern oder Wetter- und Sportergebnissen einhergehen.

Siehe verwandte Amazon Echo Sub-Rezension: Alexa kann alles über diesen Bass sein Amazon Echo Dot (2018) Bewertung: Die beste Art von Upgrade, und jetzt noch billiger an diesem Boxing Day

Es gibt viele, von denen Sie vielleicht erwarten, dass sie dies nicht können. Sie können beispielsweise Netflix nicht ansehen, und es gibt viele Irritationen mit Apps von Drittanbietern. Bitten Sie die Show, zum Beispiel BBC-Radiosender oder etwas aus dem Standard-Internetradio von TuneIn abzuspielen, und das Bildschirmerlebnis lässt zu wünschen übrig. Alles, was Sie erhalten, ist ein Text, der Ihnen die aktuelle Sendung und den aktuellen Sender mitteilt, ein ziemlich niedrig aufgelöstes Radiosendersymbol auf einem riesigen Streifen einfachen Hintergrunds und einige Alexa-Tipps am unteren Bildschirmrand.

Es ist eine so verpasste Gelegenheit, dass es fast peinlich ist. Es gibt nicht einmal einen dauerhaften Ort für die Zeit. Sie müssen Alexa bitten, zum Homescreen zu gehen, wenn Sie etwas so Einfaches tun möchten. Warum Amazon die zusätzliche Bildschirmfläche nicht verwendet hat, um ein Panel mit Uhrzeit, Kalender und Wetter neben allen App-Daten von Drittanbietern anzuzeigen, ist mir völlig unverständlich.

Betrachten Sie dies dennoch als einen etwas funktionsreicheren Echo-Lautsprecher mit Videoanruf- und Wiedergabefunktionen, und Sie werden sich wahrscheinlich nicht zu sehr darüber ärgern. Schließlich funktioniert es wie jedes andere Echo, mit allen Vor- und Nachteilen, die mit der Verwendung von Alexa als digitalem Assistenten anstelle von Google Assistant einhergehen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Google Assistant Fragen besser beantworten kann als Alexa und auch besser verstehen kann, was Sie fragen. Aber Alexa kann die Grundlagen besser beherrschen. Durch seine Fähigkeiten ist es direkt mit vielen weiteren Smart-Home-Hardware-Komponenten kompatibel. Die Unterstützung der Drop-In-Funktion im Intercom-Stil, von Videoanrufen und von Echo-to-Alexa-App-Anrufen ist eine Funktion, die andere Smart-Speaker ebenfalls nicht bieten können. Und denken Sie daran: Amazon reserviert Alexa-basierte Anrufe für seine eigenen Echo-Lautsprecher. Dies bedeutet, dass Sie diese Funktion auf Geräten von Drittanbietern wie dem Sonos One nicht finden.

Amazon Echo Show 2 Testbericht: Urteil

Insgesamt ist die Echo Show 2 eine große Verbesserung gegenüber dem Original. Der Bildschirm ist größer und heller und die Qualität ist besser. Es sieht besser aus und fühlt sich auch besser an, und es klingt verdammt gut, wenn man alles in Betracht zieht. Das Mikrofonarray ist auch empfindlicher.

Alles in allem ist es immer noch meine Auswahl an Echo-Lautsprechern. Ich kann jedoch nicht anders, als mich nach einem schlaueren Smart-Screen-Erlebnis zu sehnen. Mit diesem großen 10-Zoll-Display hätte Amazon Wunder wirken können - es hätte alle Probleme beheben können, die ich mit dem Original hatte. Stattdessen ging es auf Nummer sicher und das Ergebnis ist, dass ich nach mehr verlangen muss.

Alternativen zu berücksichtigen:

1 Amazon Echo Show Unsere Bewertung

Obwohl die Echo Show (2018) dem Original in Bezug auf Klang und Mikrofonqualität überlegen ist, gibt es zwischen den beiden Lautsprechern nicht viel, wenn es um Funktionen geht. Tatsächlich machen die beiden Lautsprecher fast dasselbe und das Original ist auch billiger.

Wenn das verlockend klingt, können Sie die Echo Show der ersten Generation für etwa 200 Euro bei Amazon kaufen. Beachten Sie jedoch, dass es sich bei dem Lautsprecher um ein generalüberholtes Produkt handelt, damit er nicht brandneu wird.

Preis bei Überprüfung 200 Klicken Sie hier, um die vollständige Rezension der Amazon Echo Show zu lesen
Unsere Bewertung

Googles Antwort auf die Amazon Echo Show 2 ist der Home Hub. Es hat ein 7-Zoll-Display und ist viel kleiner als das 10-Zoll-Display, verwendet Google Assistant anstelle von Alexa und kostet mit 139 Pfund deutlich weniger.

Auch der Home Hub hat viele Stärken. Als Fotorahmen für Google Fotos eignet sich Google Assistant hervorragend, da es viel besser ist, die natürliche Sprache zu interpretieren und Fragen zu Trivia zu beantworten als Alexa. Sie können damit auch kostenlos mit jeder Telefonnummer in Großbritannien telefonieren. Die Klangqualität ist jedoch bei weitem nicht so gut wie bei der Echo Show 2 und es gibt keine Kamera für Videoanrufe.

Preis nach Bewertung 139
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese